Schneeschuh Tagestour Kleine Hörnertour

Kleine Hörnertour - Ochsenkopf, Rangiswangerhorn, Sigiswangerhorn, Ofterschwang

Schneeschuh Tagestour Kleine Hörnertour

Der Klassiker als Tagestour und mit Bergbahnunterstützung. Von Bolsterlang mit der Hörnerbahn nach oben und über aussichtsreiche Gipfel bis nach Ofterschwang. Stets im Gebiet des Naturpark Nagelfluh. Nach einer Einkehr mit der Bahn ins Tal. Mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt.
Eine großartige Schneeschuhtour mit herrlichen Ausblicken ins Illertal, zur Nagelfluhkette, in den Talkessel des Gunzesrieder Tals und in den Allgäuer Hauptkamm.

Dauer
1 Tag
Gruppe ab 5 bis max. 10 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 75 €
Termine
080203
07.03.2020
Samstag
080204
14.03.2020
Samstag
180200
04.01.2021
Montag
75,00 €
Normalpreis
75 €
180201
16.01.2021
Samstag
75,00 €
Normalpreis
75 €
180202
13.02.2021
Samstag
75,00 €
Normalpreis
75 €
180203
27.02.2021
Samstag
75,00 €
Normalpreis
75 €
180204
13.03.2021
Samstag
75,00 €
Normalpreis
75 €
180205
03.04.2021
Samstag
75,00 €
Normalpreis
75 €
Treffpunkt
09.15 Uhr Hörnerbahn in Bolsterlang vor dem Eingangsbereich
Ende der Tour
ca. 15.00 Uhr am Ausgangspunkt in Bolsterlang
Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten sowie ca. 1 l Getränk.

Kleine Hörnertour von Bolsterlang nach Ofterschwang
↑ 600 m ↓ 620 m 6 Std.

Wir treffen uns an der Talstation der Hörnerbahn. Nach der Materialübergabe (Schneeschuhe, Stöcke, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und einem kurzen Ausrüstungscheck fahren wir mit der Bahn hinauf auf den Horngrat, 1550 m. Auf dem Winterwanderweg Richtung Berghaus Schwaben geht es los. Schon bald steigen wir auf den Bolgengrat. Wildromantisch führt der Weg auf dem bewaldeten Grat mit großartigen Ausblicken Richtung Ochsenkopf. Der Abstieg zur Oberalpe macht richtig Spaß! Hier ist die erste große Pause geplant. Ein schöner Aufstieg führt aufs Rangiswangerhorn, 1616 m. Die letzten Meter sind besonders interessant, da es über einen Grat mit meist großen Wechten zum Gipfel geht. Der folgende Abstieg begeistert durch den Blick ins Illertal. Ein weiterer Gegenanstieg führt uns auf den unscheinbaren Gipfel des Sigiswangerhorns, 1527 m. Tief im Wald stehen wir plötzlich vor einem Steinmann, der den Gipfel markiert. Durch Wald und freie Hänge erreichen wir die Fahnengehrenalpe. Dieser Abstieg ist kurzweilig und schon bald sitzen wir auf der Terrasse der Weltcup-Hütte in Ofterschwang, bevor wir mit der Sesselbahn ins Tal und mit dem Pendelbus zurück nach Bolsterlang fahren.

Leistungen
  • Bergführer
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke
  • Sicherheitsausrüstung: LVS-Gerät, Sonde, Schaufel
Zusatzkosten
  • Bergbahn (ca. 20.- €)
  • Kosten für Einkehr
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 6 Std. und bis max. 800 Höhenmeter im Aufstieg.

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Schneeschuhgehen mitbringen. Diese Touren finden teilweise in hochalpinem Gelände statt und es sind sehr steile Abschnitte im Auf- und Abstieg zu bewältigen.

Dauer
1 Tag
Gruppe ab 5 bis max. 10 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 75 €
Kleine Hörnertour von Bolsterlang nach Ofterschwang
↑ 600 m ↓ 620 m 6 Std.

Wir treffen uns an der Talstation der Hörnerbahn. Nach der Materialübergabe (Schneeschuhe, Stöcke, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und einem kurzen Ausrüstungscheck fahren wir mit der Bahn hinauf auf den Horngrat, 1550 m. Auf dem Winterwanderweg Richtung Berghaus Schwaben geht es los. Schon bald steigen wir auf den Bolgengrat. Wildromantisch führt der Weg auf dem bewaldeten Grat mit großartigen Ausblicken Richtung Ochsenkopf. Der Abstieg zur Oberalpe macht richtig Spaß! Hier ist die erste große Pause geplant. Ein schöner Aufstieg führt aufs Rangiswangerhorn, 1616 m. Die letzten Meter sind besonders interessant, da es über einen Grat mit meist großen Wechten zum Gipfel geht. Der folgende Abstieg begeistert durch den Blick ins Illertal. Ein weiterer Gegenanstieg führt uns auf den unscheinbaren Gipfel des Sigiswangerhorns, 1527 m. Tief im Wald stehen wir plötzlich vor einem Steinmann, der den Gipfel markiert. Durch Wald und freie Hänge erreichen wir die Fahnengehrenalpe. Dieser Abstieg ist kurzweilig und schon bald sitzen wir auf der Terrasse der Weltcup-Hütte in Ofterschwang, bevor wir mit der Sesselbahn ins Tal und mit dem Pendelbus zurück nach Bolsterlang fahren.

Leistungen
  • Bergführer
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke
  • Sicherheitsausrüstung: LVS-Gerät, Sonde, Schaufel
Zusatzkosten
  • Bergbahn (ca. 20.- €)
  • Kosten für Einkehr
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy