Oberstdorf - Meran "mit Similaun-Gipfel"

Mit Besteigung des Similaun

Oberstdorf - Meran "mit Similaun-Gipfel"

Erlebe die Faszination Alpenüberquerung und lass dich verzaubern von der kühlen Bergluft, den Kräutern und Bergblumen, steilen Bergwiesen und schroffen Felsformationen und der sich täglich verändernden Landschaft. Wir gehen die klassische Alpenüberquerung, immer mit dem großen Ziel am letzten Tag vor Augen: die Besteigung des 3606 m hohen Similaun. Auch haben wir Zeit, die Fundstelle der Gletschermumie Ötzi zu besuchen.

Dauer
8 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 1495 €
Termine
buchbar / Plätze frei
wenige Plätze buchbar
nicht mehr buchbar
210311
02.09. - 09.09.2022
Freitag - Freitag
210312
09.09. - 16.09.2022
Freitag - Freitag
310300
16.06. - 23.06.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310301
23.06. - 30.06.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310302
30.06. - 07.07.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310303
07.07. - 14.07.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310304
14.07. - 21.07.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310305
21.07. - 28.07.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310306
28.07. - 04.08.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310307
04.08. - 11.08.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310308
11.08. - 18.08.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310309
18.08. - 25.08.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310310
25.08. - 01.09.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310311
01.09. - 08.09.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
310312
08.09. - 15.09.2023
Freitag - Freitag
1495,00 €
Normalpreis
1495 €
Treffpunkt
11:00 Uhr an der Alpinschule, Im Oberen Winkel 12a.
Ende der Tour
ca. 15:00 Uhr in Oberstdorf
Verpflegung

Mittags gibt es jeden Tag die Möglichkeit in Gaststätten oder Hütten einzukehren. Müsliriegel bitte nur in geringen Mengen (4 – 5 St.) mitbringen. Wir haben unterwegs zeitweise die Möglichkeit etwas einzukaufen. Zu Trinken mindestens 1 Liter/Person.

1. Tag: Sperrbachtobel - Kemptner Hütte
↑ 870 m 3 Std.

Mit einem kleinen Bus fahren wir bis in die Spielmannsau. Von hier beginnt unser Anstieg auf die Kemptner Hütte. Auf den 800 Höhenmetern die wir heute bewältigen, sehen wir saftige Bergwiesen, klare Gebirgsbäche und die ersten fasziniernde Felsformationen.

2. Tag: Mädelejoch - Holzgau - Leutkircher Hütte
↑ 1050 m ↓ 920 m 7.5 Std.

Mit einem kurzen Aufstieg zum Mädelejoch, 1974 m beginnt unser zweiter Tag. Dort überschreiten wir auch schon die Grenze zu Österreich. Durch das schöne Höhenbachtal steigen wir ab in richtung Holzgau. Angekommen im Tal, auf 1100 m, nimmt uns ein Taxibus bis nach Kaisers mit. Ein letzter Anstieg für heute, auf 2251 m, steht uns bevor. Unsere Unterkunft heute: die Leutkircher Hütte.

3. Tag: Kaiserjoch - Stanzertal - Pettneu - Zams
↑ 400 m ↓ 1100 m 5 Std.

Wir laufen in Richtung Osten zum Kaiserjoch. Der Weg ist relativ flach, aber erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Immer mit einer genialen Aussicht, geht es vom Kaiserjoch ins Stanzertal bergab nach Pettneu am Arlberg. In Zams erwartet uns nach einem Transfer heute eine 4 Sterne Hotelnacht.

4. Tag: Krahberg - Pitztal - Braunschweiger Hütte
↑ 1170 m ↓ 1090 m 7 Std.

Die Venetbahn bringt uns von Zams auf den Krahberg, 2208 m. Unser Weg startet zu Fuß von hier oben. Immer leicht bergab geht es vorbei an mehreren Alpen bis nach Wenns im Pitztal auf 980 m. Von hier nehmen wir den Bus nach Mittelberg. Hier erwartet uns eine besondere Umgebung. Fasziniert von der Gletscherwelt um uns herum geht es auf die Braunschweiger Hütte, auf 2760 m. Oben erwartet uns ein beeindruckender Ausblick auf den Gletscher.

5. Tag: Rettenbachjoch - Panoramaweg - Vent
↑ 350 m ↓ 1000 m 5.5 Std.

Von der Hütte laufen wir zum Rettenbach Joch auf 2990 m, hoch. Hier sehen wir noch einmal die Gletscherregion der Wildspitze. Großartige Ausblicke begleiten uns weiter auf dem Panoramaweg nach Vent. Die Stubaier und östlichen Ötztaler Berge faszinieren von Anfang an. Gegen Nachmittag erreichen wir Vent, unser Ziel des Tages.

6. Tag: Martin-Busch-Hütte - Similaunhütte - Ötzi
↑ 1600 m ↓ 480 m 7 Std.

Früh am Morgen geht es für uns los und machen und auf den Weg auf die Martin-Busch-Hütte, auf 2501 m. Nach einer kurzen Rast hier, geht es weiter in Richtung Similaun-Hütte, auf 2019 m. Unsere Unterkunft für heute, aber noch nicht das Endziel. Am Nachmittag steigen wir zur Ötzifundstelle hinauf.

7. Tag: Gipfeltag Similaun - Abstieg Schnalstal
↑ 600 m ↓ 1800 m 6 Std.

Im sanftem Morgenlicht steigen wir über den Gletscher auf 3606 m, auf den Similaun. Am höchsten Punkt der Tour begeistert uns der Rundblick über die Texelgruppe, Ortler und die Ötztaler Berge. Unser Abstieg bringt uns nochmals zur Similaunhütte und schließlich steigen wir ins Schnalstal ab. Hier holt uns ein Bus ab und erleichtert uns die letzten Kilometer in unsere Unterkunft nach Algund bei Meran. Abends fahren wir nach Meran und lassen unsere Alpenüberquerung bei einem Abendessen ausklingen.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren wir durch das schöne Vinschgau und den Fernpass zurück nach Oberstdorf.

Leistungen
  • Organisation
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • ggf. 2. Bergführer für Similaunbesteigung
  • 4 x ÜN/HP Hütte (Lager oder Mehrbettzimmer)
  • 3 x ÜN/HP Hotel (Doppel- oder Dreibettzimmer)
  • Gepäcktransport nach Meran
  • 3 x Rucksacktransport
  • 4 x Transfer
  • Bergbahn
  • Leihausrüstung für Gletscherbegehung
  • leichter Rucksack für die Hüttenaufstiege
  • Busrückfahrt nach Oberstdorf
Zusatzkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Trinkgelder
Hinweis zur eingeschränkten Mobilität
Unsere Reisen und Tagestouren sind nicht in all ihren Bestandteilen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet, bitte kontaktieren Sie uns bei diesbezüglichen Fragen.
Downloads
Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Icons sale dark
Alpinschul-Treuebonus
für Stammgäste: Treue wird belohnt! Ab der dritten Tour € 20,-; ab der fünften Tour € 30,-. Folgende Einschränkungen müssen wir jedoch machen:
  • Sie bezahlen nicht mit Kreditkarte und buchen direkt bei uns
  • Es kann nur ein Nachlass gewährt werden
Dauer
8 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 1495 €
1. Tag: Sperrbachtobel - Kemptner Hütte
↑ 870 m 3 Std.

Mit einem kleinen Bus fahren wir bis in die Spielmannsau. Von hier beginnt unser Anstieg auf die Kemptner Hütte. Auf den 800 Höhenmetern die wir heute bewältigen, sehen wir saftige Bergwiesen, klare Gebirgsbäche und die ersten fasziniernde Felsformationen.

2. Tag: Mädelejoch - Holzgau - Leutkircher Hütte
↑ 1050 m ↓ 920 m 7.5 Std.

Mit einem kurzen Aufstieg zum Mädelejoch, 1974 m beginnt unser zweiter Tag. Dort überschreiten wir auch schon die Grenze zu Österreich. Durch das schöne Höhenbachtal steigen wir ab in richtung Holzgau. Angekommen im Tal, auf 1100 m, nimmt uns ein Taxibus bis nach Kaisers mit. Ein letzter Anstieg für heute, auf 2251 m, steht uns bevor. Unsere Unterkunft heute: die Leutkircher Hütte.

3. Tag: Kaiserjoch - Stanzertal - Pettneu - Zams
↑ 400 m ↓ 1100 m 5 Std.

Wir laufen in Richtung Osten zum Kaiserjoch. Der Weg ist relativ flach, aber erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Immer mit einer genialen Aussicht, geht es vom Kaiserjoch ins Stanzertal bergab nach Pettneu am Arlberg. In Zams erwartet uns nach einem Transfer heute eine 4 Sterne Hotelnacht.

4. Tag: Krahberg - Pitztal - Braunschweiger Hütte
↑ 1170 m ↓ 1090 m 7 Std.

Die Venetbahn bringt uns von Zams auf den Krahberg, 2208 m. Unser Weg startet zu Fuß von hier oben. Immer leicht bergab geht es vorbei an mehreren Alpen bis nach Wenns im Pitztal auf 980 m. Von hier nehmen wir den Bus nach Mittelberg. Hier erwartet uns eine besondere Umgebung. Fasziniert von der Gletscherwelt um uns herum geht es auf die Braunschweiger Hütte, auf 2760 m. Oben erwartet uns ein beeindruckender Ausblick auf den Gletscher.

5. Tag: Rettenbachjoch - Panoramaweg - Vent
↑ 350 m ↓ 1000 m 5.5 Std.

Von der Hütte laufen wir zum Rettenbach Joch auf 2990 m, hoch. Hier sehen wir noch einmal die Gletscherregion der Wildspitze. Großartige Ausblicke begleiten uns weiter auf dem Panoramaweg nach Vent. Die Stubaier und östlichen Ötztaler Berge faszinieren von Anfang an. Gegen Nachmittag erreichen wir Vent, unser Ziel des Tages.

6. Tag: Martin-Busch-Hütte - Similaunhütte - Ötzi
↑ 1600 m ↓ 480 m 7 Std.

Früh am Morgen geht es für uns los und machen und auf den Weg auf die Martin-Busch-Hütte, auf 2501 m. Nach einer kurzen Rast hier, geht es weiter in Richtung Similaun-Hütte, auf 2019 m. Unsere Unterkunft für heute, aber noch nicht das Endziel. Am Nachmittag steigen wir zur Ötzifundstelle hinauf.

7. Tag: Gipfeltag Similaun - Abstieg Schnalstal
↑ 600 m ↓ 1800 m 6 Std.

Im sanftem Morgenlicht steigen wir über den Gletscher auf 3606 m, auf den Similaun. Am höchsten Punkt der Tour begeistert uns der Rundblick über die Texelgruppe, Ortler und die Ötztaler Berge. Unser Abstieg bringt uns nochmals zur Similaunhütte und schließlich steigen wir ins Schnalstal ab. Hier holt uns ein Bus ab und erleichtert uns die letzten Kilometer in unsere Unterkunft nach Algund bei Meran. Abends fahren wir nach Meran und lassen unsere Alpenüberquerung bei einem Abendessen ausklingen.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren wir durch das schöne Vinschgau und den Fernpass zurück nach Oberstdorf.

Leistungen
  • Organisation
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • ggf. 2. Bergführer für Similaunbesteigung
  • 4 x ÜN/HP Hütte (Lager oder Mehrbettzimmer)
  • 3 x ÜN/HP Hotel (Doppel- oder Dreibettzimmer)
  • Gepäcktransport nach Meran
  • 3 x Rucksacktransport
  • 4 x Transfer
  • Bergbahn
  • Leihausrüstung für Gletscherbegehung
  • leichter Rucksack für die Hüttenaufstiege
  • Busrückfahrt nach Oberstdorf
Zusatzkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Trinkgelder
Hinweis zur eingeschränkten Mobilität
Unsere Reisen und Tagestouren sind nicht in all ihren Bestandteilen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet, bitte kontaktieren Sie uns bei diesbezüglichen Fragen.
Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy