Skitouren am Jaufenpass

Beste Skitouren im Ridnauntal, Ratschingstal, Jaufental und Pflerschtal.

Kennzeichnung neue Tour
Südtirol - Skitouren

Gleich vier Täler um den Jaufenpass herum bieten uns perfekte Skitourenmöglichkeiten. Das diese Touren für Genieser sind unterstreicht die Unterkunft im Hotel. Bekannt für Ihre Gastfreundschaft ist es ein Garant für unser Basislager. Das Gelände um den nördlichsten Alpenpass von Italien bietet viele Baumfreie und sanfte Hänge die wir mit unseren Spuren verzieren.

Dauer
6 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 1195 €
Termine
buchbar / Plätze frei
wenige Plätze buchbar
nicht mehr buchbar
Keine Termine gefunden
Treffpunkt
17:00 Uhr an der Rezeption des Hotels Kalcherhof am Jaufenpass
Ende der Tour
ca. 15:00 Uhr am Ausgangspunkt der letzten Tour
Verpflegung

Als Verpflegung auf Tour empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst oder Fruchtschnitten in überschaubarer Menge sowie mind. 1 l Getränk.

1. Tag: Anreise nach Ratschings

Anreise nach Radschings. Hier checken wir im Hotel Kalcherhof ein. Nach dem Abendessen überprüfen wir unsere Tourenausrüstung und besprechen die Möglichkeiten und Touren für diese Woche. Anschließend können wir noch die Südtiroler Atmosphäre in einer gemütlichen Runde genießen.

2. Tag: Fleckner, 2331m
↑ 830 m ↓ 830 m 5 Std.

Eine erste entspannte Skitour erwartet uns im Ratschingstal. Nahe dem Talgrund beginnt unser Aufstieg über eine Forststraße, die uns an die Baumgrenze leitet. In der Nähe der Wumblsalm freuen wir uns an den freien und mäßig steilen Hängen. Mit jedem Höhenmeter wird die Aussicht besser und spätestens am Gipfel wird uns klar, welche schöne Umgebung wir in diese Woche erleben dürfen. Die Abfahrt orientiert sich entlang der Aufstiegsspur zurück zum Ausgangspunkt.

3. Tag: Einachtspitze
↑ 865 m ↓ 865 m 5 Std.

Heute haben wir uns das Tourenziel im Ridnauntal ausgesucht. Wie die meisten Skitouren in dieser Woche haben wir auch heute einen Nord ausgerichteten Aufstieg zu unserem Gipfel. Erst am Rand einer Piste geht es durch den lichten Wald hinauf zur Wildenhütte. Vorbei an der Joggelealm, wo wir schon unsere Abfahrt einsehen können, geht es über sanfte Stufen und Rücken hinauf zum Gipfel. Bei guten Verhältnissen fahren wir dann direkt hinunter zur Wildenhütte wo wir auf unsere Aufstiegsspur treffen und zurück zum Start der Tour Abfahren.

4. Tag: Zunderspitze
↑ 960 m ↓ 960 m 5 - 6 Std.

Heute geben wir dem Berg Zunder! Von Maiern im Ridnauntal ziehen wir unsere Spur hinauf zur Gewingesalm, Es liegen uns die weiten Flanken und Hänge der Zunderspitze zu Füßen. Mäßig steile Hänge, Kuppen und zuletzt ein Rücken geben unseren Gipfel frei. Wenn wir vor Freude nicht mehr zu halten sind, schwingen wir die Hänge hinunter, bis uns der Wald auf ein gemäßigtes Tempo reduziert. Die letzten 300m Höhenmeter immer wieder durch lichten Wald bis in den Talboden.

5. Tag: Röthenspitze
↑ 1190 m ↓ 1190 m 6 - 7 Std.

Heute fahren wir ins Jaufental wo im Sennerbergtal die Röhtenspitze auf uns wartet. Gemütlich gleiten unsere Tourenski bergan. Am Talschluß angekommen steigen wir über die Nord West Hänge hinauf zur Kammhöhe, die letzten Meter leiten uns über einen Rücken zum Gipfel. Wir können uns immer noch nicht sattsehen an den umliegenden Stubaiern und den Dolomiten. Links und Rechts unserer Aufstiegsspur schwingen wir so wie wir rauf gekommen sind, auch wieder hinunter.

6. Tag: Kleine Kreuzspitze
↑ 1200 m ↓ 1200 m 5 - 6 Std.

Ein Schmakerl haben wir uns für heute noch aufgehoben. Von Flading aus starten wir schon sehr hoch und steigen ziemlich gerade hinauf zur Klammalm. Unter der hohen Kreutzspitze queren wir durch und gewinnen allmählich an Höhe, bis wir die kleine Kreuzspitze erreichen. Trotzdem ist dieser Gipfel der höchste in unserer Skitourenwoche. Viel Spaß und Freude aufgestaut über die Woche entladen wie auf unserer Abschlussabfahrt zurück ins Tal. Anschließend individuelle Heimreise.

Leistungen
  • Organisation
  • staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • ÜN/HP im Hotel Kalcherhof im DZ (EZ bzw. Suite mit getrennten Schlafräume auf Anfrage und Verfügbarkeit, Aufpreis € 125,-)
  • Sicherheitsausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde
Zusatzkosten
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Getränke
  • Bergbahnen, falls nötig
  • Transfers, soweit nicht in Fahrgemeinschaften möglich
  • evtl. Parkgebühren an den Ausgangspunkten der Touren
  • Trinkgelder
  • Leihmaterial: es ist leider nicht möglich, für diese Tour Leihmaterial (Ski, Schuhe, Felle) von der Alpinschule zu beziehen, da Sie die Ausrüstung vorher nicht anprobieren können. In Ratschings ist ein Tourenskiverleih Rent and go Schölzhorn, das Tourenski zum Verleih anbietet.
Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis ca. 1000 Höhenmeter im Aufstieg sollten kein Problem für Sie sein.

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auch im steilen, nicht präparierten Gelände ist nötig. Aufstiegserfahrung mit Ski müssen Sie haben. Spitzkehren müssen beherrscht werden.

Dauer
6 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 1195 €
1. Tag: Anreise nach Ratschings

Anreise nach Radschings. Hier checken wir im Hotel Kalcherhof ein. Nach dem Abendessen überprüfen wir unsere Tourenausrüstung und besprechen die Möglichkeiten und Touren für diese Woche. Anschließend können wir noch die Südtiroler Atmosphäre in einer gemütlichen Runde genießen.

2. Tag: Fleckner, 2331m
↑ 830 m ↓ 830 m 5 Std.

Eine erste entspannte Skitour erwartet uns im Ratschingstal. Nahe dem Talgrund beginnt unser Aufstieg über eine Forststraße, die uns an die Baumgrenze leitet. In der Nähe der Wumblsalm freuen wir uns an den freien und mäßig steilen Hängen. Mit jedem Höhenmeter wird die Aussicht besser und spätestens am Gipfel wird uns klar, welche schöne Umgebung wir in diese Woche erleben dürfen. Die Abfahrt orientiert sich entlang der Aufstiegsspur zurück zum Ausgangspunkt.

3. Tag: Einachtspitze
↑ 865 m ↓ 865 m 5 Std.

Heute haben wir uns das Tourenziel im Ridnauntal ausgesucht. Wie die meisten Skitouren in dieser Woche haben wir auch heute einen Nord ausgerichteten Aufstieg zu unserem Gipfel. Erst am Rand einer Piste geht es durch den lichten Wald hinauf zur Wildenhütte. Vorbei an der Joggelealm, wo wir schon unsere Abfahrt einsehen können, geht es über sanfte Stufen und Rücken hinauf zum Gipfel. Bei guten Verhältnissen fahren wir dann direkt hinunter zur Wildenhütte wo wir auf unsere Aufstiegsspur treffen und zurück zum Start der Tour Abfahren.

4. Tag: Zunderspitze
↑ 960 m ↓ 960 m 5 - 6 Std.

Heute geben wir dem Berg Zunder! Von Maiern im Ridnauntal ziehen wir unsere Spur hinauf zur Gewingesalm, Es liegen uns die weiten Flanken und Hänge der Zunderspitze zu Füßen. Mäßig steile Hänge, Kuppen und zuletzt ein Rücken geben unseren Gipfel frei. Wenn wir vor Freude nicht mehr zu halten sind, schwingen wir die Hänge hinunter, bis uns der Wald auf ein gemäßigtes Tempo reduziert. Die letzten 300m Höhenmeter immer wieder durch lichten Wald bis in den Talboden.

5. Tag: Röthenspitze
↑ 1190 m ↓ 1190 m 6 - 7 Std.

Heute fahren wir ins Jaufental wo im Sennerbergtal die Röhtenspitze auf uns wartet. Gemütlich gleiten unsere Tourenski bergan. Am Talschluß angekommen steigen wir über die Nord West Hänge hinauf zur Kammhöhe, die letzten Meter leiten uns über einen Rücken zum Gipfel. Wir können uns immer noch nicht sattsehen an den umliegenden Stubaiern und den Dolomiten. Links und Rechts unserer Aufstiegsspur schwingen wir so wie wir rauf gekommen sind, auch wieder hinunter.

6. Tag: Kleine Kreuzspitze
↑ 1200 m ↓ 1200 m 5 - 6 Std.

Ein Schmakerl haben wir uns für heute noch aufgehoben. Von Flading aus starten wir schon sehr hoch und steigen ziemlich gerade hinauf zur Klammalm. Unter der hohen Kreutzspitze queren wir durch und gewinnen allmählich an Höhe, bis wir die kleine Kreuzspitze erreichen. Trotzdem ist dieser Gipfel der höchste in unserer Skitourenwoche. Viel Spaß und Freude aufgestaut über die Woche entladen wie auf unserer Abschlussabfahrt zurück ins Tal. Anschließend individuelle Heimreise.

Leistungen
  • Organisation
  • staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • ÜN/HP im Hotel Kalcherhof im DZ (EZ bzw. Suite mit getrennten Schlafräume auf Anfrage und Verfügbarkeit, Aufpreis € 125,-)
  • Sicherheitsausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde
Zusatzkosten
  • nicht inkludierte Verpflegung: Einkehr oder Lunchpaket
  • Getränke
  • Bergbahnen, falls nötig
  • Transfers, soweit nicht in Fahrgemeinschaften möglich
  • evtl. Parkgebühren an den Ausgangspunkten der Touren
  • Trinkgelder
  • Leihmaterial: es ist leider nicht möglich, für diese Tour Leihmaterial (Ski, Schuhe, Felle) von der Alpinschule zu beziehen, da Sie die Ausrüstung vorher nicht anprobieren können. In Ratschings ist ein Tourenskiverleih Rent and go Schölzhorn, das Tourenski zum Verleih anbietet.
Kleingruppen

Kleingruppen von 4 Personen mit Aufpreis von € 200,- möglich

Teambild

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen
Gütesiegel VDBS
Gütesiegel VDBS
Abzeichen IVBV
Abzeichen Profi Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Alpinschule Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy