Mehrtägige Touren

Schneeschuhwandern im 3-Ländereck

Genuss und Komfort im Vinschgau

Neu

Vinschgau - Schneeschuhtouren mit Genuss und Komfort

Genuss & Komfort – das erwartet Schneeschuhgeher bei unseren Tourentagen in Taufers im Münstertal. Das Vinschgau mit seinen unzähligen Gipfeln bietet uns fantastische und abwechslungsreiche Tourenmöglichkeiten. Täglich suchen wir uns ein neues Gipfelziel aus und hinterlassen unsere Spuren im unberührten Schnee.
Für kulinarische Höhepunkte mit Südtiroler Spezialitäten sowie Entspannung nach der Tour sorgt unser Wellnesshotel Tuberis Nature & Spa Resort. Herzlichkeit, Ruhe und Beständigkeit kennzeichnen das moderne Refugium im Vinschgau.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 945 €

Termine

181900
31.01. - 04.02.2021
Sonntag - Donnerstag
945,00 €
Normalpreis
945 €
181901
07.03. - 11.03.2021
Sonntag - Donnerstag
945,00 €
Normalpreis
945 €

Treffpunkt

12:00 Uhr an der Rezeption des Hotels Tuberis in Taufers im Münstertal

Ende der Tour

ca. 15:00 Uhr am Ausgangspunkt der letzten Tour

Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie mind. 1 l Getränk.

1. Tag: Anreise und Eingehtour ins Avignatal

↑ 600 m ↓ 600 m 4-5 Std.

Individuelle Anreise nach Taufers im Münstertal, Südtirol. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck wandern wir vom Hotel in das idyllische Avignatal. Wir folgen dem Wasserlauf des tief verschneiten Valgarolabachs und genießen den Ausblick auf die umliegenden Berggipfel. Bei der Magitzeralm (nicht bewirtschaftet) haben wir uns eine Pause verdient, bevor wir uns auf den Rückweg machen.

2. Tag: Piz Terza, 2909 m

↑ 980 m ↓ 980 m 5-6 Std.

Heute geht es ins Schweizerische Münstertal. Vom urigen Bergdorf Lü wandern wir zunächst durch lichten Lärchenwald, vorbei an der Alp Valmorain, 2194 m, bevor wir über freie Hänge den Gipfel des Piz Terza, 2909 m, erreichen. Oben angekommen, erwartet uns ein fantastischer Ausblick in die Schweizer und Südtiroler Bergwelt.

3. Tag: Nockenköpfe im Rojental

↑ 750 m ↓ 750 m 5-6 Std.

Heute geht es auf einen der beiden Nockenköpfe – Äußerer Nockenkopf, 2769 m, oder Innerer Nockenkopf, 2768 m – im Rojental, einem Seitental vom Reschensee. Hier im Rojental, dem Dreiländereck an der Grenze zu Österreich und der Schweiz, zeigt sich Südtirol von seiner schneereichen Seite und verspricht herrlichen Pulverschnee. Weite, verschneite Wiesenhänge in sonniger Lage erwarten uns heute.

4. Tag: Tellakopf, 2527 m

↑ 810 m ↓ 810 m 6 Std.

Heut führt die Tour direkt von Taufers auf den aussichtsreichen Tellakopf, 2527 m. Wir passieren die Tellaalm und das Tellajoch bevor wir den Gipfel erreichen. Unser Rundumblick reicht vom Reschenpass über das obere Vinschgau bis in´s Münstertal. Wir gehen ähnlich wie die Aufstiegspur über die meist freien Hänge zurück zum Ausgangspunkt.

5. Tag: Planeiltal

↑ 900 m ↓ 900 m 5-6 Std.

Unsere Tourenwoche schließen wir mit einer schönen Tour im Planeiltal ab. Auch hier haben wir wieder unzählige Möglichkeiten. Je nach Schnee- und Lawinenlage führt uns der Weg auf den Steinmandl, 2482 m, das Hochjoch, 2570 m, oder zur Planeiler Alm, 2069 m. Anschließend individuelle Heimreise.

Leistungen

  • staatl. gepr. Bergführer
  • 4 x ÜN im Hotel Tuberis Nature&Spa Resort im DZ (EZ bzw. Suite mit getrennten Schlaufräume auf Anfrage und Verfügbarkeit, Aufpreis € 100,-)
  • 4 x Halbpension
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke)
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Sonde)

Zusatzkosten

  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Getränke
  • Bergbahnen, falls nötig
  • Transfers, soweit nicht in Fahrgemeinschaften möglich
  • evtl. Parkgebühren an den Ausgangspunkten der Touren
  • Trinkgelder

Hinweis

Im Hotel Tuberis haben wir für Sie Zimmer im Stammhaus gebucht. gerne können Sie auch eine Variante mit noch mehr Platz und Komfort buchen. Hierzu nehmen Sie bitte direkt mit dem Hotel Tuberis Kontakt auf und beziehen sich auf unsere Tour.

Die Touren sind nur ein grober Vorschlag. Je nach Schnee- und Lawinensituation können diese vom Bergführer vor Ort geändert werden.

Downloads

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Schneeschuhgehen mitbringen. Diese Touren finden teilweise in hochalpinem Gelände statt und es sind sehr steile Abschnitte im Auf- und Abstieg zu bewältigen.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 6 Std. und bis max. 800 Höhenmeter im Aufstieg.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 945 €

1. Tag: Anreise und Eingehtour ins Avignatal

↑ 600 m ↓ 600 m 4-5 Std.

Individuelle Anreise nach Taufers im Münstertal, Südtirol. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck wandern wir vom Hotel in das idyllische Avignatal. Wir folgen dem Wasserlauf des tief verschneiten Valgarolabachs und genießen den Ausblick auf die umliegenden Berggipfel. Bei der Magitzeralm (nicht bewirtschaftet) haben wir uns eine Pause verdient, bevor wir uns auf den Rückweg machen.

2. Tag: Piz Terza, 2909 m

↑ 980 m ↓ 980 m 5-6 Std.

Heute geht es ins Schweizerische Münstertal. Vom urigen Bergdorf Lü wandern wir zunächst durch lichten Lärchenwald, vorbei an der Alp Valmorain, 2194 m, bevor wir über freie Hänge den Gipfel des Piz Terza, 2909 m, erreichen. Oben angekommen, erwartet uns ein fantastischer Ausblick in die Schweizer und Südtiroler Bergwelt.

3. Tag: Nockenköpfe im Rojental

↑ 750 m ↓ 750 m 5-6 Std.

Heute geht es auf einen der beiden Nockenköpfe – Äußerer Nockenkopf, 2769 m, oder Innerer Nockenkopf, 2768 m – im Rojental, einem Seitental vom Reschensee. Hier im Rojental, dem Dreiländereck an der Grenze zu Österreich und der Schweiz, zeigt sich Südtirol von seiner schneereichen Seite und verspricht herrlichen Pulverschnee. Weite, verschneite Wiesenhänge in sonniger Lage erwarten uns heute.

4. Tag: Tellakopf, 2527 m

↑ 810 m ↓ 810 m 6 Std.

Heut führt die Tour direkt von Taufers auf den aussichtsreichen Tellakopf, 2527 m. Wir passieren die Tellaalm und das Tellajoch bevor wir den Gipfel erreichen. Unser Rundumblick reicht vom Reschenpass über das obere Vinschgau bis in´s Münstertal. Wir gehen ähnlich wie die Aufstiegspur über die meist freien Hänge zurück zum Ausgangspunkt.

5. Tag: Planeiltal

↑ 900 m ↓ 900 m 5-6 Std.

Unsere Tourenwoche schließen wir mit einer schönen Tour im Planeiltal ab. Auch hier haben wir wieder unzählige Möglichkeiten. Je nach Schnee- und Lawinenlage führt uns der Weg auf den Steinmandl, 2482 m, das Hochjoch, 2570 m, oder zur Planeiler Alm, 2069 m. Anschließend individuelle Heimreise.

Leistungen

  • staatl. gepr. Bergführer
  • 4 x ÜN im Hotel Tuberis Nature&Spa Resort im DZ (EZ bzw. Suite mit getrennten Schlaufräume auf Anfrage und Verfügbarkeit, Aufpreis € 100,-)
  • 4 x Halbpension
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke)
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Sonde)

Zusatzkosten

  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Getränke
  • Bergbahnen, falls nötig
  • Transfers, soweit nicht in Fahrgemeinschaften möglich
  • evtl. Parkgebühren an den Ausgangspunkten der Touren
  • Trinkgelder

Hinweis

Im Hotel Tuberis haben wir für Sie Zimmer im Stammhaus gebucht. gerne können Sie auch eine Variante mit noch mehr Platz und Komfort buchen. Hierzu nehmen Sie bitte direkt mit dem Hotel Tuberis Kontakt auf und beziehen sich auf unsere Tour.

Die Touren sind nur ein grober Vorschlag. Je nach Schnee- und Lawinensituation können diese vom Bergführer vor Ort geändert werden.

Downloads

SktitourMünstertalVinschgau (22)
Hotel Tuberis - Skitour Vinschgau
Hotel Tuberis - Skitour Vinschgau
Know-how1
Schneeschuh Schwarzwasser Hütte (22)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen