Allgäu

Ruhe genießen

Überschreitung des Entschenkopfs, 2043 m

Neu

Entschenkopf

Der Entschenkopf gilt als ruhig und einsam im Vergleich zu seinen prominenten Nachbarn. Die Tour ist trotzdem eine Wanderung, die alles zu bieten hat. Unser Tipp!

Dauer
1 Tag
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
75 € pro Person

Termine

Keine Termine gefunden

Treffpunkt

08:15 Uhr an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf.

Ende der Tour

ca. 16.00 Uhr in Oberstdorf

Tagesablauf

↑ 520 m ↓ 1600 m 6 Std.

Wir treffen uns im Kassenbereich der Nebelhornbahn in Oberstdorf. Gemeinsam fahren wir zur Bergstation Höfatsblick, 1930 m, und beginnen unsere Wanderung in abwechslungsreichem Auf und Ab durch den „großen Gund“ und über den Geißfußsattel ins Gaisalptal. Vorbei am oberen Gaisalpsee und zum Gängele. Dieser Abstieg verlangt Trittsicherheit ist aber teilweise mit Drahtseilen gesichert und bringt uns auf den langen, aussichtsreichen Gratrücken, der zum Gipfel des Entschenkopfes hinaufzieht. Vom Gipfel des Entschenkopfes, 2043 m, haben wir einen großartigen Rundblick über das ganze Illertal und das Retterschwanger Tal.
Der Abstieg ist teilweise felsig und wir benötigen hin und wieder die Hände fürs Gleichgewicht. Durch Wald- und Wiesengelände führt der Weg schließlich hinab zur Gaisalpe, die zu einer ausgiebigen Pause einlädt.
Gemütlich geht es nach dem Hüttenaufenthalt über den Walraffweg zurück nach Oberstdorf.

Leistungen

  • Bergführer
  • Leihausrüstung

Zusatzkosten

Für die Bergbahn und den Parkplatz fallen Kosten an, die Sie selbst tragen müssen. Rechnen Sie mit ca. 30.- € / Erwachsenem und 25.- € / Kind.

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 4 Std. und bis max. 1000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
1 Tag
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
75 € pro Person

Tagesablauf

↑ 520 m ↓ 1600 m 6 Std.

Wir treffen uns im Kassenbereich der Nebelhornbahn in Oberstdorf. Gemeinsam fahren wir zur Bergstation Höfatsblick, 1930 m, und beginnen unsere Wanderung in abwechslungsreichem Auf und Ab durch den „großen Gund“ und über den Geißfußsattel ins Gaisalptal. Vorbei am oberen Gaisalpsee und zum Gängele. Dieser Abstieg verlangt Trittsicherheit ist aber teilweise mit Drahtseilen gesichert und bringt uns auf den langen, aussichtsreichen Gratrücken, der zum Gipfel des Entschenkopfes hinaufzieht. Vom Gipfel des Entschenkopfes, 2043 m, haben wir einen großartigen Rundblick über das ganze Illertal und das Retterschwanger Tal.
Der Abstieg ist teilweise felsig und wir benötigen hin und wieder die Hände fürs Gleichgewicht. Durch Wald- und Wiesengelände führt der Weg schließlich hinab zur Gaisalpe, die zu einer ausgiebigen Pause einlädt.
Gemütlich geht es nach dem Hüttenaufenthalt über den Walraffweg zurück nach Oberstdorf.

Leistungen

  • Bergführer
  • Leihausrüstung

Zusatzkosten

Für die Bergbahn und den Parkplatz fallen Kosten an, die Sie selbst tragen müssen. Rechnen Sie mit ca. 30.- € / Erwachsenem und 25.- € / Kind.

Downloads

Wandern Allgäu Koblat Kemptner Köpfle (2)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen