Allgäu

Allgäuer Matterhorn

In 2 Tagen aufs Allgäuer Matterhorn

Hochvogel 2 Tagestour

Einer der höchsten Gipfel und gleichzeitig ein Eckpfeiler der Allgäuer Alpen. Die Besteigung des markanten, 2592 m hohen Berges ist ein Klassiker und Wunschl vieler Bergsteiger. Übernachtung auf dem Prinz-Luitpold-Haus.

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
195 € pro Person

Termine

800200
23.06. - 24.06.2018
Samstag - Sonntag
195,00 €
Person
195 €
800201
07.07. - 08.07.2018
Samstag - Sonntag
195,00 €
Person
195 €
800202
25.08. - 26.08.2018
Samstag - Sonntag
195,00 €
Person
195 €
800203
22.09. - 23.09.2018
Samstag - Sonntag
195,00 €
Person
195 €
800204
06.10. - 07.10.2018
Samstag - Sonntag
195,00 €
Person
195 €

Treffpunkt

13:00 Uhr in Hinterstein am Parkplatz „Auf der Höh“.

Ende der Tour

ca. 17.00 Uhr in Hinterstein, Parkplatz "Auf der Höh"

1. Tag

↑ 800 m 3 Std.

Wir treffen uns am ersten Tag in Hinterstein am Parkplatz „Auf der Höh“ am hinteren Ortsende, wo wir unsere Autos parken können. Von dort nehmen wir den Bus weiter zum Giebelhaus. Von nun führt uns unser Weg zu Fuß weiter. Auf Forsstraßen steigen wir in das Bärgündletal auf. An der Materialseilbahnstation angekommen geht es auf Wanderwegen weiter bis wir nach ca. 2 Stunden das Prinz-Luitpold-Haus 1846 m, unsere Bleibe für die Nacht, erreicht haben.

2. Tag

↑ 900 m ↓ 1700 m 8 Std.

Bereits am frühen Morgen brechen wir am zweiten Tag auf. Über die Balkenscharte geht es hinauf in den Kalten Winkel, wo wir auch im Sommer noch auf Schneereste des vergangenen Winters stoßen können. Über Geröll und Felsplatten, welche teilweise mit Stahlseilen versichert sind geht es steil hinauf zum Gipfel des Hochvogels. Bei der Gipfelbrotzeit können wir das wunderschöne Panorama genießen. Der Abstieg führt uns auf dem gleichen Weg zurück in den Kalten Winkel. Nun schlagen wir den Weg über die Kreuzspitze ein: hier erwarten uns nochmal seilgesicherte Stellen, die wir im Abstieg überwinden müssen. Dieser Weg führt uns zurück zum Prinz-Luitpold-Haus. Hier genehmigen wir uns noch eine kleine Stärkung, bevor wir ganz zum Giebelhaus hinabsteigen. Von dort nehmen wir den Wanderbus zurück nach Hinterstein.

Leistungen

  • Bergführer
  • 1 x ÜN/HP
  • 2 x Transfer

Zusatzkosten

Kostenpflichtiger Parkplatz
Getränke, zusätzliche Mahlzeiten
persönliche Ausgaben
Trinkgelder

Schwierigkeit Technik

Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Dauer
2 Tage
Gruppe ab 6 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
195 € pro Person

1. Tag

↑ 800 m 3 Std.

Wir treffen uns am ersten Tag in Hinterstein am Parkplatz „Auf der Höh“ am hinteren Ortsende, wo wir unsere Autos parken können. Von dort nehmen wir den Bus weiter zum Giebelhaus. Von nun führt uns unser Weg zu Fuß weiter. Auf Forsstraßen steigen wir in das Bärgündletal auf. An der Materialseilbahnstation angekommen geht es auf Wanderwegen weiter bis wir nach ca. 2 Stunden das Prinz-Luitpold-Haus 1846 m, unsere Bleibe für die Nacht, erreicht haben.

2. Tag

↑ 900 m ↓ 1700 m 8 Std.

Bereits am frühen Morgen brechen wir am zweiten Tag auf. Über die Balkenscharte geht es hinauf in den Kalten Winkel, wo wir auch im Sommer noch auf Schneereste des vergangenen Winters stoßen können. Über Geröll und Felsplatten, welche teilweise mit Stahlseilen versichert sind geht es steil hinauf zum Gipfel des Hochvogels. Bei der Gipfelbrotzeit können wir das wunderschöne Panorama genießen. Der Abstieg führt uns auf dem gleichen Weg zurück in den Kalten Winkel. Nun schlagen wir den Weg über die Kreuzspitze ein: hier erwarten uns nochmal seilgesicherte Stellen, die wir im Abstieg überwinden müssen. Dieser Weg führt uns zurück zum Prinz-Luitpold-Haus. Hier genehmigen wir uns noch eine kleine Stärkung, bevor wir ganz zum Giebelhaus hinabsteigen. Von dort nehmen wir den Wanderbus zurück nach Hinterstein.

Leistungen

  • Bergführer
  • 1 x ÜN/HP
  • 2 x Transfer

Zusatzkosten

Kostenpflichtiger Parkplatz
Getränke, zusätzliche Mahlzeiten
persönliche Ausgaben
Trinkgelder

Downloads

Wandern Hochvogel (10)
Wandern Hochvogel (6)
Wandern Hochvogel (4)
Wandern Hochvogel (2)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen