4 Tages Wanderung am Hochvogel

Das Allgäuer Matterhorn mit kleiner Durchquerung

4-Tage Hochvogel

Die beeindruckende Silhouette des Hochvogels weckt bei vielen Bergsteigern den Wunsch: „Da will ich mal rauf!“ Doch nicht allein der 2592 m hohe Gipfel ist unser Ziel: wir durchwandern wunderschöne Alpenlandschaften, vorbei am malerischen Schrecksee bis ins Tannheimer Tal.

Dauer
4 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 465 €
Termine
ARRAY(0x7f5883c9f018)
901106
19.09. - 22.09.2019
Donnerstag - Sonntag
001100
25.06. - 28.06.2020
Donnerstag - Sonntag
001101
09.07. - 12.07.2020
Donnerstag - Sonntag
ausgebucht
001102
23.07. - 26.07.2020
Donnerstag - Sonntag
465,00 €
Normalpreis
465 €
001103
06.08. - 09.08.2020
Donnerstag - Sonntag
465,00 €
Normalpreis
465 €
001104
20.08. - 23.08.2020
Donnerstag - Sonntag
465,00 €
Normalpreis
465 €
001105
03.09. - 06.09.2020
Donnerstag - Sonntag
465,00 €
Normalpreis
465 €
001106
17.09. - 20.09.2020
Donnerstag - Sonntag
465,00 €
Normalpreis
465 €
Treffpunkt
12:30 Uhr am Busbahnhof in Bad Hindelang.
Ende der Tour
ca. 13:00 Uhr in Bad Hindelang
Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie mind. 1 l Getränk.

1. Tag: zum Prinz-Luitpold-Haus
↑ 780 m 3 Std.

Wir treffen uns in Bad Hindelang am Busbahnhof. Mit dem Linienbus fahren wir nach Hinterstein und von dort mit dem Wanderbus zum Giebelhaus. Hier beginnt unser Aufstieg über die Bärgündele Alpe zum Prinz-Luitpold-Haus, 1847 m.

2. Tag: Hochvogel
↑ 940 m ↓ 940 m 6 Std.

Über die Balkenscharte steigen wir in den Kalten Winkel, in dem oft auch noch im Hochsommer Altschneereste zu finden sind. Über seilversicherte Passagen geht es steil zum Gipfel des Hochvogels, 2592 m. Wir genießen das grandiose Panorama und lassen uns unsere Gipfelbrotzeit schmecken. Wir steigen den gleichen Weg hinab in den Kalten Winkel. Jetzt wählen wir die Route über die Kreuzspitze, welche nochmal mit seilversicherten Stellen aufwartet und nochmal volle Konzentration verlangt. Wenn wir dieses Stück geschafft haben, wandern wir gemütlich zurück zum Prinz-Luitpold-Haus.

3. Tag: Auf dem Jubiläumsweg
↑ 800 m ↓ 850 m 7-8 Std.

Wir folgen dem Jubiläumsweg bis zum malerischen Schrecksee, 1813 m. Vielleicht erkennt der eine oder andere diesen schönen Hochgebirgssee von bekannten Fotomotiven oder Postkarten wieder. Nach einer Rast am Ufer oder den saftig grünen Hängen gehen wir weiter zur Landsberger Hütte, 1805 m, wo wir übernachten.

4. Tag: Klare Bergseen
↓ 700 m 3 Std.

Nach dem Frühstück beginnen wir den Abstieg vorbei am funkelndem Traualpsee hinab zum Vilsalpsee. Mit dem Bus fahren wir zurück nach Bad Hindelang.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 3 x ÜN/HP in Hütten in Lager oder Mehrbettzimmer
  • 2 x Busfahrt
Zusatzkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
4 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 465 €
1. Tag: zum Prinz-Luitpold-Haus
↑ 780 m 3 Std.

Wir treffen uns in Bad Hindelang am Busbahnhof. Mit dem Linienbus fahren wir nach Hinterstein und von dort mit dem Wanderbus zum Giebelhaus. Hier beginnt unser Aufstieg über die Bärgündele Alpe zum Prinz-Luitpold-Haus, 1847 m.

2. Tag: Hochvogel
↑ 940 m ↓ 940 m 6 Std.

Über die Balkenscharte steigen wir in den Kalten Winkel, in dem oft auch noch im Hochsommer Altschneereste zu finden sind. Über seilversicherte Passagen geht es steil zum Gipfel des Hochvogels, 2592 m. Wir genießen das grandiose Panorama und lassen uns unsere Gipfelbrotzeit schmecken. Wir steigen den gleichen Weg hinab in den Kalten Winkel. Jetzt wählen wir die Route über die Kreuzspitze, welche nochmal mit seilversicherten Stellen aufwartet und nochmal volle Konzentration verlangt. Wenn wir dieses Stück geschafft haben, wandern wir gemütlich zurück zum Prinz-Luitpold-Haus.

3. Tag: Auf dem Jubiläumsweg
↑ 800 m ↓ 850 m 7-8 Std.

Wir folgen dem Jubiläumsweg bis zum malerischen Schrecksee, 1813 m. Vielleicht erkennt der eine oder andere diesen schönen Hochgebirgssee von bekannten Fotomotiven oder Postkarten wieder. Nach einer Rast am Ufer oder den saftig grünen Hängen gehen wir weiter zur Landsberger Hütte, 1805 m, wo wir übernachten.

4. Tag: Klare Bergseen
↓ 700 m 3 Std.

Nach dem Frühstück beginnen wir den Abstieg vorbei am funkelndem Traualpsee hinab zum Vilsalpsee. Mit dem Bus fahren wir zurück nach Bad Hindelang.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 3 x ÜN/HP in Hütten in Lager oder Mehrbettzimmer
  • 2 x Busfahrt
Zusatzkosten
  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Integration von YouTube Videos.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Integration von Vimeo Videos.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy