Infos

Antworten auf Fragen für unsere Gäste im Zusammenhang mit Corona (Covid-19)

Covid-4948866 1280
Covid-4948866 1280
Alpinschule Oberstdorf › Alpinschule › Infos

Covid 19

Antworten auf Fragen für unsere Gäste im Zusammenhang mit Corona (Covid-19)

(Stand 10.Juni 2020; alle Angaben ohne Gewähr)

Weltweit sind die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie spürbar – so auch bei uns in der Alpinschule und im Zusammenhang mit unseren Touren. Lange Zeit war unsicher in wie weit in diesem Sommer überhaupt Touren stattfinden können. Die Lockerungen in den Alpenländern führen dazu, dass die meisten Touren ab Mitte Juni verantwortungsvoll stattfinden können. Einzelne Touren innerhalb Deutschlands konnten bereits seit Anfang Juni durchgeführt werden.
Weiterhin bilden zahlreiche Quellen die Basis für unsere Entscheidung eine Tour durchzuführen. Dies sind vor allem:
• Informationen des Auswärtigen Amtes
• Ein- Ausreise- und Transitbestimmungen der besuchten Länder
• Empfehlungen des Robert Koch Instituts
• Vorgaben der besuchten Regionen für den Aufenthalt im öffentlichen Raum, den Unterkünften und bei den genutzten Transfers
• Möglichkeit der Einhaltung unseres Sicherheits- und Hygieneleitfadens für Gäste und Bergführer/innen

Unser Maßstab ist dabei stets, unsere Touren für Gäste, Bergführer/innen und Partner so sicher wie möglich zu gestalten. Ganz gleich, ob es dabei um die Einschätzung alpiner Gefahren geht oder die Gefahr, sich zu infizieren.

Alle unsere Gäste erhalten unseren „Sicherheits- und Hygieneleitfaden für Gäste“ und können auf dieser Basis entscheiden, an der gebuchten Tour teilzunehmen, kostenlos auf einen späteren Termin 2020 oder 2021 umzubuchen, einen Gutschein für die Zukunft in Höhe der bereits zu bekommen oder kostenlos bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu stornieren.

Für Buchungen ab dem 18.Juni 2020 gelten wieder die üblichen AGB!

Für die häufigsten Fragen finden sie unsere Antworten im Folgenden darüber hinaus stehen wir ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Allgemeine Fragen

Die Lage für Bergtouren in den Alpenländern!

Die Alpenländer [1] Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Frankreich und Slowenien haben weitreichende Lockerungen beschlossen und ab Mitte Juni ist der grenzüberschreitende Verkehr zwischen diesen Ländern wieder weitgehend normal möglich.
Die Zusammenfassung der einzelnen Länder finden Sie unten.

1 Monaco findet bei der Betrachtung keine Darstellung, da wir keine Touren nach Monaco anbieten

Bergtouren in Deutschland (Stand 10.06.2020)

Restaurations- und Beherbergungsbetriebe (damit auch Hütten, Almen und Alpen) sind unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben geöffnet. Die Regelungen für die Alpenvereinshütten in Bayern finden sie kompakt auf der Webseite des Alpenvereins:
Hüttenöffnung Bayern

Gruppenführungen mit Berg-und Wanderführern sind erlaubt

Es gelten die regionalen Vorschriften zu Abstandregelungen, Hygienemaßnamen und dem Tragen eines Mund-Nasenschutzes!

Bergtouren in Österreich (Stand 10.06.2020)

Restaurations- und Beherbergungsbetriebe (damit auch Hütten und Almen) sind unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben geöffnet. Die Regelungen für die Alpenvereinshütten in Österreich finden sie kompakt auf der Webseite des Alpenvereins:
Hüttenöffnung Österreich

Gruppenführungen mit Berg-und Wanderführern sind für erlaubt Eine Gruppenbegrenzung liegt bei 100 Personen, die für unsere Touren keine Rolle spielt.

Es gelten die regionalen Vorschriften zu Abstandregelungen, Hygienemaßnamen und dem Tragen eines Mund-Nasenschutzes!

Weitere Informationen im Überblick finden Sie auf: Sichere Gastfreundschaft der Wirtschaftskammern Österreichs.

Bergtouren in Italien, insbesondere Südtirol und Trentino (Stand 10.06.2020)

Restaurations- und Beherbergungsbetriebe (damit auch Hütten und Almen) sind unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben geöffnet.

Gruppenführungen mit Berg-und Wanderführern sind erlaubt

Es müssen dabei die regionalen Vorschriften zu Abstandregelungen, Hygienemaßnamen und dem Tragen eines Mund-Nasenschutzes eingehalten werden

Informationen zu Südtirol

Informationen für das Trentino

Bergtouren in der Schweiz und Liechtenstein (Stand 10.06.2020)

Derzeit sind unsere Touren bis einschließlich 05.06. abgesagt. Die betroffenen Gäste können bereits jetzt auf Touren im Herbst oder in 2021 umbuchen, erhalten einen Gutschein oder ihr einbezahltes Geld zurück. Es entstehen von unserer Seite keine Kosten für unsere Gäste.Restaurations- und Beherbergungsbetriebe (damit auch Hütten und Alpen) sind unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben geöffnet.

Gruppenführungen mit Berg-und Wanderführern sind erlaubt

Es gelten die regionalen Vorschriften zu Abstandregelungen, Hygienemaßnamen und dem Tragen eines Mund-Nasenschutzes!

Für spätere Touren mit Start ab dem 05.06.2020 ist es noch zu früh eine Entscheidung zu treffen. Wir gehen davon aus, dass Hütten geöffnet werden, Transfers möglich sind und die nötige Infrastruktur verfügbar sein wird. Allerdings teilweise mit Einschränkungen bzgl. der Kapazität und unter Einhaltung der jeweiligen Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Hierüber klären wir Sie ca. 14 Tage vor Tourstart auf. Dies erfolgt im Zuge der Aushändigung unseres Hygienekonzeptes, das an die jeweilige Tour angepasst ist.

Bergtouren in Slowenien (Stand 10.06.2020)

Restaurations- und Beherbergungsbetriebe (damit auch Hütten und Almen) sind unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben geöffnet.

Gruppenführungen mit Berg-und Wanderführern sind erlaubt

Es gelten die regionalen Vorschriften zu Abstandregelungen, Hygienemaßnamen und dem Tragen eines Mund-Nasenschutzes!

Bergtouren in Frankreich (Stand 10.06.2020)

Restaurations- und Beherbergungsbetriebe (damit auch Hütten und Alpen) dürfen unter Einhaltung strenger Hygienekonzepte öffnen. Die Grenzen nach Deutschland, der Schweiz und nach Italien werden voraussichtlich beidseitig am 15. Juni geöffnet.

Gruppenführungen mit Berg-und Wanderführern sind erlaubt

Es gelten die regionalen Vorschriften zu Abstandregelungen, Hygienemaßnamen und dem Tragen eines Mund-Nasenschutzes!

Fragen zu den Touren
Wenn Fragen offen sind:
Schreiben Sie uns!

Finden die Touren trotz Corona statt?

Die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vom 17.03.2020 wird zum 15.06.2020 für die Alpenländer und weitere EU Länder aufgehoben und gegen eventuelle Sicherheitshinweise ersetzt.
Dank der Lockerungen durch die positive Infektionsentwicklung in den Alpenländern und im Besonderen in den besuchten Regionen können unsere Touren ab Mitte Juni stattfinden.
Dabei sind derzeit noch unser Hygiene- und Sicherheitsleitfaden, so wie die Regelungen vor Ort zu beachten.

Findet meine gebuchte Tour statt?

Touren mit Start ab 12.6.20 finden statt. Es ist der zugesandte „Hygiene- und Sicherheitsleitfaden für Gäste“ zu beachten. Über eventuelle Routenänderungen werden Sie gesondert informiert. Diese können notwendig werden für den Fall, dass Unterkünfte nicht oder nur sehr eingeschränkt geöffnet sind, oder Regularien von behördlicher Seite eine Tourendurchführung nicht sinnvoll machen.

Welche Besonderheiten sind zu beachten?

In diesem Sommer ist unser Hygiene- und Sicherheitsleitfaden für Gäste einzuhalten! Diesen finden Sie zum Download am Ende dieser Seite.

Nur völlig gesunde Teilnehmer dürfen an den Touren teilnehmen!

Auf den Berghütten in Deutschland und Österreich sind in diesem Sommer wärmende Schlafsäcke (Komfortzone 10-15 Grad, mit möglichst geringem Packmaß) und ein Leintuch (am besten Hüttenschlafsack) notwendig.
Über Ausnahmen von dieser Regelung setzen wir Sie in Kenntnis.

Die Zusammensetzung für die Zimmer/Lagerräume erfolgt nach den jeweils für die Unterkunft geltenden Vorschriften.

Bei den Touren ist auf „Social distancing“ zu achten.

Die Mitnahme von ausreichend Handdesinfektionsmittel so wie Mund-Nasenschutzmasken ist verpflichtend.

Was ist, wenn ich meine bereits gebuchte Tour umbuchen oder stornieren möchte?

Unser oberstes Ziel ist es, die geplanten Touren in puncto Sicherheit und Gesundheit für unsere Gäste und unsere Bergführer/innen zu 100% zu gewährleisten.
Daneben steht an erster Stelle, die Tour so durchzuführen, wie diese geplant und Ihnen versprochen wurde. Sie können sich darauf verlassen, dass wir aktuelle Reglementierungen oder Warnungen seitens offizieller Seite beachten und im Falle von Einschränkungen die Reisen von unserer Seite stornieren. Auch wenn wir das Risiko sich zu infizieren zu hoch einschätzen, oder die Einschränkungen durch die zu beachtenden Vorschriften nach unserer Meinung zu groß sind, sagen wir die Tour ab.
Sie erhalten dann Ihr bereits bezahltes Geld zurück. Wir werden versuchen Ihnen passende Alternativen anzubieten, soweit dies möglich ist. Ob Sie auf eine solche Alternative oder einen späteren Termin (in 2020 oder 2021) kostenfrei umbuchen entscheiden dabei einzig und alleine Sie! Auch die Möglichkeit einen Gutschein für bereits bezahlte Beträge zu erhalten besteht.
Ein grundsätzliches Recht für eine kostenlose Stornierung für Touren, die vor dem 10.März gebucht wurden besteht nicht! Fragen Sie uns, welche Möglichkeiten für ihre Situation bestehen.

Soll ich derzeit buchen oder noch abwarten?

Ob die Corona Krise im Laufe des Sommers gemeistert wird oder nicht, vermögen wir nicht vorherzusagen. Wir hoffen aber auf einen schönen Bergsommer.
Wenn Sie die Absicht haben an einer Tour teilzunehmen, empfehlen wir nach wie vor eine baldige Buchung. Sie laufen sonst Gefahr den Wunschtermin nicht mehr zu bekommen und wir stehen eventuell vor dem Dilemma, die Tour wegen zu geringer Teilnehmerzahl absagen zu müssen. Die Buchung auf kurz vor der Tour (Last-minute Buchung) zu verschieben macht also keinen Sinn.
Sollten wir die Tour kurzfristig wegen der Gefährdungslage absagen müssen, entstehen Ihnen keine Kosten!

Was ist, wenn sich die Situation unterwegs ändert und sich Einschränkungen ergeben?

Sollte sich die Situation während einer Tour in einem Zielgebiet dramatisch ändern und eine Fortsetzung der Tour nicht mehr ohne große Gefahr oder durch externe Restriktionen möglich ist, kann die Tour abgebrochen werden. Wir kümmern uns dann um eine möglichst ohne Probleme und ohne Verzögerungen verlaufende Heimreise.
Sollten Unterkünfte betroffen sein (Schließung, Quarantäne etc.) kümmern wir uns um einen sofortigen Umzug oder eine Alternative, soweit dies möglich ist. Auch dieser Umstand kann zum Abbruch einer Tour führen.

Was kann ich auf Tour machen, um das Risiko einer Infektion zu minimieren?

Wie gegen fast alle bakteriellen und durch Viren verursachte Erkrankungen schützen eine gute Händehygiene, das Einhalten der Husten- und Niesetikette (drehen Sie sich von anderen Menschen weg, Niesen/Husten Sie in die Ellenbeuge oder ein Taschentuch) und Abstand zu Erkrankten vor einer Übertragung des neuartigen Coronavirus. (Quelle: Robert-Koch-Institut)
Für unsere Touren empfiehlt sich zur Händehygiene ein Desinfektionsgel mit einer viruziden Wirkung - auch nach Corona!

Gibt es ein Hygienekonzept der Alpinschule?

Für unsere Gäste, unsere Berg- und Wanderführer/innen stehen Hygiene- und Sicherheitsleitfaden zur Verfügung. Ergänzt werden diese durch eventuell notwendige, auf einzelne Touren bezogene Zusatzinformationen.
Diese Informationen gehen unseren Gästen rechtzeitig vor der geplanten Tour zu.

An wen wende ich mich im Zweifel?

Das Team der Alpinschule steht ihnen für Fragen zu den gebuchten, oder geplanten Touren zur Verfügung. Aufgrund des hohen Beratungs- und Planungsaufkommens bitten wir Sie soweit möglich ihre Anfragen per Mail zu stellen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer zeitnahen Bearbeitung – sind aber derzeit nicht in der Lage immer unsere gewohnten Antwortzeiten einzuhalten – danke für ihr Verständnis!
Unsere telefonische Erreichbarkeit ist aktuell etwas reduziert:
Mo-Do 10:00 -13:00 Uhr und 15:00 bis 16:00 Uhr
Fr 10:00 -13:00 Uhr
Sa und So geschlossen – nur für den jeweiligen Tourstart, oder die Rückkehr ist eine Besetzung vorhanden.

Unser Corona Beauftragter ist:
Andreas Tauser (Inhaber und Bergführer)

ASO Hygieneleitfaden 040620

ASO Hygieneleitfaden 040620

PDF Dateigröße 470,66 kB
Angelegt am 04.06.2020

Download
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Integration von YouTube Videos.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Integration von Vimeo Videos.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy