Mehrtägige Touren

Skitourenparadies

Skitouren im Kleinwalsertal

Neu

2-Tage Baad - Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal bietet selbst in schneearmen Wintern eine Vielzahl an grandiosen Touren mit Top Bedingungen. Ein wahres Skitourenparadies! Die Touren mit den besten Verhältnissen suchen wir für die beiden Tage aus!

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
195 €  pro Person

Termine

Treffpunkt

9.00 Uhr Parkplatz Baad/Kleinwalsertal

Ende der Tour

ca. 15.00 Uhr in Baad

Vorschlag 1

↑ 850 m ↓ 850 m 5 Std.

Wir treffen uns am Parkplatz am letzten Kreisel in Baad. Dort erhalten Sie die Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde). Hier befindet sich gleich der Ausgangspunkt für viele Touren wie beispielsweise die Güntlespitze, 2092 m: wir steigen auf über die Mittlere und Obere Spitalalpe. Wir queren weiße Hänge, bis wir zum Gipfelaufschwung gelangen. Nach einer gemütlichen Rast entscheiden wir ob wir an der Aufstiegsroute abfahren oder über den Südhang. Dies ist allerdings von den Verhältnissen abhängig.

Vorschlag 2

↑ 900 m ↓ 900 m 5 Std.

Die Höferspitze ist ein idealer Skiberg. Einem kurzen Waldstück folgen gleichmäßig geneigte freie Hänge, die gerade dazu einladen, die Schwünge dort hinabzuziehen. Auf dem Rückweg lädt die urige Bärguntalpe zu einer gemütlichen Einkehr ein.

Vorschlag 3

↑ 800 m ↓ 800 m 4 Std.

Der Gamsfuß ist eine unscheinbare Graterhebung. Allerdings bieten seine Flanken optimales Skigelände. Wieder führt uns unser Weg ins schöne Bärgunttal. Nach dem wir die Waldschneise hinter uns gelassen haben, spuren wir über weite, freie Hänge der Gratschulter entgegen. Das beeindruckende Felsmassiv des Großen Widdersteins begleitet uns während der ganzen Tour. An der Bärguntalpe können wir uns noch einmal stärken, bevor wir über den Panoramaweg zurück nach Baad gleiten.

Vorschlag 4

↑ 900 m ↓ 900 m 5 Std.

Eine weitere Tourenmöglichkeit ist das Karlstor. Ein absoluter Klassiker im Kleinwalsertal. Ein rassiger Nordhang, der den Pulver lange konserviert, eingebettet zwischen Kleinem und Großem Widderstein. Hier sind sichere Verhältnisse und eine gute Spitzkehrentechnik Pflicht. Wer den steilen Aufstieg bewältigt hat, darf sich auf eine rauschende Abfahrt freuen!

Leistungen

  • Bergführer
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Zusatzkosten

Übernachtung, Mahlzeiten und Getränke: ca. 60.- € (je nach Unterkunft)

Fehlende, spezielle Ausrüstungsgegenstände wie z. B. Tourenski, Tourenschuhe und Felle können ausgeliehen werden.
Die Leihgebühr für 2 Tage beträgt € 45,-
Wenn Sie Leihmaterial benötigen, muss dies jedoch vorher angemeldet werden! Zum Anpassen der Ausrüstung können Sie vor der Tour zu unseren Öffnungszeiten (Mo – Fr von 08:00 – 17:00 Uhr) oder dann am Tourentag um 08:00 Uhr ins Büro der Alpinschule kommen.

Hinweis

Dieses Angebot ist ohne Übernachtung! Die Touristinfo im Kleinwalsertal ist Ihnen gerne bei der Unterkunftssuche behilflich.

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auch im steilen, nicht präparierten Gelände ist nötig. Aufstiegserfahrung mit Ski müssen Sie haben. Spitzkehren müssen beherrscht werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis ca. 1000 Höhenmeter im Aufstieg sollten kein Problem für Sie sein.

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
195 €  pro Person

Vorschlag 1

↑ 850 m ↓ 850 m 5 Std.

Wir treffen uns am Parkplatz am letzten Kreisel in Baad. Dort erhalten Sie die Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde). Hier befindet sich gleich der Ausgangspunkt für viele Touren wie beispielsweise die Güntlespitze, 2092 m: wir steigen auf über die Mittlere und Obere Spitalalpe. Wir queren weiße Hänge, bis wir zum Gipfelaufschwung gelangen. Nach einer gemütlichen Rast entscheiden wir ob wir an der Aufstiegsroute abfahren oder über den Südhang. Dies ist allerdings von den Verhältnissen abhängig.

Vorschlag 2

↑ 900 m ↓ 900 m 5 Std.

Die Höferspitze ist ein idealer Skiberg. Einem kurzen Waldstück folgen gleichmäßig geneigte freie Hänge, die gerade dazu einladen, die Schwünge dort hinabzuziehen. Auf dem Rückweg lädt die urige Bärguntalpe zu einer gemütlichen Einkehr ein.

Vorschlag 3

↑ 800 m ↓ 800 m 4 Std.

Der Gamsfuß ist eine unscheinbare Graterhebung. Allerdings bieten seine Flanken optimales Skigelände. Wieder führt uns unser Weg ins schöne Bärgunttal. Nach dem wir die Waldschneise hinter uns gelassen haben, spuren wir über weite, freie Hänge der Gratschulter entgegen. Das beeindruckende Felsmassiv des Großen Widdersteins begleitet uns während der ganzen Tour. An der Bärguntalpe können wir uns noch einmal stärken, bevor wir über den Panoramaweg zurück nach Baad gleiten.

Vorschlag 4

↑ 900 m ↓ 900 m 5 Std.

Eine weitere Tourenmöglichkeit ist das Karlstor. Ein absoluter Klassiker im Kleinwalsertal. Ein rassiger Nordhang, der den Pulver lange konserviert, eingebettet zwischen Kleinem und Großem Widderstein. Hier sind sichere Verhältnisse und eine gute Spitzkehrentechnik Pflicht. Wer den steilen Aufstieg bewältigt hat, darf sich auf eine rauschende Abfahrt freuen!

Leistungen

  • Bergführer
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Zusatzkosten

Übernachtung, Mahlzeiten und Getränke: ca. 60.- € (je nach Unterkunft)

Fehlende, spezielle Ausrüstungsgegenstände wie z. B. Tourenski, Tourenschuhe und Felle können ausgeliehen werden.
Die Leihgebühr für 2 Tage beträgt € 45,-
Wenn Sie Leihmaterial benötigen, muss dies jedoch vorher angemeldet werden! Zum Anpassen der Ausrüstung können Sie vor der Tour zu unseren Öffnungszeiten (Mo – Fr von 08:00 – 17:00 Uhr) oder dann am Tourentag um 08:00 Uhr ins Büro der Alpinschule kommen.

Hinweis

Dieses Angebot ist ohne Übernachtung! Die Touristinfo im Kleinwalsertal ist Ihnen gerne bei der Unterkunftssuche behilflich.

Downloads

Skitouren im Allgäu/Kleinwalsertal
Skitouren Allgäu (66)
Skitouren im Allgäu/Kleinwalsertal
Skitouren im Allgäu/Kleinwalsertal
Skitouren im Allgäu/Kleinwalsertal
Skitouren Allgäu (112)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen