Hüttenwandern

Anspruchsvolle 4-tägige Hüttentour um und auf Deutschlands höchsten Gipfel

Kennzeichnung neue Tour
Zugspitz-Runde

Einmal auf Deutschlands höchstem Gipfel stehen - der Zusgpitze! Bei dieser kompakten Tour wird nicht nur der 2962 m hohe Gipfel erklommen, sondern auch die Highlights rund um die Zugspitze erkundet. Anstrengende Etappen mit knackigen Pfaden und fantastische Ausblicke erwarten uns! Übernachtet wird in gemütlichen Hütten. Ein perfekter, sportlicher Kurzurlaub im Banne der Zugspitze!

Dauer
4 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 545 €
Termine
ARRAY(0x7f8117a28260)
Keine Termine gefunden
Treffpunkt
12:45 Uhr an der Talstation der Kreuzeckbahn
Ende der Tour
ca. 15:30 Uhr an der Talstation der Kreuzeckbahn
Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie mind. 1 l Getränk.

1. Tag: Hammersbach - Höllentalangerhütte
↑ 750 m 3 Std.

Wir treffen uns an der Talstation der Kreuzeckbahn. Von hier fahren wir mit der Zugspitzbahn nach Hammersbach, wo unsere Tour begint. Wir wandern zunächst zur berühmten Höllentalklamm. Abwechslungsreich führt der Weg entlang von hohen Felswänden und tosendem Wasser über Treppen und Steige bergauf. Der schmale Weg schlängelt sich weiter den Berg hinauf, bis wir die Höllentalangerhütte, 1387 m, erreichen.

2. Tag: Höllentalangerhütte - Riffelscharte - Georg-Jäger-Steig - Wiener-Neustädter-Hütte
↑ 1460 m ↓ 640 m 7-8 Std.

Heute liegt ein langer Tag vor uns! Über die steile Riffelscharte, 2163 m, wechseln wir auf die Westseite der Zugspitze. In der Scharte angelangt, offenbart sich ein herrlicher Blick auf den tiefer liegenden Eibsee. Hinab in Richtung Mittelstation der Zugspitzbahn, 1640 m, ist der Weg teilweise mit Drahtseilen versichert und erleichtert uns damit den Abstieg. Bald darauf erreichen wir die Mittelstation der Zugspitzbahn auf 1640 m. Die Zugspitze zu unserer linken wandern wir weiter, bis uns der Georg-Jäger-Steig zur Wiener-Neustädter-Hütte führt.

3. Tag: Wiener-Neustädter - Zugspitze - Knorrhütte - Rheintalangerhütte
↑ 750 m ↓ 1580 m 7-8 Std.

Heute ist Gipfeltag! Von der Hütte erreichen wir über den berühmten Stopselzieher - einen mit Drahtseilen, Trittstiften und Stufen versicherten Klettersteig - das Gipfelplateau der Zugspitze, 2962 m. Von hier können wir den Weiterweg schon sehen. Über das Zugspitzblatt erreichen wir die Knorrhütte, wo wir die Möglichkeit zur Einkehr haben, bevor wir unser Tagesziel - die Rheintalangerhütte, 1369 m - erreichen.

4. Tag: Rheintalangerhütte - Bernadeinsteig - Kreuzeckhaus - Hammersbach
↑ 650 m ↓ 400 m 5-6 Std.

Am heutigen Tag geht es zunächst gemütlich bergab bis zur Bockhütte. Nun beginnt der anstrengende Aufstieg. Wir folgen dem Bernadeinsteig bergauf, bis uns der Weg wir schließlich in stetigem Auf und Ab bis zum Kreuzeckhaus führt. Mit der Kreuzeckbahn gelangen wir ins Tal zurück zum Ausgangspunkt.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 3 x ÜN/HP in Hütten im Lager oder Mehrbettzimmer
  • 1 x Bergbahn
  • 1 x Transfer
Zusatzkosten
  • Parkgebühr
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) meist über 8 Std. und mehr als 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
4 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 545 €
1. Tag: Hammersbach - Höllentalangerhütte
↑ 750 m 3 Std.

Wir treffen uns an der Talstation der Kreuzeckbahn. Von hier fahren wir mit der Zugspitzbahn nach Hammersbach, wo unsere Tour begint. Wir wandern zunächst zur berühmten Höllentalklamm. Abwechslungsreich führt der Weg entlang von hohen Felswänden und tosendem Wasser über Treppen und Steige bergauf. Der schmale Weg schlängelt sich weiter den Berg hinauf, bis wir die Höllentalangerhütte, 1387 m, erreichen.

2. Tag: Höllentalangerhütte - Riffelscharte - Georg-Jäger-Steig - Wiener-Neustädter-Hütte
↑ 1460 m ↓ 640 m 7-8 Std.

Heute liegt ein langer Tag vor uns! Über die steile Riffelscharte, 2163 m, wechseln wir auf die Westseite der Zugspitze. In der Scharte angelangt, offenbart sich ein herrlicher Blick auf den tiefer liegenden Eibsee. Hinab in Richtung Mittelstation der Zugspitzbahn, 1640 m, ist der Weg teilweise mit Drahtseilen versichert und erleichtert uns damit den Abstieg. Bald darauf erreichen wir die Mittelstation der Zugspitzbahn auf 1640 m. Die Zugspitze zu unserer linken wandern wir weiter, bis uns der Georg-Jäger-Steig zur Wiener-Neustädter-Hütte führt.

3. Tag: Wiener-Neustädter - Zugspitze - Knorrhütte - Rheintalangerhütte
↑ 750 m ↓ 1580 m 7-8 Std.

Heute ist Gipfeltag! Von der Hütte erreichen wir über den berühmten Stopselzieher - einen mit Drahtseilen, Trittstiften und Stufen versicherten Klettersteig - das Gipfelplateau der Zugspitze, 2962 m. Von hier können wir den Weiterweg schon sehen. Über das Zugspitzblatt erreichen wir die Knorrhütte, wo wir die Möglichkeit zur Einkehr haben, bevor wir unser Tagesziel - die Rheintalangerhütte, 1369 m - erreichen.

4. Tag: Rheintalangerhütte - Bernadeinsteig - Kreuzeckhaus - Hammersbach
↑ 650 m ↓ 400 m 5-6 Std.

Am heutigen Tag geht es zunächst gemütlich bergab bis zur Bockhütte. Nun beginnt der anstrengende Aufstieg. Wir folgen dem Bernadeinsteig bergauf, bis uns der Weg wir schließlich in stetigem Auf und Ab bis zum Kreuzeckhaus führt. Mit der Kreuzeckbahn gelangen wir ins Tal zurück zum Ausgangspunkt.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 3 x ÜN/HP in Hütten im Lager oder Mehrbettzimmer
  • 1 x Bergbahn
  • 1 x Transfer
Zusatzkosten
  • Parkgebühr
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy