Mehrtägige Touren

Skitour Norwegen

Neu

Genußskitouren Norwegen - Insel Senja

Man traut seinen Augen kaum, betrachtet man die Insel Senja von Nahem: während die westliche Seite des Eilandes von rauer, zerklüfteter Natur geprägt ist, verzaubert die andere Inselseite mit sanften Eindrücken. Es scheint, als wäre ganz Norwegen im Miniaturformat auf dieser Insel zusammengefasst – ein wahres Skitourenparadies 350 km nördlich des Polarkreises!
Eigens für Sie vom Büroteam der Alpinschule Oberstdorf getestet und für "sehr gut" befunden. Freuen Sie sich auf eine einmalige Skitour in Norwegen :)

Dauer
8 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
2495 € pro Person (Standard)

Termine

962800
23.03. - 30.03.2019
Samstag - Samstag
2495,00 €
Standard
2495 €

Treffpunkt

Flughafen Tromsö

Ende der Tour

Flughafen Tromsö

1. Tag: Anreise

Individueller Flug über Oslo nach Tromsö. Bei der Buchung des Fluges ist Ihnen unser Flugpartner auf Wunsch gerne behilflich und steht zur Verfügung.
Gemeinsam mit dem Bergführer fahren wir ca. 3 Std. durch die faszinierende Schneelandschaft nach Finnsnes. Über die Gisundbrücke verlassen wir das Festland und durchqueren die Insel bis zu ihrer Westseite. Hier befindet sich Hamn i Senja, unsere Unterkunft in dieser Woche: der kleine Hafen mit dem Hotel besteht aus einem Haupthaus und mehreren kleinen Nebenhäusern. Von allen eröffnet sich direkt der Blick auf die Berge und das Meer! Beim gemeinsamen sehr guten Abendessen planen wir die nächsten Tage.

2. Tag: Senja Tredjefjellet, 899 m

↑ 850 m ↓ 850 m 4-5 Std.

Die Tour auf den Tredjefjellet, 899 m, eignet sich sehr gut für das Kennenlernen der Gruppe sowie zum warmlaufen für die Skitourenwoche. Von der Kaperdalen-Passstraße aus beginnen wir den Aufstieg über sanfte Hänge und gestuftes Gelände. Mit etwas Glück können wir hier Rentiere entdecken! Am Gipfel angekommen, genießen wir den Blick auf die Berge und das Meer - eine faszinierende Kombination! In schönen Schwüngen fahren wir zurück zum Pass.

3. Tag: Krokelvvantet See - Rodaksla - Krokelvtinden, 756 m

↑ ca. 1100 m ↓ ca. 1100 m 5-6 Std.

Mit dem Mietwagen erreichen wir den Ausgangspunkt für unsere Skitour, den Krokelvvantet See: wir laufen wir über den gefrorenen und eingeschneiten See bevor es über sanfte Hänge und gestuftes Gelände dem Gipfel entegegen geht. Am höchsten Punkt des Rodaksla, 657m, werden wir mit einer Aussicht über weite Teile der Insel sowie die Fjorde belohnt! Das macht definitiv Lust auf mehr! Das Gelände hält hier aber auch noch - ganz nach Lust und Laune - weitere Aufstiege und Abfahrten bereit! Beispielsweise die Überschreitung des markanten Krokelvtinden, 756 m, und der erneute Aufstieg zum Litjemoa, 839 m. Ideal geneigte Traum Hänge bringen uns zum Ausgangspunkt zurück.

4. Tag: Senjas Klassiker - Burstinden 753m und Roalden 862m

↑ 1100 m ↓ 1100 m 5-6 Std.

Einer der Skitourenklassiker der Insel Senja steht heute auf unserem Programm: von Hopsvatnet steigen wir nordseitig auf zum Burstinden mit 753 m auf. Eine kurze Abfahrt ermöglicht uns einen weiteren Aufstieg zum Roalden, 862 m. Eine rassige Abfahrt entlang der steil abfallenden Nordflanken unseres letzten Gipfels mit Blick zum Mefjorden bringt uns zum Startpunkt der Tour zurück. Inzwischen versuchen wir uns an die außergewöhnlichen Ausblicke dieser so besonderen Landschaft zu gewöhnen, aber auch nach diesem Tag haben wir noch lange nicht satt gesehen!

5. Tag: Luttinden - weit und breit - hoch überm Fjord

↑ 620 m ↓ 620 m 4 Std.

Der Luttinden von Nordfjorden aus ist unser Ziel für heute. Direkt am Meer steigen wir los und gehen, wie so oft, die ersten 100 Höhenmeter durch lichtes Strauchwerk. Ohne Umwege führt unsere Spur über die langen, ebenmäßigen Hänge hinauf zum Gipfel im mit dem sagenhaften Blick auf den Fjord. Auf der gleichen Route schwingen wir über die breiten Hänge wieder zurück zum Auto.

6. Tag: Storfjellet 835m und Store Hesten, 874 m

↑ 1070 m ↓ 1070 m 4-5 Std.

Von Svarthola aus geht es gleich zügig zum Lille Hestvatnet See, der wie viele andere Seen hier, zugefroren ist. Über sanfte Hänge steigen wir zur sanften Kuppel des Storfjellet, 835 m. Der breite Gipfel bietet uns eine erste, entspannte Abfahrt. Gegenüber liegt dann unser zweites Ziel, der Store Hesten, 874 m, ein weiterer Senja-Klassiker. Hier bietet sich je nach den Verhältnissen auch eine Abfahrt zum Svartholvantnetsee an.

7. Tag: Abschlusstour auf den Grytetippen, 885 m, und den Keipen, 938 m

↑ 1030 m ↓ 1030 m 4-5. Std.

In der Früh packen wir unsere Sachen und verlassen Hamn schweren Herzens Richtung Mefjordbotn. Hier starten wir unsere Abschlusstour auf den Grytetippen, 885 m, und den Keipen, 938 m. Wieder ist es ein kurzweiliger und schöner Aufstieg zum ersten Gipfel, es folgt eine kurze Querung und der letzte Anstieg zum Keipen. Noch einmal genießen wir einen wunderschönen Rundumblick auf die zahlreichen Berge und Fjorde bevor wir zum Ausgangspunkt zurückschwingen. Über Finnsnes geht es wieder zurück nach Tromsö. Hier verbringen wir noch eine Nacht, bevor der Heimflug beginnt.

8. Tag

Rückflug und Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • 6 x ÜN / HP im Hotel Hamn i Senja
  • 1 x ÜN in Tromsö
  • Lunchpakete für die Skitouren
  • Transfers im Kleinbus
  • Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Schaufel, Sonde (nur nach Voranmeldung)

Zusatzkosten

An- und Abreise bis/von Tromsö
Getränke
Trinkgelder
EZ-Zuschlag auf Anfrage und nach Verfügbarkeit!

Hinweis

Bitte buchen Sie Ihre Flüge erst nach Bestätigung der Durchführung! Etwaig vorab gebucht Flüge können im falle einer Tourenabsage wegen nicht erreichen der Teilnehmerzahl nicht erstattet werden! Bei der Buchung der Flüge ist Ihnen unser Partnerbüro Neumann travel gerne behilflich.
Bei den hier beschriebenen Touren handelt es um Vorschläge. Diese können vom Bergführer den Verhältnissen entsprechend angepasst oder verändert werden.

Eine Anmeldung ist bis spätestens 20.01.2019 notwendig!

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auch im steilen, nicht präparierten Gelände ist nötig. Aufstiegserfahrung mit Ski müssen Sie haben. Spitzkehren müssen beherrscht werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis ca. 1000 Höhenmeter im Aufstieg sollten kein Problem für Sie sein.

Dauer
8 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
2495 € pro Person (Standard)

1. Tag: Anreise

Individueller Flug über Oslo nach Tromsö. Bei der Buchung des Fluges ist Ihnen unser Flugpartner auf Wunsch gerne behilflich und steht zur Verfügung.
Gemeinsam mit dem Bergführer fahren wir ca. 3 Std. durch die faszinierende Schneelandschaft nach Finnsnes. Über die Gisundbrücke verlassen wir das Festland und durchqueren die Insel bis zu ihrer Westseite. Hier befindet sich Hamn i Senja, unsere Unterkunft in dieser Woche: der kleine Hafen mit dem Hotel besteht aus einem Haupthaus und mehreren kleinen Nebenhäusern. Von allen eröffnet sich direkt der Blick auf die Berge und das Meer! Beim gemeinsamen sehr guten Abendessen planen wir die nächsten Tage.

2. Tag: Senja Tredjefjellet, 899 m

↑ 850 m ↓ 850 m 4-5 Std.

Die Tour auf den Tredjefjellet, 899 m, eignet sich sehr gut für das Kennenlernen der Gruppe sowie zum warmlaufen für die Skitourenwoche. Von der Kaperdalen-Passstraße aus beginnen wir den Aufstieg über sanfte Hänge und gestuftes Gelände. Mit etwas Glück können wir hier Rentiere entdecken! Am Gipfel angekommen, genießen wir den Blick auf die Berge und das Meer - eine faszinierende Kombination! In schönen Schwüngen fahren wir zurück zum Pass.

3. Tag: Krokelvvantet See - Rodaksla - Krokelvtinden, 756 m

↑ ca. 1100 m ↓ ca. 1100 m 5-6 Std.

Mit dem Mietwagen erreichen wir den Ausgangspunkt für unsere Skitour, den Krokelvvantet See: wir laufen wir über den gefrorenen und eingeschneiten See bevor es über sanfte Hänge und gestuftes Gelände dem Gipfel entegegen geht. Am höchsten Punkt des Rodaksla, 657m, werden wir mit einer Aussicht über weite Teile der Insel sowie die Fjorde belohnt! Das macht definitiv Lust auf mehr! Das Gelände hält hier aber auch noch - ganz nach Lust und Laune - weitere Aufstiege und Abfahrten bereit! Beispielsweise die Überschreitung des markanten Krokelvtinden, 756 m, und der erneute Aufstieg zum Litjemoa, 839 m. Ideal geneigte Traum Hänge bringen uns zum Ausgangspunkt zurück.

4. Tag: Senjas Klassiker - Burstinden 753m und Roalden 862m

↑ 1100 m ↓ 1100 m 5-6 Std.

Einer der Skitourenklassiker der Insel Senja steht heute auf unserem Programm: von Hopsvatnet steigen wir nordseitig auf zum Burstinden mit 753 m auf. Eine kurze Abfahrt ermöglicht uns einen weiteren Aufstieg zum Roalden, 862 m. Eine rassige Abfahrt entlang der steil abfallenden Nordflanken unseres letzten Gipfels mit Blick zum Mefjorden bringt uns zum Startpunkt der Tour zurück. Inzwischen versuchen wir uns an die außergewöhnlichen Ausblicke dieser so besonderen Landschaft zu gewöhnen, aber auch nach diesem Tag haben wir noch lange nicht satt gesehen!

5. Tag: Luttinden - weit und breit - hoch überm Fjord

↑ 620 m ↓ 620 m 4 Std.

Der Luttinden von Nordfjorden aus ist unser Ziel für heute. Direkt am Meer steigen wir los und gehen, wie so oft, die ersten 100 Höhenmeter durch lichtes Strauchwerk. Ohne Umwege führt unsere Spur über die langen, ebenmäßigen Hänge hinauf zum Gipfel im mit dem sagenhaften Blick auf den Fjord. Auf der gleichen Route schwingen wir über die breiten Hänge wieder zurück zum Auto.

6. Tag: Storfjellet 835m und Store Hesten, 874 m

↑ 1070 m ↓ 1070 m 4-5 Std.

Von Svarthola aus geht es gleich zügig zum Lille Hestvatnet See, der wie viele andere Seen hier, zugefroren ist. Über sanfte Hänge steigen wir zur sanften Kuppel des Storfjellet, 835 m. Der breite Gipfel bietet uns eine erste, entspannte Abfahrt. Gegenüber liegt dann unser zweites Ziel, der Store Hesten, 874 m, ein weiterer Senja-Klassiker. Hier bietet sich je nach den Verhältnissen auch eine Abfahrt zum Svartholvantnetsee an.

7. Tag: Abschlusstour auf den Grytetippen, 885 m, und den Keipen, 938 m

↑ 1030 m ↓ 1030 m 4-5. Std.

In der Früh packen wir unsere Sachen und verlassen Hamn schweren Herzens Richtung Mefjordbotn. Hier starten wir unsere Abschlusstour auf den Grytetippen, 885 m, und den Keipen, 938 m. Wieder ist es ein kurzweiliger und schöner Aufstieg zum ersten Gipfel, es folgt eine kurze Querung und der letzte Anstieg zum Keipen. Noch einmal genießen wir einen wunderschönen Rundumblick auf die zahlreichen Berge und Fjorde bevor wir zum Ausgangspunkt zurückschwingen. Über Finnsnes geht es wieder zurück nach Tromsö. Hier verbringen wir noch eine Nacht, bevor der Heimflug beginnt.

8. Tag

Rückflug und Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • 6 x ÜN / HP im Hotel Hamn i Senja
  • 1 x ÜN in Tromsö
  • Lunchpakete für die Skitouren
  • Transfers im Kleinbus
  • Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Schaufel, Sonde (nur nach Voranmeldung)

Zusatzkosten

An- und Abreise bis/von Tromsö
Getränke
Trinkgelder
EZ-Zuschlag auf Anfrage und nach Verfügbarkeit!

Hinweis

Bitte buchen Sie Ihre Flüge erst nach Bestätigung der Durchführung! Etwaig vorab gebucht Flüge können im falle einer Tourenabsage wegen nicht erreichen der Teilnehmerzahl nicht erstattet werden! Bei der Buchung der Flüge ist Ihnen unser Partnerbüro Neumann travel gerne behilflich.
Bei den hier beschriebenen Touren handelt es um Vorschläge. Diese können vom Bergführer den Verhältnissen entsprechend angepasst oder verändert werden.

Eine Anmeldung ist bis spätestens 20.01.2019 notwendig!

Skitour Norwegen
Skifahrer Norwegen
Skifahren in Norwegen
Skitour Nord Norwegen
Norwegen Unterkunft
Landschaft in Norwegen
Ski Abfahrt Norwegen
Ski Trip Norwegen
DSC01077

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen