Alta Via delle Dolomiti Wanderung

Schönster und leichtester Höhenweg der Dolomiten

Alta Via delle Dolomiti Nr. 1

Atemberaubende Felsgipfel mit oft über mehrere hundert Meter senkrecht abfallenden Steilwänden, eingebettet in schöner Almlandschaft und einer reichhaltigen Alpenflora. Leichte Bergwege machen diese Tour zum Genuss und lassen uns jeden Tag aufs Neue die Faszination der Dolomiten spüren – kommen sie mit uns mit, und lassen Sie sich faszinieren von diesen einzigartigen Naturschönheiten.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 1095 €
Termine
buchbar / Plätze frei
wenige Plätze buchbar
nicht mehr buchbar
213604
28.08. - 03.09.2022
Sonntag - Samstag
213605
11.09. - 17.09.2022
Sonntag - Samstag
313600
25.06. - 01.07.2023
Sonntag - Samstag
1095,00 €
Normalpreis
1095 €
313601
02.07. - 08.07.2023
Sonntag - Samstag
1095,00 €
Normalpreis
1095 €
313602
23.07. - 29.07.2023
Sonntag - Samstag
1095,00 €
Normalpreis
1095 €
313603
30.07. - 05.08.2023
Sonntag - Samstag
1095,00 €
Normalpreis
1095 €
313604
27.08. - 02.09.2023
Sonntag - Samstag
1095,00 €
Normalpreis
1095 €
313605
10.09. - 16.09.2023
Sonntag - Samstag
1095,00 €
Normalpreis
1095 €
Treffpunkt
10:00 Uhr am Bahnhof in Niederdorf im Pustertal
Ende der Tour
ca. 10:30 Uhr am Bahnhof in Niederdorf
Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie mind. 1 l Getränk.
An vier Tourentagen können wir mittags einkehren. Wir haben auch unterwegs in Talorten die Möglichkeit einzukaufen.

1. Tag: Pragser Wildsee - Rifugio Sennes
↑ 960 m ↓ 330 m 4 Std.

Beginnend mit dem Transfer zum Hotel Pragser Wildsee, folgt ein Aufstieg ins Hochtal, zur sogenannten Ofenmauer. Weite hinauf zum Rifugio Sennes auf 2126 m, im Naturpark Fanes und Sennes.

2. Tag: Rifugio Fodara - Rifugio Fanes
↑ 570 m ↓ 640 m 5 Std.

Tag 2 beginnt mit einem Abstieg über die Alpe Fodara ins Rautal zum Refugio Pederü. Anschließend folgt ein Aufstieg hinauf zur kleinen Fanesalm auf 2060 m. Von hier aus bietet sich die Möglichkeit zu entspannen und die Landschaft zu genießen, oder wer noch nicht genug hat, kann noch einen kleinen Gipfel oberhalb des Lago di Limo besteigen.

3. Tag: Lago di Limo - Fanes Alpe - Rifugio Lagazuoi
↑ 1200 m ↓ 480 m 5.5 Std.

Ein angenehmer Weg führt uns in das Tal um die Alpe Fanes. Weiter hinauf zur Forcella del Lago auf 2480 m. Von hier aus folgt ein kurzer Abstieg bis die letzten Höhenmeter für den Tag überwunden werden müssen. Auf 2756 m liegt das heutige Ziel: Rifugio Lagazuoi.

4. Tag: Passo Falzarego - Cinque Torri - Rifugio Croda da Lago
↑ 700 m ↓ 800 m 5.5 Std.

Mit einer Bahnfahrt hinab zum Passo Falzarego beginnt Tag 4. Weiter über das Rifugio Cinque Torri hinauf auf 2137 m und schließlich hinab auf 2042 m zum Rifugio Croda da Lago. Auch hier kann entspannt werden, inmitten wunderschönen Gipfeln und einem Bergsee mit Blick auf Cortina D`Ampezzo.

5. Tag: Col Dura - Col di Vallon - Rifugio Sonino al Coldai
↑ 950 m ↓ 900 m 7 Std.

Bergauf geht es bis auf 2293 m, zum Col Dura. Auf diesem Weg geht es vorbei an dem grandiosen Monte Pelmo ins Col di Vallon. Anschließend folgt ein Aufstieg zum Tagesziel: Rifugio Sonino al Coldai, 2135 m.

6. Tag: Civetta - Rifugio Tissi - Vazzoler Hütte - Alleghe
↑ 510 m ↓ 1950 m 6 Std.

Dieser Tag führt entlang der beeindruckenden Wände der Ciavetta, vorbei am Rifugio Tissi auf 2250 m. Weiter auf traumhaften Wegen geht es hinab über die Vazzoler Hütte bis nach Listolade. Abschließend folgt ein kurzer Transfer nach Alleghe.

7. Tag: Transfer Alleghe - Niederndorf

Mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt nach Niederndorf. Anschließend Heimreise.

Leistungen
  • Organisation
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 6 x ÜN/HP in Hütten im Mehrbettzimmer oder Lager
  • 1 x Bergbahn
  • 2 x Busfahrt
Zusatzkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder
Hinweis zur eingeschränkten Mobilität
Unsere Reisen und Tagestouren sind nicht in all ihren Bestandteilen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet, bitte kontaktieren Sie uns bei diesbezüglichen Fragen.
Downloads
Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Schwierigkeit Technik

Gut angelegte Bergwege. Felsiger und teilweise glatter und rutschiger Untergrund ist immer wieder zu bewältigen. Falls vorhanden, sind exponierte Stellen sehr gut gesichert. Absturzgefahr kann bei normalem Verhalten weitgehend ausgeschlossen werden.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 1095 €
1. Tag: Pragser Wildsee - Rifugio Sennes
↑ 960 m ↓ 330 m 4 Std.

Beginnend mit dem Transfer zum Hotel Pragser Wildsee, folgt ein Aufstieg ins Hochtal, zur sogenannten Ofenmauer. Weite hinauf zum Rifugio Sennes auf 2126 m, im Naturpark Fanes und Sennes.

2. Tag: Rifugio Fodara - Rifugio Fanes
↑ 570 m ↓ 640 m 5 Std.

Tag 2 beginnt mit einem Abstieg über die Alpe Fodara ins Rautal zum Refugio Pederü. Anschließend folgt ein Aufstieg hinauf zur kleinen Fanesalm auf 2060 m. Von hier aus bietet sich die Möglichkeit zu entspannen und die Landschaft zu genießen, oder wer noch nicht genug hat, kann noch einen kleinen Gipfel oberhalb des Lago di Limo besteigen.

3. Tag: Lago di Limo - Fanes Alpe - Rifugio Lagazuoi
↑ 1200 m ↓ 480 m 5.5 Std.

Ein angenehmer Weg führt uns in das Tal um die Alpe Fanes. Weiter hinauf zur Forcella del Lago auf 2480 m. Von hier aus folgt ein kurzer Abstieg bis die letzten Höhenmeter für den Tag überwunden werden müssen. Auf 2756 m liegt das heutige Ziel: Rifugio Lagazuoi.

4. Tag: Passo Falzarego - Cinque Torri - Rifugio Croda da Lago
↑ 700 m ↓ 800 m 5.5 Std.

Mit einer Bahnfahrt hinab zum Passo Falzarego beginnt Tag 4. Weiter über das Rifugio Cinque Torri hinauf auf 2137 m und schließlich hinab auf 2042 m zum Rifugio Croda da Lago. Auch hier kann entspannt werden, inmitten wunderschönen Gipfeln und einem Bergsee mit Blick auf Cortina D`Ampezzo.

5. Tag: Col Dura - Col di Vallon - Rifugio Sonino al Coldai
↑ 950 m ↓ 900 m 7 Std.

Bergauf geht es bis auf 2293 m, zum Col Dura. Auf diesem Weg geht es vorbei an dem grandiosen Monte Pelmo ins Col di Vallon. Anschließend folgt ein Aufstieg zum Tagesziel: Rifugio Sonino al Coldai, 2135 m.

6. Tag: Civetta - Rifugio Tissi - Vazzoler Hütte - Alleghe
↑ 510 m ↓ 1950 m 6 Std.

Dieser Tag führt entlang der beeindruckenden Wände der Ciavetta, vorbei am Rifugio Tissi auf 2250 m. Weiter auf traumhaften Wegen geht es hinab über die Vazzoler Hütte bis nach Listolade. Abschließend folgt ein kurzer Transfer nach Alleghe.

7. Tag: Transfer Alleghe - Niederndorf

Mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt nach Niederndorf. Anschließend Heimreise.

Leistungen
  • Organisation
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 6 x ÜN/HP in Hütten im Mehrbettzimmer oder Lager
  • 1 x Bergbahn
  • 2 x Busfahrt
Zusatzkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder
Hinweis zur eingeschränkten Mobilität
Unsere Reisen und Tagestouren sind nicht in all ihren Bestandteilen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet, bitte kontaktieren Sie uns bei diesbezüglichen Fragen.
Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy