Kurse / Tagestouren

Lawinenkurs für Skifahrer und Tourengeher

Kennzeichnung neue Tour
2-Tage Lawinenkurs - Basics Berghaus Schwaben

Skitourengehen interessiert immer mehr Menschen, die bisher überwiegend auf gesicherten Pisten und im Trubel unterwegs waren. Zugegeben, abseits der Pisten eine eigene Spur in den Schnee ziehen und unberührte Winterlandschaft erleben, das sind einfach geniale Gefühle. Wer ist sich aber sicher bei der Tourenplanung, der situativen Lawinenbeurteilung oder im Umgang mit der Sicherheitsausrüstung? Wer bleibt souverän im Ernstfall - nach einem Lawinenabgang zu entscheiden was zu tun ist und effizient danach zu handeln, wenn es auf Minuten oder gar Sekunden ankommt?
In diesem Intensivkurs schulen und üben wir mit Euch die Grundzüge der Tourenplanung, Lawinenbeurteilung, Lawinenrettung und das Basiswissen zur Skitourentechnik.
Unser Stützpunkt ist das Berghaus Schwaben im Naturpark Nagelfluh. Seit Generationen ein idealer Stützpunkt für die Grundlagen des Skitourengehens.

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 245 €
Termine
163800
16.01. - 17.01.2021
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
163801
30.01. - 31.01.2021
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
163802
13.03. - 14.03.2021
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
Treffpunkt
08:00 Uhr in der Alpinschule Oberstdorf
Ende der Tour
ca. 16.00 Uhr in Bolsterlang / Oberstdorf
Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie ca. 1 l Getränk in einer Thermosflasche.

1. Tag: Lawinenbasics und Skifahren abseits der Piste
↑ 700 m ↓ 100 m

Ausgabe und ggf. Anpassung der Ausrüstung am Treffpunkt. Wir beginnen mit einer theoretischen Einheit über Entscheidungsstrategien in der Lawinenkunde. Dabei spielt auch der aktuelle Lawinenlagebericht eine wichtige Rolle. In Fahrgemeinschaften fahren wir im Anschluss nach Bolsterlang in die Hörnerdörfer zur Hörnerbahn. Von hier steigen wir über das Bolgental zum Berghaus Schwaben. Im Gelände beginnen wir mit einer Einweisung mit dem LVS-Gerät und lernen bereits viel über die Spuranlage im Zusammenhang mit der Lawinensituation. Sollten es die Verhältnisse nicht zulassen besteht auch die Möglichkeit das Berghaus Schwaben mit Hilfe der Hörnerbahn zu erreichen.

2. Tag: Schneeuntersuchung und Lawinenbeurteilung
↑ 300 m ↓ 1000 m 7 Std.

Bevor wir ins Gelände gehen, sehen wir uns den aktuellen Lawinenlagebericht an und sprechen ihn gemeinsam durch. Danach starten wir unsere heutige Tour. Auf dem Programm steht unter anderem eine detaillierte Schneedeckenuntersuchung. Schwerpunkt wird sein, die zahlreichen Hänge zu beurteilen und über mögliche Sicherheitsstrategien zu sprechen. Auch eine Suchübung und das Verhalten im Notfall wird geübt. Schwerpunkt wird sein, die Faktoren Gefahren erkennen, Konsequenzen abschätzten, Massnahmen überlegen, das Risiko bewerten und auf dieser Basis Entscheidungen treffen (GKMR-Methode). Am Nachmittag fahren wir gemeinsam abseits der Pisten ins Tal und nach einer Abschlußbesprechung sind Sie künftig bestimmt risikobewußter unterwegs.

Leistungen
  • Bergführer
  • ÜN/HP Hütte
  • Sicherheitsausrüstung
Zusatzkosten
  • evtl. Bergbahnkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • evtl. Parkgebühren oder Mitfahrtkosten
  • Trinkgelder
  • Leihmaterial: Auf Wunsch kann Tourenausrüstung ausgeliehen werden. Dies muss bei der Buchung angemeldet werden.
  • Die Leihgebühr für 2 Tage beträgt € 45,-
  • Zum Anpassen der Ausrüstung können Sie vor der Tour zu unseren Öffnungszeiten (Mo – Fr von 08:00 – 17:00 Uhr) oder dann am Tourentag um 08:00 Uhr ins Büro der Alpinschule kommen.
Hinweis

Auch bei wenig Schnee und ohne "Powder" lässt sich die Technik für das Fahren in freiem Gelände trainieren und das Basiswissen rund um das Thema Lawinen vermitteln. Der Kurs kann daher bei nahezu allen Schneelagen stattfinden.

Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 5 Std. und bis ca. 800 Höhenmeter im Aufstieg.

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auf steilen, präparierten Pisten ist nötig, Kenntnisse im Geländefahren sind vorteilhaft aber nicht nötig. Für Touren-Neulinge geeignet.

Abgelegt unter
Kurse, Ausbildung, Lawinenkurs
Dauer
2 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 245 €
1. Tag: Lawinenbasics und Skifahren abseits der Piste
↑ 700 m ↓ 100 m

Ausgabe und ggf. Anpassung der Ausrüstung am Treffpunkt. Wir beginnen mit einer theoretischen Einheit über Entscheidungsstrategien in der Lawinenkunde. Dabei spielt auch der aktuelle Lawinenlagebericht eine wichtige Rolle. In Fahrgemeinschaften fahren wir im Anschluss nach Bolsterlang in die Hörnerdörfer zur Hörnerbahn. Von hier steigen wir über das Bolgental zum Berghaus Schwaben. Im Gelände beginnen wir mit einer Einweisung mit dem LVS-Gerät und lernen bereits viel über die Spuranlage im Zusammenhang mit der Lawinensituation. Sollten es die Verhältnisse nicht zulassen besteht auch die Möglichkeit das Berghaus Schwaben mit Hilfe der Hörnerbahn zu erreichen.

2. Tag: Schneeuntersuchung und Lawinenbeurteilung
↑ 300 m ↓ 1000 m 7 Std.

Bevor wir ins Gelände gehen, sehen wir uns den aktuellen Lawinenlagebericht an und sprechen ihn gemeinsam durch. Danach starten wir unsere heutige Tour. Auf dem Programm steht unter anderem eine detaillierte Schneedeckenuntersuchung. Schwerpunkt wird sein, die zahlreichen Hänge zu beurteilen und über mögliche Sicherheitsstrategien zu sprechen. Auch eine Suchübung und das Verhalten im Notfall wird geübt. Schwerpunkt wird sein, die Faktoren Gefahren erkennen, Konsequenzen abschätzten, Massnahmen überlegen, das Risiko bewerten und auf dieser Basis Entscheidungen treffen (GKMR-Methode). Am Nachmittag fahren wir gemeinsam abseits der Pisten ins Tal und nach einer Abschlußbesprechung sind Sie künftig bestimmt risikobewußter unterwegs.

Leistungen
  • Bergführer
  • ÜN/HP Hütte
  • Sicherheitsausrüstung
Zusatzkosten
  • evtl. Bergbahnkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • evtl. Parkgebühren oder Mitfahrtkosten
  • Trinkgelder
  • Leihmaterial: Auf Wunsch kann Tourenausrüstung ausgeliehen werden. Dies muss bei der Buchung angemeldet werden.
  • Die Leihgebühr für 2 Tage beträgt € 45,-
  • Zum Anpassen der Ausrüstung können Sie vor der Tour zu unseren Öffnungszeiten (Mo – Fr von 08:00 – 17:00 Uhr) oder dann am Tourentag um 08:00 Uhr ins Büro der Alpinschule kommen.
Hinweis

Auch bei wenig Schnee und ohne "Powder" lässt sich die Technik für das Fahren in freiem Gelände trainieren und das Basiswissen rund um das Thema Lawinen vermitteln. Der Kurs kann daher bei nahezu allen Schneelagen stattfinden.

Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy