Mehrtägige Touren

Südliche Ortlergruppe

Zufallspitze, Cevedale, Sulden und mehr!

Skitourenträume im Ortlergebiet

Zufallspitze, Cevedale und Veneziaspitze sind klingende Namen und großartige Skitourenberge in direkter Nachbarschaft zum „König Ortler“. Während dieser Skitourenwoche erkunden wir das Gebiet der Ortlergruppe, immer mit grandiosen Ausblicken auf die höhen Berge. Unsere Gipfelziele sind technisch nicht allzu schwierig, hin und wieder befinden wir uns allerdings auf den Gletschern. Ein besonderes Erlebnis für Skitourengeher die auch mal höher hinaus wollen. Der italienisch/südtiroler Charme der Unterkünfte mit Ihrem vorzüglichen Essen rundet den Genuss dieser Tourenwoche ab.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
745 €  pro Person

Termine

Treffpunkt

14.00 Uhr an der Materialbahn der Marteller Hütte

Ende der Tour

ca. 15.00 Uhr an der Materialbahn

1. Tag

↑ 500 m 2 Std.

Anreise ins Martelltal. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck beginnen wir mit dem Aufstieg zur Marteller Hütte, 2610 m. Unterwegs üben wir den Umgang mit der Sicherheitsausrüstung.

2. Tag

↑ 850 m ↓ 850 m 5 Std.

Heute steht die aussichtsreiche Tour zur östlichen Veneziaspitze, 3357 m, auf dem Plan. Für die Abfahrt stehen zahlreiche Varianten zur Verfügung, die den puren Fahrspaß versprechen.

3. Tag

↑ 1130 m ↓ 1130 m 6 Std.

Die Zufallspitze, 3757 m, gehört zu den „Großen“ und dominiert das Marteller Tal. Der vergletscherte Anstieg führt durch ideales Skigelände. Die letzten 150 Höhenmeter sind meist nur zu Fuß machbar. Die Abfahrt zurück zur Hütte ist der pure Genuss.

4. Tag

↑ 1190 m ↓ 1900 m 7 Std.

Die Besteigung des Cevedale, 3769 m, ist einfach aber lang. Uns erwartet eine großartige, alpine Gletscherlandschaft. Die Abfahrt nach Sulden mit knapp 2000 Höhenmetern ist ein Erlebnis der Extraklasse.
Übernachtung in Sulden.

5. Tag

↑ 100 m ↓ 1100 m 4 Std.

Mit Seilbahnunterstützung hinauf zum Madritschjoch. Von dort folgt eine Genussabfahrt zur Zufallhütte. Bei einer guten Brotzeit lassen wir die Tourentage Revue passieren und schmieden neue Pläne.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 x ÜN/HP
  • Bergbahn
  • Sicherheitsausrüstung
  • Gletscherausrüstung

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auch im steilen, nicht präparierten Gelände ist nötig. Aufstiegserfahrung mit Ski müssen Sie haben. Spitzkehren müssen beherrscht werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis ca. 1000 Höhenmeter im Aufstieg sollten kein Problem für Sie sein.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 6 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
745 €  pro Person

1. Tag

↑ 500 m 2 Std.

Anreise ins Martelltal. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck beginnen wir mit dem Aufstieg zur Marteller Hütte, 2610 m. Unterwegs üben wir den Umgang mit der Sicherheitsausrüstung.

2. Tag

↑ 850 m ↓ 850 m 5 Std.

Heute steht die aussichtsreiche Tour zur östlichen Veneziaspitze, 3357 m, auf dem Plan. Für die Abfahrt stehen zahlreiche Varianten zur Verfügung, die den puren Fahrspaß versprechen.

3. Tag

↑ 1130 m ↓ 1130 m 6 Std.

Die Zufallspitze, 3757 m, gehört zu den „Großen“ und dominiert das Marteller Tal. Der vergletscherte Anstieg führt durch ideales Skigelände. Die letzten 150 Höhenmeter sind meist nur zu Fuß machbar. Die Abfahrt zurück zur Hütte ist der pure Genuss.

4. Tag

↑ 1190 m ↓ 1900 m 7 Std.

Die Besteigung des Cevedale, 3769 m, ist einfach aber lang. Uns erwartet eine großartige, alpine Gletscherlandschaft. Die Abfahrt nach Sulden mit knapp 2000 Höhenmetern ist ein Erlebnis der Extraklasse.
Übernachtung in Sulden.

5. Tag

↑ 100 m ↓ 1100 m 4 Std.

Mit Seilbahnunterstützung hinauf zum Madritschjoch. Von dort folgt eine Genussabfahrt zur Zufallhütte. Bei einer guten Brotzeit lassen wir die Tourentage Revue passieren und schmieden neue Pläne.

Leistungen

  • Bergführer
  • 4 x ÜN/HP
  • Bergbahn
  • Sicherheitsausrüstung
  • Gletscherausrüstung

Downloads

Skitour Ortler
Skitour Ortler
Skitour Ortler
Skitour Ortler
Skitour Ortler

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen