Oberstdorf - Meran

Der Klassiker

Die abwechslungsreiche Tour

Oberstdorf - Meran "Der Klassiker"

Eine großartige und sehr interessante Route von Oberstdorf über den E5 nach Meran! Wir gehen von den blühenden Bergwiesen des Allgäus über die Lechtaler Berge zu den Ötztalern und nach Südtirol. Unvergessliche Landschaftsbilder, vom Kalkgestein bis hin zum Gneis und glitzernden Gletschern, werden Sie auf dieser Tour fesseln. Sie werden erleben, wie sich die Dialekte der Bewohner, die Bauweisen ihrer Häuser und die Landschaft selbst von Tag zu Tag ändern. Am Nachmittag in Meran angekommen, ist es schon ein erhabenes Gefühl, es geschafft zu haben „in einer Woche über die Alpen“. Zufriedenheit macht sich breit und Sie können jetzt die Wärme und die angenehme südländische Atmosphäre genießen.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 8 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
865 € pro Person

Termine

S185
14.08. - 20.08.2017
Montag - Sonntag
S160
19.08. - 25.08.2017
Samstag - Freitag
S175
20.08. - 26.08.2017
Sonntag - Samstag
S186
21.08. - 27.08.2017
Montag - Sonntag
ausgebucht
S161
26.08. - 01.09.2017
Samstag - Freitag
ausgebucht
S176
27.08. - 02.09.2017
Sonntag - Samstag
ausgebucht
S187
28.08. - 03.09.2017
Montag - Sonntag
ausgebucht
S162
02.09. - 08.09.2017
Samstag - Freitag
ausgebucht
S177
03.09. - 09.09.2017
Sonntag - Samstag
ausgebucht
S163
09.09. - 15.09.2017
Samstag - Freitag
ausgebucht
S164
10.09. - 16.09.2017
Sonntag - Samstag
ausgebucht
S900
16.09. - 22.09.2017
Samstag - Freitag
ausgebucht

Treffpunkt

11.00 Uhr an der Alpinschule, Im Oberen Winkel 12a

Ende der Tour

ca. 13.00 Uhr in Oberstdorf

1. Tag

↑ 870 m 3 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (5)

Mit dem Kleinbus in die Spielmannsau, 1002 m. Saftige Bergwiesen, klare Gebirgsbäche und schöne Felsformationen sind faszinierende Eindrücke. Blumen und Bergkräuter säumen den abwechslungsreichen Aufstieg zur Kemptner Hütte, 1844 m.
Rucksacktransport.

2. Tag

↑ 1030 m ↓ 990 m 6 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (50)

Ein kurzer Aufstieg zum Mädelejoch, 1974 m, wo wir schon die Grenze zu Österreich überschreiten. Ein erster Abstieg der Tour führt uns durch das Höhenbachtal, vorbei an wunderschönen Wasserfällen nach Holzgau, 1100m; Fahrt mit dem Kleinbus nach Madau, 1454 m, anschließend Aufstieg ohne Rucksack zur Memminger Hütte, 2242 m.

3. Tag

↑ 630 m ↓ 2090 m 6-7 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (193)

Vorbei am Seewiesee, leitet ein Steig zur Seescharte, 2599 m. Gewaltig ist der Blick zurück in die Allgäuer Berge und atemberaubend auf das vor uns liegende Lochbachtal und Zammer Loch Unberührte und wildromantische Natur begleitet uns bis nach Zams im Inntal. Übernachtung im Hotel.

4. Tag

↑ 1170 m ↓ 1090 m 6 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (177)

Mit der Venetbahn Auffahrt zum Krahberg, 2208 m, weiter über Gogelsalpe, 2017 m, Galflunalpe, 1960 m, nach Winkel im Pitztal, 1280 m. Am Nachmittag mit dem Bus nach Mittelberg, 1734 m. Fasziniert von der Gletscherwelt steigen wir ohne Rucksack zur Braunschweiger Hütte, 2760 m auf.

5. Tag

↑ 970 m ↓ 1350 m 8 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (73)

Aufstieg zum Rettenbach Joch, 2990 m; von hier haben wir noch einmal einen großartigen Blick über die Gletscherregion der Wildspitze. Weiter wandern wir über den Panoramaweg, der uns immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Stubaier und östl. Ötztaler Berge schenkt. Am frühen Nachmittag erreichen wir Vent. Nach einer gemütlichen Brotzeit steigen wir zur Martin-Busch-Hütte, 2501 m, auf.

6. Tag

↑ 650 m ↓ 1320 m 4-5 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (237)

Über ein kurzes Stück Gletscher erreichen wir die Similaun-Hütte, 3019 m, die unterhalb des Fundortes des Ötzi liegt. Nach einer ausgiebigen Rast steigen wir steil ins Schnalstal ab. Anschließend geht es mit dem Bus nach Meran.
Hier haben wir Zeit, uns die Lauben anzuschauen, das südländische Klima und Flair zu genießen und die Erlebnisse der Tour auf uns wirken zu lassen.

7. Tag

4 Std.

Nach dem Frühstück in Meran fahren wir durch das schöne Vinschgau und über Reschenpass, Fernpass und Gaichtpass zurück nach Oberstdorf.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 x ÜN/HP Hütte
  • 2 x ÜN/HP Hotel
  • 1 x Bergbahn
  • 4 x Busfahrt
  • 4 x Rucksacktransport
  • Busrückfahrt nach Oberstdorf
  • Gepäcktransport nach Meran
  • leichter Rucksack für die Hüttenaufstiege
  • Tourenbuch Alpenüberquerung
  • Parken in Oberstdorf

Zusatzkosten

Trinkgelder (Hütte und Bergführer)
Getränke
Zwischenverpflegung

Schwierigkeit Technik

Gut angelegte Bergwege. Felsiger und teilweise glatter und rutschiger Untergrund ist immer wieder zu bewältigen. Falls vorhanden, sind exponierte Stellen sehr gut gesichert. Absturzgefahr kann bei normalem Verhalten weitgehend ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Verwandte Themen

Alpenüberquerung → Oberstdorf - Meran "Von Tal zu Tal"
Dauer
7 Tage
Gruppe ab 8 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
865 € pro Person

1. Tag

↑ 870 m 3 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (5)

Mit dem Kleinbus in die Spielmannsau, 1002 m. Saftige Bergwiesen, klare Gebirgsbäche und schöne Felsformationen sind faszinierende Eindrücke. Blumen und Bergkräuter säumen den abwechslungsreichen Aufstieg zur Kemptner Hütte, 1844 m.
Rucksacktransport.

2. Tag

↑ 1030 m ↓ 990 m 6 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (50)

Ein kurzer Aufstieg zum Mädelejoch, 1974 m, wo wir schon die Grenze zu Österreich überschreiten. Ein erster Abstieg der Tour führt uns durch das Höhenbachtal, vorbei an wunderschönen Wasserfällen nach Holzgau, 1100m; Fahrt mit dem Kleinbus nach Madau, 1454 m, anschließend Aufstieg ohne Rucksack zur Memminger Hütte, 2242 m.

3. Tag

↑ 630 m ↓ 2090 m 6-7 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (193)

Vorbei am Seewiesee, leitet ein Steig zur Seescharte, 2599 m. Gewaltig ist der Blick zurück in die Allgäuer Berge und atemberaubend auf das vor uns liegende Lochbachtal und Zammer Loch Unberührte und wildromantische Natur begleitet uns bis nach Zams im Inntal. Übernachtung im Hotel.

4. Tag

↑ 1170 m ↓ 1090 m 6 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (177)

Mit der Venetbahn Auffahrt zum Krahberg, 2208 m, weiter über Gogelsalpe, 2017 m, Galflunalpe, 1960 m, nach Winkel im Pitztal, 1280 m. Am Nachmittag mit dem Bus nach Mittelberg, 1734 m. Fasziniert von der Gletscherwelt steigen wir ohne Rucksack zur Braunschweiger Hütte, 2760 m auf.

5. Tag

↑ 970 m ↓ 1350 m 8 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (73)

Aufstieg zum Rettenbach Joch, 2990 m; von hier haben wir noch einmal einen großartigen Blick über die Gletscherregion der Wildspitze. Weiter wandern wir über den Panoramaweg, der uns immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Stubaier und östl. Ötztaler Berge schenkt. Am frühen Nachmittag erreichen wir Vent. Nach einer gemütlichen Brotzeit steigen wir zur Martin-Busch-Hütte, 2501 m, auf.

6. Tag

↑ 650 m ↓ 1320 m 4-5 Std.
Wandern Oberstdorf Meran E5 (237)

Über ein kurzes Stück Gletscher erreichen wir die Similaun-Hütte, 3019 m, die unterhalb des Fundortes des Ötzi liegt. Nach einer ausgiebigen Rast steigen wir steil ins Schnalstal ab. Anschließend geht es mit dem Bus nach Meran.
Hier haben wir Zeit, uns die Lauben anzuschauen, das südländische Klima und Flair zu genießen und die Erlebnisse der Tour auf uns wirken zu lassen.

7. Tag

4 Std.

Nach dem Frühstück in Meran fahren wir durch das schöne Vinschgau und über Reschenpass, Fernpass und Gaichtpass zurück nach Oberstdorf.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 x ÜN/HP Hütte
  • 2 x ÜN/HP Hotel
  • 1 x Bergbahn
  • 4 x Busfahrt
  • 4 x Rucksacktransport
  • Busrückfahrt nach Oberstdorf
  • Gepäcktransport nach Meran
  • leichter Rucksack für die Hüttenaufstiege
  • Tourenbuch Alpenüberquerung
  • Parken in Oberstdorf

Zusatzkosten

Trinkgelder (Hütte und Bergführer)
Getränke
Zwischenverpflegung

Downloads

Oberstdorf-Meran
Oberstdorf-Meran
Oberstdorf-Meran
Oberstdorf-Meran
Oberstdorf-Meran
Wandern O Meran Kemptner Hütte
Wandern O Meran Hängebrücke
Wandern Oberstdorf Meran E5 (4)
Wandern Oberstdorf Meran E5 (282)
Wandern Oberstdorf Meran E5 (351)
Wandern Oberstdorf Meran E5 (323)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen