Mehrtägige Touren

alpine Unternehmung

Ein Klassiker im Allgäu

2-Tage Mindelheimer Klettersteig

Der Mindelheimer Klettersteig wurde bereits 1975 angelegt und gehört zu dem absoluten Klassikern im Allgäu. Er sollte in keinem Tourenbuch eines richtigen Klettersteigfans fehlen. Die einzelnen Stellen sind nicht besonders schwierig, dennoch gehört er durch seine Länge zu den anspruchsvollen Klettersteigen und sollte nicht unterschätzt werden.

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 245 €

Termine

940403
14.09. - 15.09.2019
Samstag - Sonntag
940404
05.10. - 06.10.2019
Samstag - Sonntag
040400
20.06. - 21.06.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
040401
04.07. - 05.07.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
040402
25.07. - 26.07.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
040403
08.08. - 09.08.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
040404
29.08. - 30.08.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
040405
19.09. - 20.09.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €
040406
10.10. - 11.10.2020
Samstag - Sonntag
245,00 €
Normalpreis
245 €

Treffpunkt

12:00 Uhr an der Talstation der Kanzelwandbahn in Riezlern

Ende der Tour

ca. 16:00 Uhr in Riezlern

Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie mind. 1 l Getränk.

1. Tag: Walser Erlebnissteig - Fiderepasshütte

↑ 380 m ↓ 190 m 2.5 Std.

Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck fahren wir mit der Kanzelwandbahn hinauf. Wir begehen den Walser Erlebnissteig (Schwierigkeit B) und wandern anschließend zur Fiderepasshütte. Dort genießen wir die Abendsonne auf der großzügigen Terrasse.

2. Tag: Mindelheimer Klettersteig

↑ 500 m ↓ 1300 m 6 Std.

Früh brechen wir auf und wandern zum Einstieg des Mindelheimer Klettersteigs, der Fidererscharte. Wir begehen den ca. 3,5 km langen Klettersteig von Ost nach West und sind rund 4 Stunden unterwegs, bis wir zum Kemptner Köpfle gelangen. Während dem stetigen Auf und Ab gilt es, verschiedene Schlüsselstellen zu überwinden: gleich zu Anfang eine fast senkrechte Wand, die mit Stiften und Drahtseilen versichert ist oder die sogenannte Leiter, eine Brücke über ein 3 - 4 Meter breite Felsspalte. Am Gipfel des Kemptner Köpfles angekommen haben wir uns eine Rast verdient. Hier haben wir einen schönen Ausblick auf den gerade gemeisterten Grat. Danach beginnt unser Abstieg hinab nach Bödmen im Kleinwalsertal.

Leistungen

  • Bergführer
  • 1 x ÜN/HP Hütte im Lager
  • Leihausrüstung: Klettersteigset, Helm, Klettergurt

Zusatzkosten

  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: evtl. Lunchpaket
  • Transfer
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder

Downloads

Schwierigkeit Technik

Klettersteige der Bewertung C (vereinzelt Stellen D möglich). Längere Passagen in sehr steilem Gelände und/oder mit wenigen bzw. weit auseinander liegenden Klammern und Stiften. Senkrechte bis kurz leicht überhängende Leitern sind möglich. Teilweise sehr kraftraubend. Achtung! Die Länge der Tour spielt eine große Rollen. Ein langer mittelschwerer Klettersteig kann bereits sehr anstrengend sein!

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 245 €

1. Tag: Walser Erlebnissteig - Fiderepasshütte

↑ 380 m ↓ 190 m 2.5 Std.

Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck fahren wir mit der Kanzelwandbahn hinauf. Wir begehen den Walser Erlebnissteig (Schwierigkeit B) und wandern anschließend zur Fiderepasshütte. Dort genießen wir die Abendsonne auf der großzügigen Terrasse.

2. Tag: Mindelheimer Klettersteig

↑ 500 m ↓ 1300 m 6 Std.

Früh brechen wir auf und wandern zum Einstieg des Mindelheimer Klettersteigs, der Fidererscharte. Wir begehen den ca. 3,5 km langen Klettersteig von Ost nach West und sind rund 4 Stunden unterwegs, bis wir zum Kemptner Köpfle gelangen. Während dem stetigen Auf und Ab gilt es, verschiedene Schlüsselstellen zu überwinden: gleich zu Anfang eine fast senkrechte Wand, die mit Stiften und Drahtseilen versichert ist oder die sogenannte Leiter, eine Brücke über ein 3 - 4 Meter breite Felsspalte. Am Gipfel des Kemptner Köpfles angekommen haben wir uns eine Rast verdient. Hier haben wir einen schönen Ausblick auf den gerade gemeisterten Grat. Danach beginnt unser Abstieg hinab nach Bödmen im Kleinwalsertal.

Leistungen

  • Bergführer
  • 1 x ÜN/HP Hütte im Lager
  • Leihausrüstung: Klettersteigset, Helm, Klettergurt

Zusatzkosten

  • Getränke
  • nicht inkludierte Verpflegung: evtl. Lunchpaket
  • Transfer
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder

Downloads

KlettersteigMindelheimer (47)
KlettersteigMindelheimer (42)
KlettersteigMindelheimer (41)
KlettersteigMindelheimer (27)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen