×
Header Alpenüberquerung

Flexibel

ALPENÜBERQUERUNG

Zu Fuß über die Alpen

Sie sind auf der Suche nach dem ultimativen Gefühl von Freiheit? Sie möchten sich im Einklang mit der Natur befinden, fernab des Alltags-Trubels? Etwas aus eigener Kraft schaffen, das Ihren Blick auf die Welt und das Leben nachhaltig verändern wird? Dann ist eine Alpenüberquerung genau das Richtige für Sie.

Ausdauer
  • leicht
  • mittel
  • schwer
Technik
  • leicht
  • mittel
  • schwer

Bozen - Trient

Die leichte Art zu wandern - Teil 2 des E5
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 10 Personen
1075,00 € / Person
Ausdauer
Technik
8 Tage
5 - 6 Personen
1495,00 € / Person

Oberstdorf - Meran E5 "Der Klassiker"

Oberstdorf - Meran "Der Klassiker" Die abwechslungsreiche Tour
Ausdauer
Technik
7 Tage
8 - 12 Personen
1115,00 € / Person

Rovereto - Verona

Der südlichste und dritte Teil des E5
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 10 Personen
1195,00 € / Person

Oberstdorf - Vinschgau

Die alternative Alpenüberquerung
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 10 Personen
1125,00 € / Person
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 10 Personen
1495,00 € / Person

Walserweg I

Von Oberstdorf nach Chur
Ausdauer
Technik
6 Tage
6 - 10 Personen
1045,00 € / Person

Berchtesgaden - Dolomiten

Vom Königssee zu den Drei Zinnen
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 12 Personen
1125,00 € / Person
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 8 Personen
1595,00 € / Person
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 8 Personen
1295,00 € / Person
Ausdauer
Technik
8 Tage
6 - 12 Personen
1325,00 € / Person

Walserweg III

Von Saas Fee nach Zermatt
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 8 Personen
1395,00 € / Person
Ausdauer
Technik
7 Tage
8 - 10 Personen
1225,00 € / Person

Oberstdorf - Meran E5 "Für Familien"

Mit der Familie entlang des E5 über die Alpen wandern
Ausdauer
Technik
7 Tage
8 - 12 Personen
1015,00 € / Person
Ausdauer
Technik
3 Tage
8 - 12 Personen
315,00 € / Person

Ehrwald/Zugspitze - Meran

Auf direktem Weg zu Fuß über die Alpen - eine neue Alternative!
Ausdauer
Technik
7 Tage
8 - 10 Personen
1195,00 € / Person
Ausdauer
Technik
7 Tage
8 - 10 Personen
1575,00 € / Person
Ausdauer
Technik
7 Tage
8 - 10 Personen
1525,00 € / Person

Vom Ortler in die Brenta

Ruhige Wege und großartige Landschaften
Ausdauer
Technik
7 Tage
6 - 10 Personen
1195,00 € / Person
Ausdauer
Technik
8 Tage
7 - 10 Personen
1645,00 € / Person

Garmisch-Partenkirchen - Brixen

Eine sehr abwechslunsgreiche Route von Garmisch nach Brixen
Ausdauer
Technik
10 Tage
6 - 10 Personen
1795,00 € / Person

Keine Treffer gefunden
Bitte passen Sie Ihre Filter an, alternativ können Sie alle Filter zurücksetzen.
Fragen & Antworten zur Alpenüberquerung
Was versteht man unter einer „geführten Alpenüberquerung“?

Eine „geführte Alpenüberquerung“ bedeutet, dass Sie auf Ihrer Wanderung über die Alpen von einem geschulten Berg- oder Wanderführer begleitet werden. Legen Sie die komplette Organisation und sämtliche sicherheitsrelevante Fragen zu Material, Wetter, Anforderung und Tempo in unsere professionellen Hände. Auch um die gesamte Organisation der Unterkünfte und Transporte kümmern wir uns.

Mittlerweile gibt es über 15 verschiedene Nord-Süd-Routen, die in Deutschland beginnen und in Norditalien, Slowenien oder in der Schweiz enden. Ehemalige Handelswege sind heute beliebte Wanderrouten. Die Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran gilt dabei nach wie vor als Klassiker.

Wie ist die medizinische Versorgung, Sollte doch etwas passieren?

Schließen Sie eine Reiserücktrittsversicherung ab. Hier sollte auch der Reiseabbruch mitversichert sein. Überprüfen Sie, ob der Rücktransport inklusive Bergung beinhaltet ist. Schauen Sie, ob Ihr Auslandskrankenschutz ausreichend ist oder Sie zusätzliche Leistungen buchen möchten.

Mit 40 Jahren Erfahrung und über zirka 3.000 Wandergästen können wir jedoch sagen: Medizinische Notfälle sind äußerst selten auf unseren Alpenüberquerungen. Sie wandern in einer gesicherten Atmosphäre mit professioneller Begleitung durch geschulte Bergführer, die selbstverständlich auch in medizinischer Versorgung geschult sind.

Kann ich mit Höhenangst eine Alpenüberquerung bewältigen oder sie gar überwinden?

Auf unseren Alpenüberquerungen werden Sie nicht in Situationen kommen, wo Ihnen Ihre Höhenangst zu schaffen macht. Sollten Sie trotzdem Bedenken haben, üben Sie gern auf unserer 3-tägigen Vorbereitungstour. Neben Ihrer Ausdauer können Sie hier gleich Ihre Trittsicherheit testen beziehungsweise festigen. Noch besser eignet sich hierfür unser spezielles Trittsicherheitstraining.

Für die Bewältigung Ihrer Höhenangst, empfehlen wir Ihnen eher eine Privattour. Hier können wir speziell auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Sie professionell dabei unterstützen, Ihre Grenzen auszutesten.

Können meine größeren Kinder auch schon bei einer Alpenüberquerung mitmachen?

Ja. Nehmen Sie Ihre Kinder ab 14 Jahren auf Ihre Alpenüberquerung mit.

Immer mehr wanderbegeisterte Familien buchen Privattouren bei uns, die wir individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Aufgrund der kleinen Gruppengröße nehmen wir hier bereits Wander-Kids ab 12 Jahren oder auch jünger mit. Die Touren sind so ausgerichtet, dass der Spaß für Ihre Kinder nicht zu kurz kommt. Wir fahren einige Abschnitte mit der Seilbahn, integrieren einfache Klettersteige, baden im Gebirgsbach oder fahren mit der Sommerrodelbahn ins Tal.

Wo übernachten wir?

Wir übernachten in Hütten, Hotels, Pensionen oder Gasthöfen. Auf den Hütten teilen Sie sich Mehrbettzimmer für 4 bis 8 Personen. Dort schlafen Sie in Doppelstockbetten und in Ausnahmefällen auch in größeren Lager-Einheiten. In Hotels, Pensionen und Gasthöfen stehen Ihnen meist Doppelzimmer zur Verfügung. Einzelzimmer sind nur auf Komfort-Touren in Hotels und auf Anfrage möglich.

Was gehört auf meine Packliste und wieviel muss ich tragen?

Packen Sie Regenkleidung in Ihren Rucksack. Nutzen Sie spezielle Sport-Wechselwäsche, die Sie 2 bis 3 Tage tragen können oder die nach dem Auswaschen schnell trocknet. Tragen Sie – ebenso wie beim Schuh – keine neu gekauften Socken. Sie sollten leicht und (gerade im Sommer) nicht zu warm sein und faltenfrei beziehungsweise eng am Fuß anliegen. Kaufen Sie Ihre Socken also nicht zu groß.

Nicht zuletzt aus Gründen der Nachhaltigkeit benutzen Sie im Idealfall bitte biologisch abbaubare Seife. Neben einem kompakten Trekking-Handtuch sollte auch ein kleines Erste-Hilfe-Set dabei sein.

Gibt es auch eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad bei Ihnen?

Nein, wir haben uns auf geführte Alpenüberquerungen zu Fuß spezialisiert.

Welche Ausrüstung brauche ich für eine Alpenüberquerung zu Fuß?

Ziehen Sie einen bequemen und gut eingelaufenen Trekkingschuh an (Kategorie B/C). Wählen Sie einen Rucksack (30-40 Liter Volumen) aus, der gut zu Ihrem Rücken passt und möglich leicht ist. Allein Tragegestelle wiegen bereits unnötige 1kg und mehr. Stellen Sie vorab das Gewicht Ihres gepackten Rucksacks fest. Das Gesamtgewicht sollte 8kg inklusive gefüllter Trinkflasche (1 bis 2 Liter) nicht überschreiten.

Für Alpenüberquerungen mit Hüttenübernachtungen nehmen Sie aktuell einen leichten Sommer-Schlafsack aus Daunen (400-500g) mit. Wanderstöcke sind nicht notwendig. Selbstverständlich können Sie Ihre Wanderstöcke aber gerne nutzen, wenn Sie damit komfortabler wandern.

Sollte Ihre Alpenüberquerung in eine verregnete Woche fallen, stellen wir Ihnen gern Schirme oder bei Kälte auch Handschuhe (optional) oder Spikes (für Schneefelder). Sollten diese Wetterbedingungen absehbar sein, informieren wir Sie selbstverständlich bereits vor Ihrer Wanderung

Gibt es ein gutes Fitness-Programm, das ich vorher machen kann?

Wandern Sie! Wanderungen sind die beste Vorbereitung für eine Alpenüberquerung. Wenn Sie immer wieder kleine Touren in Ihrer Freizeit einbauen, werden Sie souverän und entspannt auf Ihrer Alpenüberquerung sein. Im Optimalfall fangen Sie ein paar Tage oder auch Wochen vor Ihrer Tour mit uns an.

Entscheidend ist nicht zwingend die momentane Belastung. Körper und Geist sollten sich eher über einen längeren Zeitraum an das Wandern gewöhnen. Bereiten Sie sich außerdem nicht nur im Tal vor, sondern bauen Sie ruhig ein paar Steigungen in Ihre Wanderung ein.

Unser Bergführer-Tipp:

Wie fit muss ich für eine Alpenüberquerung sein?

Eine körperliche Grund-Fitness ist vollkommen ausreichend für Ihre Alpenüberquerung mit uns. Unsere Bergführer achten auf ein moderates Wandertempo. Wir starten den Tag meist gegen 07.30h oder 08.00h und haben bis etwa 17.00h genügend Zeit für unseren jeweiligen Tagesabschnitt.

Welche Alpenüberquerungen bieten Sie bei der Alpinschule an?

Wir bieten eine Vielzahl an geführten Alpenüberquerungen an. Verschaffen Sie sich gern im oberen Abschnitt dieser Seite einen Überblick und wählen Sie Ihr Level – angefangen von Einstiegswanderungen über mittelschwere- bis schwierige Touren.

Eine unserer gemütlichen Einstiegswanderungen haben wir mit der Route Tegernsee-Sterzing (Südtirol) im Programm. Wandern Sie auf einfachen Wegen mit moderaten Höhenmetern und übernachten Sie in komfortablen Unterkünften. Wir transportieren täglich Ihr Gepäck für Sie, so dass Sie lediglich einen kleinen Rucksack benötigen.

Die Alpenüberquerung Oberstdorf-Vinschgau mit Komfort hat sich als eine unserer beliebtesten mittelschweren Touren etabliert. Hier wandern wir mit Ihnen durch eher ruhige Regionen mit einem hohen Lauf-Anteil in wunderschönen Tälern. Besonderen Komfort erfahren Sie bei der Übernachtung in gemütlichen Hütten und durch Leichtigkeit auf dem Rücken. Auf dieser Tour transportieren nämlich wir Ihr Gepäck.

Als erfahrene Bergsteiger wagen Sie sich mit uns an die anspruchsvolle Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran. Auf dieser Tour erklimmen wir jeden Tag einen anderen Gipfel und wandern abseits der regulären Routen. Ihr Bergsteiger-Herz wird höherschlagen.

Wann ist die beste Zeit für eine Alpenüberquerung?

Die beste Zeit für eine Alpenüberquerung ist unbestritten im Sommer von etwa Mitte Juni bis Mitte September. Beachten Sie die Höhenmeter Ihrer angedachten Wanderung. Je nach Route kann durchaus noch oder schon Schnee an einigen Streckenabschnitten liegen.

Ab und an kann es sinnvoll sein, Ihre Alpenüberquerung auf mehrere Wanderungen aufzuteilen. Für die Alpenüberquerung von München nach Venedig oder auch von Oberstdorf nach Zermatt auf dem Walserweg benötigen Sie beispielsweise 3 Wochen, die sich wunderbar in Einzel-Etappen aufteilen lassen. Passen Sie Ihre Alpenüberquerung an Ihre Urlaubsplanung an.

Gerne beraten wir Sie zu unseren unterschiedlichen Wanderrouten.

Wann sollte ich buchen?

Unsere Wandertermine für das Folgejahr veröffentlichen wir immer Anfang Oktober. Die besten Chancen auf Ihren Wunschtermin haben Sie, wenn Sie sich Ihren Platz noch vor Weihnachten sichern. Unsere Alpenüberquerungen sind erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. Mittels eines Ampelsystems können Sie die Verfügbarkeit freier Plätze einsehen und direkt online buchen.

Bei Fragen rufen Sie uns gern an.

Meistern Sie mit uns das größte Gebirge Europas. Tauchen Sie ein in das Leben auf Almen und Hütten, lernen Sie verschiede Länder und Kulturen kennen und entdecken Sie die Kontraste der Bergwelt: von grünen Wiesen über graue Felswände bis hin zu weißen Gipfeln.

Einstieg

Was erwartet mich bei einer Alpenüberquerung? Welches Equipment brauche ich? Wie packe ich meinen Rucksack? All das lernen Sie in unserem dreitägigen Vorbereitungskurs. Sie erwarten vergleichsweise einfache Touren, in deren Verlauf Sie Übungen zur Trittsicherheit absolvieren und Ihre eigene Ausdauer testen.
Sowohl für Einsteiger als auch für diejenigen geeignet, die nicht auf ein gewisses Maß an Komfort verzichten wollen, ist die Alpenüberquerung Tegernsee – Südtirol Sterzing: kurze Etappen, gemütliche Unterkünfte, Gepäcktransport und Transfer auf einigen Teilstücken.

Mittel

Deutlich anspruchsvoller ist da die achttägige Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran. Sie erwarten täglich eine Gehzeit von bis zu sieben Stunden und Höhenunterschiede von maximal 1200 Höhenmetern. Diese Anstrengung entlohnt die Tour gleich doppelt: Nicht nur, dass die Königsetappe am letzten Tag auf den 3606 Meter hohen Similaun führt – die Teilnehmer besichtigen auch den Fundort des „Ötzi“.
Durch fünf Schweizer Kantone führt die siebentägige sogenannte Schweizer Alpenüberquerung. Wie bei Oberstdorf-Meran birgt jeder Tag rund sieben Gehstunden sowie 1200 Höhenmeter. Sie übernachten auf kleinen Berghütten mit der typischen Schweizer Ausstrahlung. Highlight: eine einfache Gletscherbegehung.
Bergwiesen, Kalkstein, Gletscher und andere bemerkenswerte Landschaftsbilder – das erwartet die Teilnehmer bei der Alpenüberquerung Oberstdorf Meran E5 „Das Original“. Nebenbei machen Sie Bekanntschaft mit verschiedenen Kulturen, Landschaftsbildern und architektonischen Begebenheiten entlang der Strecke. Die maximale tägliche Herausforderung: sieben Stunden Gehzeit, 1200 Höhenmeter.

Schwer

Meist mehr als acht Stunden Gehzeit und über 1200 Höhenmeter täglich – das verlangt Ihnen die Alpenüberquerung Walserweg III ab. Die zumindest aus Ausdauer-Sicht größte Herausforderung unter den Alpenüberquerungen in unserem Angebot. Zwischen Visp und Zermatt begeben sich auf die Spuren der Walser, eines Bergvolkes, und treffen Zeitzeugen der Besiedlung an – im Schatten des berühmten Matterhorns.

Kontakt

Alpinschule Oberstdorf GmbH & Co. KG
Andreas Tauser
Im Oberen Winkel 12a
87561 Oberstdorf
DEUTSCHLAND
Tel. +49 8322 940750
Fax +49 8322 9407529

Qualifikation unserer Bergführer

Logo IVBVLogo VDB Gütesiegel

Öffnungszeiten

Mo - Do
08:00-13:00 und 14:00-17:00
Freitag
08:00-13:00
Sa, So
geschlossen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy