Freeride/Skitour Pitztal & Wildspitze

Freeriden im Pitztal und der höchste Gipfel Nordtirols als Zugabe

Freeride/Skitour Pitztal & Wildspitze

Galt das Pitztal bis vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp unter Freeridern, so weiß man spätestens seit dem Aufstieg des Freeridecontests "Pitztal Wild Face" dass hier sowohl spektakuläre Abfahrten als auch weite genußvolle Hänge in einem Gebiet der Superlative warten. Die Besteigung der Wildspitze, des höchsten nordtiroler Gipfels, ist dabei das Sahnehäubchen.

Schon die Höhenlage spricht für sich. Wenn in den niederen Regionen gerade die ersten Schneeflocken fallen, rocken Freerider längst die unberührten Hänge des Pitztaler Gletschers. Denn auf dem 3.440 Meter hohen Hinteren Brunnenkogel bietet Tirols und Österreichs höchstes Gletscherskigebiet bereits in den ersten Wintermonaten Naturschnee und Powder satt.

Egal welches Level ein Rider hat, hier gibt es für jeden das Richtige. Runs mit 1.500 hm Höhendifferenz erreichen wir ohne aufsteigen zu müssen. Während sich die Pros hauptsächlich in den steilen Rinnen und Karen an den Flanken des Pitztaler Gletschers um den markanten Mittagskogel aufhalten, können die Beginner gemütlich in Nähe der Gletscherpisten oder am benachbarten Rifflsee Spaß haben.

Dauer
3 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
Termine
962400
11.01. - 13.01.2019
Freitag - Sonntag
962401
15.02. - 17.02.2019
Freitag - Sonntag
962402
15.03. - 17.03.2019
Freitag - Sonntag
Anforderungen

Du bist ein sehr guter Skifahrer und beherrschst das sichere Abfahren in wechselndem Gelände und unter wechselnen Schneearten.
Anstiege mit einer Dauer bis zu 4h stellen für Dich kein Problem dar.

Treffpunkt
9.30 Uhr im Kassenbereich der Riffelseebahn.
Ende der Tour
ca. 16.00 Uhr Parkplatz Pitz-Express
1. Tag: Powdern im Rifflseegebiet
↓ 3000 m 6 Std.

Wir treffen uns im Kassenbereich der Riffelseebahn. Hier erhältst Du die Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und ggf. Deine vorreservierten Tourenski. Wir fahren mit der Bahn hinauf zum Riffelsee, 2300m.
Nach einer ausführlichen Einweisung in Deine Sicherheitsausrüstung stehen uns hier Powderabfahrten bis zu 1200hm und in allen Schwierigkeiten zur Auswahl.

2.Tag: Pitztaler Gletscher - Freerideparadies
↑ 50 m ↓ 4000 m

Heute erkunden wir das Gebiet des Pitztaler Gletschers.
Dazu fahren wir mir der Pitztaler Gletscherbahn auf eine Höhe von bis zu 3500m, wo die Möglichkeiten zum Freeriden kaum Grenzen kennen.
Daher werden wir heute auch 4000hm Abfahrt oder mehr hinter uns lassen bevor wir uns dem verdienten Feierabendbier zuwenden.
Jetzt sind wir auch gut akklimatisiert um gemeinsam unsere Tour zur Wildspitze am morgigen Tag zu planen.

3. Tag: Wildspitze mit Bergbahnunterstützung
↑ 750 m ↓ 2500 m 6-7 Std.

Möglichst mit der ersten Bahn des „Pitz-Express“ und weiter mit der Gondelbahn zur Bergstation. Es folgt eine kurze Abfahrt zum Mittelbergjoch, 3166m. Von hier fahren wir nochmal kurz und steil hinab zum Taschachferner, 3100 m. Erst jetzt ziehen wir die Felle auf unsere Ski und beginnen den zunächst flachen Anstieg. Unter der Nordwand des Brochkogel flach hindurch bis zu einem steileren Hang. Diesen hinauf und zuletzt flach zum Skidepot, das in einer Scharte liegt. Auf den letzten Metern zum Gipfel nutzen wir die Steigeisen. Den felsigen Gipfelaufbau überwinden wir in leichter Kletterei.
Auf 3774 m erreichen wir den Gipfel der Wildspitze!
Jetzt warten noch 2100hm traumhafte Abfahrt über den Taschachgletscher auf uns bevor wir an der Taschachalpe einen letzten Einkehrschwung ansetzen.

Leistungen
  • staatl. geprüfter Berg- und Skiführer
  • Übernachtung/HP in gutem Hotel
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde - bitte informieren Sie uns bei der Buchung falls Sie die Sicherheitsausrüstung leihweise benötigen.
Zusatzkosten
  • zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Bergbahnen
  • Transfers soweit nicht in Fahrgemeinschaften mgl.
  • Trinkgelder
Hinweis

Wir übernachten im 3* S Hotel Gundolf direkt an der Rifflseebahn. Bekannt für seinen schönen Wellnessbereich und hervorragende Küche!
Einzelzimmer auf Anfrage gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit!
Späteste Buchung 6 Wochen vor Tourbeginn!

Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Ausdauer

Ein Tag Abfahren und dazwischen kurze Aufstiege (bis zu 1 Std.) mit Fellen sind für Sie kein Problem. Sie haben bereits Erfahrung mit dem LVS-Gerät und der Sicherheitsausrüstung.

Schwierigkeit Technik

Sie beherrschen das parallele Fahren oder das Carven auch schwarzen Pisten. Auch Kurzschwünge beherrschen Sie auf allen Pisten. Im Tiefschnee sind Sie sicher unterwegs.

Verwandte Themen
Dauer
3 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
1. Tag: Powdern im Rifflseegebiet
↓ 3000 m 6 Std.

Wir treffen uns im Kassenbereich der Riffelseebahn. Hier erhältst Du die Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und ggf. Deine vorreservierten Tourenski. Wir fahren mit der Bahn hinauf zum Riffelsee, 2300m.
Nach einer ausführlichen Einweisung in Deine Sicherheitsausrüstung stehen uns hier Powderabfahrten bis zu 1200hm und in allen Schwierigkeiten zur Auswahl.

2.Tag: Pitztaler Gletscher - Freerideparadies
↑ 50 m ↓ 4000 m

Heute erkunden wir das Gebiet des Pitztaler Gletschers.
Dazu fahren wir mir der Pitztaler Gletscherbahn auf eine Höhe von bis zu 3500m, wo die Möglichkeiten zum Freeriden kaum Grenzen kennen.
Daher werden wir heute auch 4000hm Abfahrt oder mehr hinter uns lassen bevor wir uns dem verdienten Feierabendbier zuwenden.
Jetzt sind wir auch gut akklimatisiert um gemeinsam unsere Tour zur Wildspitze am morgigen Tag zu planen.

3. Tag: Wildspitze mit Bergbahnunterstützung
↑ 750 m ↓ 2500 m 6-7 Std.

Möglichst mit der ersten Bahn des „Pitz-Express“ und weiter mit der Gondelbahn zur Bergstation. Es folgt eine kurze Abfahrt zum Mittelbergjoch, 3166m. Von hier fahren wir nochmal kurz und steil hinab zum Taschachferner, 3100 m. Erst jetzt ziehen wir die Felle auf unsere Ski und beginnen den zunächst flachen Anstieg. Unter der Nordwand des Brochkogel flach hindurch bis zu einem steileren Hang. Diesen hinauf und zuletzt flach zum Skidepot, das in einer Scharte liegt. Auf den letzten Metern zum Gipfel nutzen wir die Steigeisen. Den felsigen Gipfelaufbau überwinden wir in leichter Kletterei.
Auf 3774 m erreichen wir den Gipfel der Wildspitze!
Jetzt warten noch 2100hm traumhafte Abfahrt über den Taschachgletscher auf uns bevor wir an der Taschachalpe einen letzten Einkehrschwung ansetzen.

Leistungen
  • staatl. geprüfter Berg- und Skiführer
  • Übernachtung/HP in gutem Hotel
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde - bitte informieren Sie uns bei der Buchung falls Sie die Sicherheitsausrüstung leihweise benötigen.
Zusatzkosten
  • zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Bergbahnen
  • Transfers soweit nicht in Fahrgemeinschaften mgl.
  • Trinkgelder
Hinweis

Wir übernachten im 3* S Hotel Gundolf direkt an der Rifflseebahn. Bekannt für seinen schönen Wellnessbereich und hervorragende Küche!
Einzelzimmer auf Anfrage gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit!
Späteste Buchung 6 Wochen vor Tourbeginn!

Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy