Komfortwandern

Bei uns Daheim

Unterwegs mit leichtem Rucksack

Neu

Standortwoche Allgäu / Oberstdorf

Jeden Tag haben wir die Chance, viele Eindrücke der Natur und Kultur im Allgäu und rund um Oberstdorf zu erleben. Mit leichtem Rucksack wandern wir unbeschwert auf sonnige Gipfel, wo wir herrliche Aussichten genießen und durch liebliche Täler mit blühenden Alpenblumen übersäten Wiesen. Wohnen werden wir in der Idylle des Stillachtals im Hotel Alpengasthof Schwand 3*

Dauer
6 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
745 €  pro Person

Termine

S322
17.09. - 22.09.2017
Sonntag - Freitag
Restplätze
S323
01.10. - 06.10.2017
Sonntag - Freitag
S324
14.10. - 19.10.2017
Samstag - Donnerstag

Treffpunkt

13.00 Gasthof Schwand /Stillachtal; Schwand 3
87561 Oberstdorf

1. Tag: Willkommen im Stillachtal

Wir beginnen die Woche mit einer kleinen Eingehtour und besprechen die Tourenwoche beim gemeinsamen Abendessen.

2. Tag: Gerstruben und Oytal

↑ 950 m ↓ 950 m 6 Std.

Durch das Trettachtal nach Gerstruben, einer wunderschönen Siedlung in einem Hochtal. Über das Hahnenköpfle ins Oytal.

3. Tag: Walmendinger Horn - Schwarzwassertal

↑ 550 m ↓ 1200 m 5 Std.

Schwarzwassertal-Umrundung: Fahrt mit der Walmendingerhorn Bahn auf 1930 m. Über die Ochsenhofer Köpfe auf Grünhorn 2039 m und Steinmandl zur Schwarzwasserhütte.

4. Tag: Vom Sonnenkopf zum Schnippenkopf

↑ 850 m ↓ 1000 m 5 Std.

Kurze Fahrt zur Sonnenklause und Aufstieg zum Sonnenkopf. Herrliche Gratwanderung mit Traumblicken ins Retterschwangtal und die mächtigen Felsberge des Hindelanger Klettersteigs zum Schnippenkopf. Abstieg über die Gaißalpe.

5. Tag: Hammerspitze und Fiderepass

↑ 850 m ↓ 1050 m 5 Std.

Mit der Fellhornbahn auf 1963 m. Auf einem herrlichen Gratweg zur Walser Hammerspitze 2170 m, und hinab zur Wannenalpe. Aufstieg Fiderpasshütte 2063 m. Über die gemütliche Bierenwangalpe zur Fellhornbahn-Mittelstation und mit der Bahn hinab zum Parkplatz.
Kurze Fahrt zurück zum Hotel.

6. Tag: Fellhorn - Söllereck

↑ 250 m ↓ 1100 m 4-5 Std.

Auffahrt mit der Fellhornbahn. Herrliche Gratwanderung zum Söllereck und vorbei am Freibergsee zurück zum Gasthof Schwand.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 x ÜN/HP im Hotel Schwand
  • 1 x ÜN/F im Hotel Schwand
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Bergbahnen
  • Transfers

Zusatzkosten

Fehlende Mahlzeiten
Getränke
Trinkgelder
Ausgaben persönlicher Art

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
6 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
745 €  pro Person

1. Tag: Willkommen im Stillachtal

Wir beginnen die Woche mit einer kleinen Eingehtour und besprechen die Tourenwoche beim gemeinsamen Abendessen.

2. Tag: Gerstruben und Oytal

↑ 950 m ↓ 950 m 6 Std.

Durch das Trettachtal nach Gerstruben, einer wunderschönen Siedlung in einem Hochtal. Über das Hahnenköpfle ins Oytal.

3. Tag: Walmendinger Horn - Schwarzwassertal

↑ 550 m ↓ 1200 m 5 Std.

Schwarzwassertal-Umrundung: Fahrt mit der Walmendingerhorn Bahn auf 1930 m. Über die Ochsenhofer Köpfe auf Grünhorn 2039 m und Steinmandl zur Schwarzwasserhütte.

4. Tag: Vom Sonnenkopf zum Schnippenkopf

↑ 850 m ↓ 1000 m 5 Std.

Kurze Fahrt zur Sonnenklause und Aufstieg zum Sonnenkopf. Herrliche Gratwanderung mit Traumblicken ins Retterschwangtal und die mächtigen Felsberge des Hindelanger Klettersteigs zum Schnippenkopf. Abstieg über die Gaißalpe.

5. Tag: Hammerspitze und Fiderepass

↑ 850 m ↓ 1050 m 5 Std.

Mit der Fellhornbahn auf 1963 m. Auf einem herrlichen Gratweg zur Walser Hammerspitze 2170 m, und hinab zur Wannenalpe. Aufstieg Fiderpasshütte 2063 m. Über die gemütliche Bierenwangalpe zur Fellhornbahn-Mittelstation und mit der Bahn hinab zum Parkplatz.
Kurze Fahrt zurück zum Hotel.

6. Tag: Fellhorn - Söllereck

↑ 250 m ↓ 1100 m 4-5 Std.

Auffahrt mit der Fellhornbahn. Herrliche Gratwanderung zum Söllereck und vorbei am Freibergsee zurück zum Gasthof Schwand.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 x ÜN/HP im Hotel Schwand
  • 1 x ÜN/F im Hotel Schwand
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Bergbahnen
  • Transfers

Zusatzkosten

Fehlende Mahlzeiten
Getränke
Trinkgelder
Ausgaben persönlicher Art

Downloads

Wandern Allgäu Widderstein
Wandern Gottesacker Allgäu
Fiderepass Landschaft Fotoaktion Hammerspitze (72)
Fotoaktion Rappenseehütte

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen