Mehrtägige Touren

mit Schneeschuhen am Spitzingsee

Herrliche Schneeschuhtour mit sehr guten Übernachtungshütten.

Neu

Schneeschuhtour am Spitzingsee

Zwischen Tegernsee, Schliersee und Spitzingsee sind Sie mit Schneeschuhen unterwegs. das beliebte Naherholungsgebiet für München ist unter der Woche ein perfekter Ort für großartige Schneeschuhtouren. Die sehr guten Hütten mit der bekannt bayerischen Gastfreundlichkeit runden die Schneeschuhtouren oder Winterwanderungen ab. Die Umrundung der Rotwand ist ein Highlight in Sachen Landschaft und Genuß!

Dauer
3 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 395 €

Termine

081700
07.02. - 09.02.2020
Freitag - Sonntag
395,00 €
Normalpreis
395 €
081701
21.02. - 23.02.2020
Freitag - Sonntag
395,00 €
Normalpreis
395 €

Treffpunkt

11:00 Uhr an der Taubensteinbahn am Spitzingsee

Ende der Tour

ca. 13:00 Uhr Taubensteinbahn

Tag 1: Spitzingsee - Stolzenberg - Albert-Link-Hütte

↑ ca. 500 m ↓ ca. 500 m 4-5 Std.

Wir treffen uns am Parkplatz der Taubensteinbahn. Nach der Materialausgabe umrunden wir den Spitzingsee und suchen uns den Weg auf den Stolzenberg. Dabei sind wir meist abseits der Skipisten und des Trubels unterwegs. Der Abstieg erfolgt auf einer anderen Route und führt uns zur Albert-Link-Hütte. Die bekannt ist für ihre sehr gute Küche und die im eigenen Holzofen produzierten Brotspezialitäten.

Tag 2: Albert-Link-Hütte - Rotwand Reibn - Taubensteinhaus

↑ 950 m ↓ 450 m 5-6 Std.

Von der Albert-Link-Hütte über die weite Ebene bis zu einem Waldweg. Vorbei an der Bergwacht Diensthütte und schließlich über offene Wiesen und kurze Waldstücke bis unter die Rotwand zum Rotwandhaus. Eine Besteigung der Rotwand bietet sich bei guten Bedingungen noch an. Weiter führt der Weg vorbei an der groß und klein Tiefental Alm und schließlich zum Taubensteinhaus. Bekannt ist diese Tour als "Rotwand Reibn" - Rotwand Umrundung.

Tag 3: Rauhkopf - Schönfeldalm - Spitzingsattel

↑ 150 m ↓ 600 m 3 Std.

Erstes Ziel ist der Rauhkopf. Diesen Aussichtsgipfel überschreiten wir und stiegen zur Schönfeldalm ab. Weiter führt der Weg zum Spitzingsattel und auf dem Seeweg zurück zu unserem Ausgangspunkt von vor 2 Tagen.

Leistungen

  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 2 x ÜN/HP Hütte in Mehrbettzimmern oder Lagern
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke)
  • Lawinen-Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Schneeschuhgehen mitbringen. Diese Touren finden teilweise in hochalpinem Gelände statt und es sind sehr steile Abschnitte im Auf- und Abstieg zu bewältigen.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 6 Std. und bis max. 800 Höhenmeter im Aufstieg.

Dauer
3 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
ab 395 €

Tag 1: Spitzingsee - Stolzenberg - Albert-Link-Hütte

↑ ca. 500 m ↓ ca. 500 m 4-5 Std.

Wir treffen uns am Parkplatz der Taubensteinbahn. Nach der Materialausgabe umrunden wir den Spitzingsee und suchen uns den Weg auf den Stolzenberg. Dabei sind wir meist abseits der Skipisten und des Trubels unterwegs. Der Abstieg erfolgt auf einer anderen Route und führt uns zur Albert-Link-Hütte. Die bekannt ist für ihre sehr gute Küche und die im eigenen Holzofen produzierten Brotspezialitäten.

Tag 2: Albert-Link-Hütte - Rotwand Reibn - Taubensteinhaus

↑ 950 m ↓ 450 m 5-6 Std.

Von der Albert-Link-Hütte über die weite Ebene bis zu einem Waldweg. Vorbei an der Bergwacht Diensthütte und schließlich über offene Wiesen und kurze Waldstücke bis unter die Rotwand zum Rotwandhaus. Eine Besteigung der Rotwand bietet sich bei guten Bedingungen noch an. Weiter führt der Weg vorbei an der groß und klein Tiefental Alm und schließlich zum Taubensteinhaus. Bekannt ist diese Tour als "Rotwand Reibn" - Rotwand Umrundung.

Tag 3: Rauhkopf - Schönfeldalm - Spitzingsattel

↑ 150 m ↓ 600 m 3 Std.

Erstes Ziel ist der Rauhkopf. Diesen Aussichtsgipfel überschreiten wir und stiegen zur Schönfeldalm ab. Weiter führt der Weg zum Spitzingsattel und auf dem Seeweg zurück zu unserem Ausgangspunkt von vor 2 Tagen.

Leistungen

  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 2 x ÜN/HP Hütte in Mehrbettzimmern oder Lagern
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke)
  • Lawinen-Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Zusatzkosten

fehlende Mahlzeiten, evtl. Einkehr Getränke Trinkgelder
Schneeschuh2018 11
Schneeschuh2018 03
Schneeschuhwandern

Großartige Schneeschuhtour - Schneeschuhwanderung in den bayerischen Voralpen. Spitzingsattel - Spitzingsee - Rotwand Reibn - Rotwandumrundung - Taubensteinhaus.
Highlight ist auch die Nacht auf der Albert-Link-Hütte mit herrlicher Küche!

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen