Mehrtägige Touren

Kleinwalsertal - Bregenzerwald

Kleine Schneeschuhdurchquerung mit Hüttenübernachtungen

Schneeschuhwandern Kleinwalsertal - Bregenzerwald

Eine Durchquerung von Hütte zu Hütte im winterlichen Hochgebirge. Für alle die diese faszinierende Idee umsetzen wollen, haben wir diese Schneeschuhtour zwischen Kleinwalsertal und Bregenzerwald zusammengestellt. Eine Winterwanderung mit Schneeschuhen vom Schwarzwassertal in den Bregenzerwald in die Nähe von Schoppernau. Für die Rückfahrt ist gesorgt! Nach einer Abfart vom Neuhornbachhaus mit Rodeln erwartet Sie unser Bus, der Sie zurück nach Oberstdorf bringt. 3 großartige Winterwanderungen kombiniert mit sehr guten Hütten, deren Wirtsfamilien für Ihre Gastfreundlichkeit bekannt sind – die Schwarzwasserhütte und das Neuhornbachhaus.

Dauer
3 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 10 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 385 €

Termine

980704
22.02. - 24.02.2019
Freitag - Sonntag
980705
08.03. - 10.03.2019
Freitag - Sonntag
080700
03.01. - 05.01.2020
Freitag - Sonntag
385,00 €
Normalpreis
385 €
080701
17.01. - 19.01.2020
Freitag - Sonntag
385,00 €
Normalpreis
385 €
080702
31.01. - 02.02.2020
Freitag - Sonntag
385,00 €
Normalpreis
385 €
080703
14.02. - 16.02.2020
Freitag - Sonntag
385,00 €
Normalpreis
385 €
080704
28.02. - 01.03.2020
Freitag - Sonntag
385,00 €
Normalpreis
385 €
080705
13.03. - 15.03.2020
Freitag - Sonntag
385,00 €
Normalpreis
385 €

Treffpunkt

12:00 Uhr an der Alpinschule Oberstdorf

Ende der Tour

ca. 16:00 Uhr Alpinschule Oberstdorf

1. Tag: Aufstieg zur Schwarzwasserhütte

↑ 475 m 3 Std.

Anreise nach Oberstdorf zur Alpinschule. Hier erhalten Sie die notwendige spezielle Ausrüstung und fahren anschließend in das Kleinwalsertal zur Auenhütte am Fusse des hohen Ifen. Von hier starten wir zu Fuß und mit Gepäck zur Melköde. Ab hier bringt die Materialbahn unsere Rucksäcke zur Hütte und wir gehen eine interessante Schneeschuh-Variante zur Schwarzwasserhütte, 1620 m.

2. Tag: Auf in den Bregenzerwald- Neuhornbachhaus

↑ 400 m ↓ 370 m 4-6 Std.

Aufstieg zum Gerachsattel. Hier entschieden wir ob wir noch auf den Hehlekopf steigen bevor wir das Kleinwalsertal verlassen und in den Bregenzerwald wechseln. Durch eine faszinierende Landschaft weit abseits der üblichen Routen zum Neuhornbach–Haus, 1650 m. Von der Hütte können wir noch die Rodel benutzen und auf der Rodelbahn ein Stück ins Tal fahren oder einfach die gemütliche Hütte geniessen.

3. Tag: Falzerkopf und Bregenzerwald

↑ 350 m ↓ 350 m 3-4 Std.

Am Morgen steigen wir auf den Falzerkopf. Eine herrliche Aussicht erwartet uns. Zurück am Neuhornbachhaus packen wir all unsere Sachen und fahren mit den Rodeln ins Tal nach Schoppernau im Bregenzerwald. Ein Bus erwartet und bereits und bringt uns durch den Bregenzer Wald und über den Riedbergpass zurück nach Oberstdorf.

Leistungen

  • gepr. Bergwanderführer / staatl gepr. Bergführer
  • 2 x ÜN/HP Hütte im Mehrbettzimmer oder Lager
  • Organisation
  • Transfers
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke)
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Hinweis

Achtung: Je nach Lawinengefahr und allgemeiner Bedingungen so wie der Gruppenkonstellation wird der begleitende Bergführer die Route vor Ort anpassen und optimieren. Im Vordergrund steht dabei stets die Sicherheit und der Erlebniswert der Gruppe.

Downloads

Schwierigkeit Technik

Sportlichkeit und Trittsicherheit beim Bergwandern sind Voraussetzung. Bei diesen Touren läßt sich das Schneeschuhgehen gut erlernen.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 6 Std. und bis max. 800 Höhenmeter im Aufstieg.

Dauer
3 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 10 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 385 €

1. Tag: Aufstieg zur Schwarzwasserhütte

↑ 475 m 3 Std.

Anreise nach Oberstdorf zur Alpinschule. Hier erhalten Sie die notwendige spezielle Ausrüstung und fahren anschließend in das Kleinwalsertal zur Auenhütte am Fusse des hohen Ifen. Von hier starten wir zu Fuß und mit Gepäck zur Melköde. Ab hier bringt die Materialbahn unsere Rucksäcke zur Hütte und wir gehen eine interessante Schneeschuh-Variante zur Schwarzwasserhütte, 1620 m.

2. Tag: Auf in den Bregenzerwald- Neuhornbachhaus

↑ 400 m ↓ 370 m 4-6 Std.

Aufstieg zum Gerachsattel. Hier entschieden wir ob wir noch auf den Hehlekopf steigen bevor wir das Kleinwalsertal verlassen und in den Bregenzerwald wechseln. Durch eine faszinierende Landschaft weit abseits der üblichen Routen zum Neuhornbach–Haus, 1650 m. Von der Hütte können wir noch die Rodel benutzen und auf der Rodelbahn ein Stück ins Tal fahren oder einfach die gemütliche Hütte geniessen.

3. Tag: Falzerkopf und Bregenzerwald

↑ 350 m ↓ 350 m 3-4 Std.

Am Morgen steigen wir auf den Falzerkopf. Eine herrliche Aussicht erwartet uns. Zurück am Neuhornbachhaus packen wir all unsere Sachen und fahren mit den Rodeln ins Tal nach Schoppernau im Bregenzerwald. Ein Bus erwartet und bereits und bringt uns durch den Bregenzer Wald und über den Riedbergpass zurück nach Oberstdorf.

Leistungen

  • gepr. Bergwanderführer / staatl gepr. Bergführer
  • 2 x ÜN/HP Hütte im Mehrbettzimmer oder Lager
  • Organisation
  • Transfers
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke)
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Zusatzkosten

weitere Mahlzeiten, evtl. Einkehr Getränke Trinkgelder

Hinweis

Achtung: Je nach Lawinengefahr und allgemeiner Bedingungen so wie der Gruppenkonstellation wird der begleitende Bergführer die Route vor Ort anpassen und optimieren. Im Vordergrund steht dabei stets die Sicherheit und der Erlebniswert der Gruppe.

Downloads

Wegweiser im Schnee, Schneeschuh, Skitour
Schneeschuhtour Schwarzwasser Hütte
Schneeschuhtour Schwarzwasser Hütte
Schneeschuhtour Schwarzwasserhütte

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen