Allgäu

Von Steibis zum Grünten und nach Oberstdorf

Kennzeichnung neue Tour
Auf dem E5 von Oberstaufen nach Oberstdorf

Einige der aussichtsreichsten Allgäuer Wandertouren werden in dieser Tour kombiniert. Teilweise folgt die Tour dem bekannten E5! Die perfekte Ergänzung zur Alpenüberquerung - aber auch für sich allein eine tolle Tour! Auftakt ist der Hochgrat bei Steibis. Die Nagelfluhkette wird überschritten und erst am Alpsee bei Immenstadt geht es ins Tal. Ein kurzer Transfer zum Grünten - dem Wächter des Allgäus und schließlich über den Sonnenkopf und den Schnippenkopf nach Oberstdorf. Eine ideale Eingehtour für eine Alpenüberquerung.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 9 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 695 €
Termine
ARRAY(0x7f8117743e60)
015000
20.07. - 24.07.2020
Montag - Freitag
abgeschlossen
015001
03.08. - 07.08.2020
Montag - Freitag
abgeschlossen
015002
31.08. - 04.09.2020
Montag - Freitag
695,00 €
Normalpreis
695 €
Treffpunkt
12:00 Uhr Talstation Imbergbahn in Steibis
Ende der Tour
ca. 15:30 Uhr in Steibis
1. Tag: Steibis - Imbergbahn - Staufner Haus
↑ 740 m ↓ 330 m 4 Std.

Individuelle Anreise. Die Imbergbahn erleichtert uns den ersten Anstieg. Durch das sogenannte Schneeloch erreichen wir den Hohenfluhalpkopf. Auf einem schönen Höhenweg wandern wir zum Staufner Haus, das auf 1634 m kurz unterhalb des Hochgrats liegt.

2. Tag: Überschreitung der Nagelfluhkette
↑ 1050 m ↓ 1400 m 7 Std.

An der Nagelfluhkette ist Gipfelsammeln angesagt: im ständigen Auf- und Abstieg wandern wir über den Hochgrat, 1833 m, das Rindalphorn, 1812 m, den Buralpkopf, 1772 m den Sedererstuiben, 1737 m, den Stuiben, 1749 m, und den Steineberg, 1660 m, bis zum Mittag, 1451 m. Am Mittag angekommen fahren wir mit dem urigen Sessellift ins Tal. Transfer nach Burgberg.

3. Tag: Grünten - der Wächter des Allgäu
↑ 900 m ↓ 900 m 5-6 Std.

Heute besteigen wir den sogenannten Wächter des Allgäu, den Grünten, 1738 m. Über einen kleinen, schmalen Stein- und Wurzelpfad steigen wir stetig bergauf auf den Gipfel des Burgberger Hörnles, 1497 m. Der Rundumblick ist grandios: Er reicht vom Alpsee und dem Illertal über die Hörnerkette und die Allgäuer Alpen bis in die Tannheimer Berge. Der Weiterweg vom Gipfel führt uns ein kurzes Stück über ein mit Drahtseilen versicherten schmalen Pfad. Danach wird der Weg wieder etwas breiter und wir erreichen, vorbei am Grüntenhaus, den Gipfel des Grünten, 1738 m. Damit haben wir auch den höchsten Punkt des Tages erreicht. Über schmale Pfade, grüne Wiesen und vorbei an mehreren urigen Alpen gelangen wir zum Ausgangspunkt zurück.

4. Tag: Starzlachklamm - Imberger Horn - Straußbergalpe
↑ 300 m ↓ 960 m 5 Std.

Der Tag beginnt mit dem Abstieg durch die Starzlachklamm. Anschließend fahren wir nach Bad Hindelang. Mit der Imbergbahn geht es hinauf. Über das Imberger Horn, 1655 m, und den Straußberg gelangen wir zur urigen Straußbergalpe, der mit einer feinen Brotzeit und einer schönen Aussicht beeindruckt. Über die Straußberghütte gelangen wir nach Imberg, unserem heutigen Tagesziel.

5. Tag: Altstädter Hof - Sonnenkopf
↑ 820 m ↓ 820 m 5 Std.

Zum Abschluss erwartet uns erneut eine schöne Etappe! Von Imberg geht es bergauf an drei schönen Alpen vorbei: dem Sonthofer Hof, dem Beilenberger Hof und dem Altstädter Hof. Auf einem schönen Gratweg wandern wir weiter über den Gernkopf, 1566 m, und den Sonnenkopf, 1712 m. Vor uns liegen die hohen Berge des Allgäuer Hauptkamms, rechterhand sehen wir das Illertal und die Hörnerkette und links von uns genießen wir eine schöne Sicht in das Retterschwanger Tal und den Großen Daumen, 2280 m. Vom Sonnenkopf steigen wir - vorbei an der Entschenalpe - hinab nach Schöllang/Oberstdorf. Transfer nach Steibis.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 4 x ÜN/HP in Hotels, Pensionen und Hütten
  • 2 x Transfer
  • 2 x Bergbahn
  • Eintritt in die Starzlachklamm
  • Rückfahrt nach Oberstaufen
Zusatzkosten
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • persönliche Ausgaben
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 9 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 695 €
1. Tag: Steibis - Imbergbahn - Staufner Haus
↑ 740 m ↓ 330 m 4 Std.

Individuelle Anreise. Die Imbergbahn erleichtert uns den ersten Anstieg. Durch das sogenannte Schneeloch erreichen wir den Hohenfluhalpkopf. Auf einem schönen Höhenweg wandern wir zum Staufner Haus, das auf 1634 m kurz unterhalb des Hochgrats liegt.

2. Tag: Überschreitung der Nagelfluhkette
↑ 1050 m ↓ 1400 m 7 Std.

An der Nagelfluhkette ist Gipfelsammeln angesagt: im ständigen Auf- und Abstieg wandern wir über den Hochgrat, 1833 m, das Rindalphorn, 1812 m, den Buralpkopf, 1772 m den Sedererstuiben, 1737 m, den Stuiben, 1749 m, und den Steineberg, 1660 m, bis zum Mittag, 1451 m. Am Mittag angekommen fahren wir mit dem urigen Sessellift ins Tal. Transfer nach Burgberg.

3. Tag: Grünten - der Wächter des Allgäu
↑ 900 m ↓ 900 m 5-6 Std.

Heute besteigen wir den sogenannten Wächter des Allgäu, den Grünten, 1738 m. Über einen kleinen, schmalen Stein- und Wurzelpfad steigen wir stetig bergauf auf den Gipfel des Burgberger Hörnles, 1497 m. Der Rundumblick ist grandios: Er reicht vom Alpsee und dem Illertal über die Hörnerkette und die Allgäuer Alpen bis in die Tannheimer Berge. Der Weiterweg vom Gipfel führt uns ein kurzes Stück über ein mit Drahtseilen versicherten schmalen Pfad. Danach wird der Weg wieder etwas breiter und wir erreichen, vorbei am Grüntenhaus, den Gipfel des Grünten, 1738 m. Damit haben wir auch den höchsten Punkt des Tages erreicht. Über schmale Pfade, grüne Wiesen und vorbei an mehreren urigen Alpen gelangen wir zum Ausgangspunkt zurück.

4. Tag: Starzlachklamm - Imberger Horn - Straußbergalpe
↑ 300 m ↓ 960 m 5 Std.

Der Tag beginnt mit dem Abstieg durch die Starzlachklamm. Anschließend fahren wir nach Bad Hindelang. Mit der Imbergbahn geht es hinauf. Über das Imberger Horn, 1655 m, und den Straußberg gelangen wir zur urigen Straußbergalpe, der mit einer feinen Brotzeit und einer schönen Aussicht beeindruckt. Über die Straußberghütte gelangen wir nach Imberg, unserem heutigen Tagesziel.

5. Tag: Altstädter Hof - Sonnenkopf
↑ 820 m ↓ 820 m 5 Std.

Zum Abschluss erwartet uns erneut eine schöne Etappe! Von Imberg geht es bergauf an drei schönen Alpen vorbei: dem Sonthofer Hof, dem Beilenberger Hof und dem Altstädter Hof. Auf einem schönen Gratweg wandern wir weiter über den Gernkopf, 1566 m, und den Sonnenkopf, 1712 m. Vor uns liegen die hohen Berge des Allgäuer Hauptkamms, rechterhand sehen wir das Illertal und die Hörnerkette und links von uns genießen wir eine schöne Sicht in das Retterschwanger Tal und den Großen Daumen, 2280 m. Vom Sonnenkopf steigen wir - vorbei an der Entschenalpe - hinab nach Schöllang/Oberstdorf. Transfer nach Steibis.

Leistungen
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 4 x ÜN/HP in Hotels, Pensionen und Hütten
  • 2 x Transfer
  • 2 x Bergbahn
  • Eintritt in die Starzlachklamm
  • Rückfahrt nach Oberstaufen
Zusatzkosten
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • persönliche Ausgaben
  • Parkgebühren
  • Trinkgelder
Hinweis



Achtung! Für die Termine im Sommer 2020 gelten wegen Corona besondere Bedingungen. Unseren aktuellen Sicherheits- und Hygieneleitfaden finden Sie bei den Downloads.

Downloads
Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy