Hüttenwandern

Eis und Almen

Wandern im Bann des Matterhorns, mit zwei 3000ern

Rund um Zermatt

"Hore“ oder "Horu“, so nennen die Zermatter ihren berühmtesten Berg, das Matterhorn. Hoch und beeindruckend ragt es über dem Mattertal auf. Keiner, der diesen Anblick je gesehen hat, wird ihn mehr vergessen. Lassen auch Sie sich in den Bann des Matterhorns ziehen. Erleben Sie die Viertausenderregion um Zermatt auf technisch einfachen Wegen. Wir durchstreifen das Mattertal mit seinen schönen Almgebieten, schier endlosen Karsthängen und den faszinierenden Gletschern.

Dauer
6 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
925 € pro Person

Termine

814300
08.07. - 13.07.2018
Sonntag - Freitag
925,00 €
Person
925 €
814301
29.07. - 03.08.2018
Sonntag - Freitag
925,00 €
Person
925 €
814302
26.08. - 31.08.2018
Sonntag - Freitag
925,00 €
Person
925 €

Treffpunkt

14:00 Uhr am Bahnhof in Zermatt

Ende der Tour

ca. 11:00 Uhr in Zermatt

1. Tag

↑ 100 m ↓ 50 m 2 Std.

Individuelle Anreise, Treffpunkt am Bahnhof in Zermatt. Die Sunneggabahn erleichtert uns den ersten Anstieg. Über den Murmeltierpfad wandern wir Richtung Blauherd zum Stellisee und weiter zur Fluhalp, 2607 m, unserem Quartier.

2. Tag

↑ 800 m ↓ 800 m 5 Std.

Heute besteigen wir das Oberrothorn, das mit 3414 m zu den höchsten Wanderbergen der Alpen zählt. Mit leichtem Rucksack genießen wir einen schönen Gipfeltag und erfreuen uns am Panorama der traumhaften Zermattarena.

3. Tag

↑ 1000 m ↓ 950 m 7-8 Std.

Vorbei am malerischen Grünsee, in dem sich das Matterhorn spiegelt, und der Riffelalp steigen wir hinab nach Furi und wandern weiter nach Zmutt, einem alten Walserdorf am Fuß des Matterhorns. Weiter steigen wir unterhalb der mächtigen Matterhorn-Nordwand zur Schönbiel-Hütte, 2694 m. Hier genießen wir die geballte Natur der Alpen und hören nachts nur noch das Knacken der Gletscher.

4. Tag

↑ 420 m ↓ 780 m 5 Std.

Über die große „Moräne“ steigen wir ab bis zum Arbenbach. Ein wunderschöner Höhenweg führt über Höhbalmen zur Trifthütte, 2337 m. Auf diesem Weg begegnen uns die typischen Walliser Schwarznasenschafe und mit etwas Glück sehen wir auch Steinböcke.

5. Tag

↑ 1040 m ↓ 1040 m 6 Std.

Mit leichtem Tagesrucksack erwandern wir durch die Triftcumme und zum Furgji den Gipfel des Platthorn, 3345 m. Die gewaltige Aussicht auf die 4000er Obergabelhorn, Zinalrothorn und Weißhorn sind das Besondere an dieser Tour.

6. Tag

↓ 750 m 2 Std.

Heute steht uns nur noch der Abstieg durch die Triftschlucht bevor. So erreichen wir direkt wieder Zermatt.

Leistungen

  • Bergführer
  • 5 x ÜN/HP
  • Transfers

Zusatzkosten

evtl. Parken
Getränke, zusätzliche Mahlzeiten
persönliche Ausgaben
Trinkgelder

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 4 Std. und bis max. 1000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
6 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 12 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
925 € pro Person

1. Tag

↑ 100 m ↓ 50 m 2 Std.

Individuelle Anreise, Treffpunkt am Bahnhof in Zermatt. Die Sunneggabahn erleichtert uns den ersten Anstieg. Über den Murmeltierpfad wandern wir Richtung Blauherd zum Stellisee und weiter zur Fluhalp, 2607 m, unserem Quartier.

2. Tag

↑ 800 m ↓ 800 m 5 Std.

Heute besteigen wir das Oberrothorn, das mit 3414 m zu den höchsten Wanderbergen der Alpen zählt. Mit leichtem Rucksack genießen wir einen schönen Gipfeltag und erfreuen uns am Panorama der traumhaften Zermattarena.

3. Tag

↑ 1000 m ↓ 950 m 7-8 Std.

Vorbei am malerischen Grünsee, in dem sich das Matterhorn spiegelt, und der Riffelalp steigen wir hinab nach Furi und wandern weiter nach Zmutt, einem alten Walserdorf am Fuß des Matterhorns. Weiter steigen wir unterhalb der mächtigen Matterhorn-Nordwand zur Schönbiel-Hütte, 2694 m. Hier genießen wir die geballte Natur der Alpen und hören nachts nur noch das Knacken der Gletscher.

4. Tag

↑ 420 m ↓ 780 m 5 Std.

Über die große „Moräne“ steigen wir ab bis zum Arbenbach. Ein wunderschöner Höhenweg führt über Höhbalmen zur Trifthütte, 2337 m. Auf diesem Weg begegnen uns die typischen Walliser Schwarznasenschafe und mit etwas Glück sehen wir auch Steinböcke.

5. Tag

↑ 1040 m ↓ 1040 m 6 Std.

Mit leichtem Tagesrucksack erwandern wir durch die Triftcumme und zum Furgji den Gipfel des Platthorn, 3345 m. Die gewaltige Aussicht auf die 4000er Obergabelhorn, Zinalrothorn und Weißhorn sind das Besondere an dieser Tour.

6. Tag

↓ 750 m 2 Std.

Heute steht uns nur noch der Abstieg durch die Triftschlucht bevor. So erreichen wir direkt wieder Zermatt.

Leistungen

  • Bergführer
  • 5 x ÜN/HP
  • Transfers

Zusatzkosten

evtl. Parken
Getränke, zusätzliche Mahlzeiten
persönliche Ausgaben
Trinkgelder

Wandern Rund um Zermatt Schweiz (27)
Wandern Rund um Zermatt Schweiz (17)
Wandern Rund um Zermatt Schweiz (16)
Wandern Rund um Zermatt Schweiz (15)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen