Komfortwandern

Aussichtsreich unterwegs zwischen Karwendel, Wetterstein und Estergebirge

Kennzeichnung neue Tour
Genußwandern in der Alpenregion Karwendel

Zwischen Karwendel, Wetterstein und Estergebirge liegt die Gemeinde Krün. Gesäumt von zahlreichen Gipfeln und Seen, gut ausgebauten Wanderwegen und schmalen Pfaden ist die Ortschaft ein idealer Ausgangspunkt für Wanderfreunde und Naturliebhaber. Nicht weit von Krün schlängelt sich die Isar durch die Landschaft – hier noch ein unberührter Wildfluss, der uns an Alaska erinnert.
Wir übernachten in Krün und genießen am Fusse des Karwendels, eingebettet in idyllische Seen, die bayerische Gastfreundschaft.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 995 €
Termine
buchbar / Plätze frei
wenige Plätze buchbar
nicht mehr buchbar
218000
26.06. - 02.07.2022
Sonntag - Samstag
995,00 €
Normalpreis
995 €
218001
17.07. - 23.07.2022
Sonntag - Samstag
995,00 €
Normalpreis
995 €
218002
21.08. - 27.08.2022
Sonntag - Samstag
995,00 €
Normalpreis
995 €
218003
18.09. - 24.09.2022
Sonntag - Samstag
995,00 €
Normalpreis
995 €
Treffpunkt
13.00 Uhr Krün Hotel Alpenhof Krün
Ende der Tour
ca. 13.00 Uhr Krün/Mittenwald
Verpflegung

Am Anreisetag sind keine Mahlzeiten inkludiert. An den anderen Tagen erhalten Sie Frühstück und Abendessen im Hotel. Am Abreisetag nur Frühstück.
Unterwegs gibt es je nach Tour zahlreiche Almen und Gasthöfe. Eine kleine Brotzeit und 1-2 Liter zu trinken sollten Sie jedoch auf die Tour mitnehmen.

1. Tag: Willkommen in Krün - Gemütliche Wanderung

Wir treffen uns am frühen Nachmittag im Hotel Alpenhof in Krün. Nach dem Check-In und einer ersten kurzen Besprechung erkunden wir die herrliche oberbayerische Landschaft rund um Krün. Das Gebiet ist berühmt für seine zahlreichen Seen, die Buckelwiesen und ihre Gastlichkeit.
Das Abendessen ist heute in einem Gasthof und nicht im Preis inkludiert!

2. Tag: Estergebirge - aussichtsreiche Almen - einsame Wege
↑ 800 m ↓ 1200 m 6 Std.

Der Almbus bringt uns zur Wildbädermooshütte im Estergebirge. Unter dem Wallgauer Eck hindurch wandern wir zur Krüner Alm. Die Aussicht von hier hinab ins Tal und in das Wettersteinmassiv ist großartig! Wir wandern weiter zur Weilheimer Hütte und zur Esterbergalm. Alle Almen sind bewirtschaftet und laden zu Getränken, deftigen Brotzeiten und Kuchen ein. Nach dem Abstieg
fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel.

3. Tag: Hoch über Mittenwald - im Banne der Karwendelspitze
↑ 1000 m ↓ 1000 m 6 - 7 Std.

Wir nutzen den Bus zur Karwendelbahn. Über die Erzgrube und den Ochsenboden wandern wir am Fusse der imposanten Karwendelspitze zur Hochlandhütte, die durch ihre herrliche Lage besticht. Unterwegs passieren wir unter anderem die Materialbahn zur Dammkarhütte, die am Fusse des berühmten Dammkar steht.
Nach einer Pause in der Hochlandhütte wandern wir über die Rehbergalm zurück nach Mittenwald und nutzen wieder den Bus für die Fahrt nach Krün.

4. Tag: Walchensee - Herzogstand - Heimgarten
↑ 1100 m ↓ 1100 m 6 Std.

Beliebte großartige Grattour mit herrlicher Aussicht ins Alpenvorland. Mit dem Bus nach Walchensee. Vom Ausgangspunkt wandern wir stets bergauf zum Herzogstand. Der Weg vom Herzogstand zum Heimgarten ist ein wunderschöner Gratweg. Nach dem Hochgenuss über den Grat folgt der Genuss auf der Heimgarten Hütte.
Der Abstieg erfolgt über die Ohlstädter Alm nach Walchensee und mit dem Bus zurück ins Hotel.

5. Tag: Soiernhaus - Lieblingsplatz von König Ludwig II
↑ 950 m ↓ 950 m 7 Std.

Wir starten schon früh direkt vom Hotel. Nach Überquerung der Isar wandern wir gemütlich zur Fischbachalm. Wenn es die Verhältnisse und die Rahmenbedingungen erlauben wandern wir über den ausgesetzten Lakaiensteig zum Soiernhaus an den Soiernseen. An diesem Fleck ließ bereits König Ludwig ein Jagdhaus errichten, das er regelmäßig besuchte. Der Rückweg erfolgt zur Fischbachalm auf dem üblichen Hüttenzustieg und danach auf dem bekannten Weg zurück nach Krün.

6. Tag: Lausberg - Signalkopf - Seinskopf
↑ 1100 m ↓ 1100 m 6 Std.

Heute haben wir "alpine" Pläne. Wir starten von der Seinsalm und steigen stets bergan über den Lausberg und den Signalkopf bis hinauf zum Seinskopf. Der Abstieg erfolgt von hier oben direkt nach Krün mit Blick in das Tal, das zum Soiernhaus führt.

7. Tag: Abschiedstour Kranzbergregion und Heimreise
↑ ca. 400 m ↓ ca. 400 m 2-3 Std.

Zum Abschied von dieser wunderschönen Region wandern wir im Kranzberggebiet. Von hier sind noch einmal viele der Wochenziele zu sehen und vor allem zahlreiche Inspirationen für künftige Wandererlebnisse.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer/in
  • 5 x ÜN / HP im Hotel Alpenhof Krün
  • 1 x ÜN/F im Hotel Alpenhof Krün
  • EZ auf Anfrage und nach Verfügbarkeit, Aufpreis € 120,00
  • Transfers
Zusatzkosten
  • Abendessen am Anreisetag
  • Mahlzeiten während den Wanderungen
  • Getränke
  • evtl. Bergbahnen
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2021 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 995 €
1. Tag: Willkommen in Krün - Gemütliche Wanderung

Wir treffen uns am frühen Nachmittag im Hotel Alpenhof in Krün. Nach dem Check-In und einer ersten kurzen Besprechung erkunden wir die herrliche oberbayerische Landschaft rund um Krün. Das Gebiet ist berühmt für seine zahlreichen Seen, die Buckelwiesen und ihre Gastlichkeit.
Das Abendessen ist heute in einem Gasthof und nicht im Preis inkludiert!

2. Tag: Estergebirge - aussichtsreiche Almen - einsame Wege
↑ 800 m ↓ 1200 m 6 Std.

Der Almbus bringt uns zur Wildbädermooshütte im Estergebirge. Unter dem Wallgauer Eck hindurch wandern wir zur Krüner Alm. Die Aussicht von hier hinab ins Tal und in das Wettersteinmassiv ist großartig! Wir wandern weiter zur Weilheimer Hütte und zur Esterbergalm. Alle Almen sind bewirtschaftet und laden zu Getränken, deftigen Brotzeiten und Kuchen ein. Nach dem Abstieg
fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel.

3. Tag: Hoch über Mittenwald - im Banne der Karwendelspitze
↑ 1000 m ↓ 1000 m 6 - 7 Std.

Wir nutzen den Bus zur Karwendelbahn. Über die Erzgrube und den Ochsenboden wandern wir am Fusse der imposanten Karwendelspitze zur Hochlandhütte, die durch ihre herrliche Lage besticht. Unterwegs passieren wir unter anderem die Materialbahn zur Dammkarhütte, die am Fusse des berühmten Dammkar steht.
Nach einer Pause in der Hochlandhütte wandern wir über die Rehbergalm zurück nach Mittenwald und nutzen wieder den Bus für die Fahrt nach Krün.

4. Tag: Walchensee - Herzogstand - Heimgarten
↑ 1100 m ↓ 1100 m 6 Std.

Beliebte großartige Grattour mit herrlicher Aussicht ins Alpenvorland. Mit dem Bus nach Walchensee. Vom Ausgangspunkt wandern wir stets bergauf zum Herzogstand. Der Weg vom Herzogstand zum Heimgarten ist ein wunderschöner Gratweg. Nach dem Hochgenuss über den Grat folgt der Genuss auf der Heimgarten Hütte.
Der Abstieg erfolgt über die Ohlstädter Alm nach Walchensee und mit dem Bus zurück ins Hotel.

5. Tag: Soiernhaus - Lieblingsplatz von König Ludwig II
↑ 950 m ↓ 950 m 7 Std.

Wir starten schon früh direkt vom Hotel. Nach Überquerung der Isar wandern wir gemütlich zur Fischbachalm. Wenn es die Verhältnisse und die Rahmenbedingungen erlauben wandern wir über den ausgesetzten Lakaiensteig zum Soiernhaus an den Soiernseen. An diesem Fleck ließ bereits König Ludwig ein Jagdhaus errichten, das er regelmäßig besuchte. Der Rückweg erfolgt zur Fischbachalm auf dem üblichen Hüttenzustieg und danach auf dem bekannten Weg zurück nach Krün.

6. Tag: Lausberg - Signalkopf - Seinskopf
↑ 1100 m ↓ 1100 m 6 Std.

Heute haben wir "alpine" Pläne. Wir starten von der Seinsalm und steigen stets bergan über den Lausberg und den Signalkopf bis hinauf zum Seinskopf. Der Abstieg erfolgt von hier oben direkt nach Krün mit Blick in das Tal, das zum Soiernhaus führt.

7. Tag: Abschiedstour Kranzbergregion und Heimreise
↑ ca. 400 m ↓ ca. 400 m 2-3 Std.

Zum Abschied von dieser wunderschönen Region wandern wir im Kranzberggebiet. Von hier sind noch einmal viele der Wochenziele zu sehen und vor allem zahlreiche Inspirationen für künftige Wandererlebnisse.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer/in
  • 5 x ÜN / HP im Hotel Alpenhof Krün
  • 1 x ÜN/F im Hotel Alpenhof Krün
  • EZ auf Anfrage und nach Verfügbarkeit, Aufpreis € 120,00
  • Transfers
Zusatzkosten
  • Abendessen am Anreisetag
  • Mahlzeiten während den Wanderungen
  • Getränke
  • evtl. Bergbahnen
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2021 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy