Mehrtägige Touren

Geführte hohe Gipfel!

Großvenediger 3657m und andere Gipfel in der Venedigergruppe mit Ski!

Neu

Skihochtourenwoche Großvenediger

Der Großvenediger, mit 3657m höchster Berg des Bundeslands Salzburg, und einige weitere attraktive Gipfel der Venedigergruppe stehen auf dem Programm. Das man Venedig vom Gipfel sehen kann, ist widerlegt - der Name stammt vermutlich von den venezianischen Händlern, die im 18. Jhd. hier durchgekommen sind - die Rundumsicht ist aber dennoch schlicht atemberaubend.
Markant und herausragend sind die langen, weiten und meist mäßig steilen Hänge die für Skitourengeher der pure Genuss sind. Die Postalm und die Kürsinger Hütte sind hervorragende Unterkünfte, die diese Tourentage abrunden und zu einem besonderen Erlebnis machen.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
845 € pro Person

Termine

861100
21.03. - 25.03.2018
Mittwoch - Sonntag
845,00 €
Person
845 €
861101
11.04. - 15.04.2018
Mittwoch - Sonntag
845,00 €
Person
845 €

Treffpunkt

13.00 Uhr Steinbruch bei Neukirchen Gasthof Siggen

Ende der Tour

ca. 16.00 Uhr am Steinbruch bei Neukirchen Gasthof Siggen

Tag 1: Zur Postalm

↑ 900 m 3 Std.

Am Eingang zum Obersulzbachtal beginnt unser Aufstieg über den Hopfelboden und die Berndlalm zur Postalm, 1699 m. Übernachtung in dem gemütlichen Haus mit viel Komfort.

Tag 2: Knapp unter die Schlieferspitze

↑ 1400 m ↓ 1400 m 5-6 Std.

Der heutige Aufstieg wirkt auf den ersten Blick lang, ist aber ideal zu gehen und nützt das mäßig steile Gelände perfekt aus. Ohne Umwege steigen wir auf eine Höhe von 3100 m, unter die Schlieferspitze, 3290 m, und genießen den ersten beeindruckenden Rundumblick über die Gletscher der Venedigergruppe. Breite, unendlich lange Hänge bieten sich uns für eine außergewöhnliche Abfahrt bis vor die Postalm.

Tag 3: Aufstieg zur Kürsinger Hütte und Keeskogel

↑ 850 m 3-4 Std.

Aufstieg zur Kürsinger Hütte auf 2548 m. Da wir früh auf der Hütte ankommen können wir nach einer Rast noch versuchen auf den hüttennahen Keeskogel, 3291 m, zu gelangen. In diesem Fall fallen nochmal 3 Stunden Gehzeit und ca. 730 Höhenmeter an.

Tag 4: Großvenediger 3657m

↑ 1190 m ↓ 1190 m 5-6 Std.

Aufstieg zum Großvenediger. Früh brechen wir auf und steigen auf dem Obersulzbachkees auf, bis wir die Venedigerscharte, 3405 m, erreichen. Weiter über nun etwas steilere Hänge und dem kurzen Grat auf das Haupt des Großvenediger, 3662 m, mit dem markanten Gipfelkreuz. Die Abfahrt führt über schier endlose, weite Hänge zurück zur Kürsinger Hütte.

Tag 5: Südlicher Sonntagskopf 3129m

↑ 890 m ↓ 2300 m 6-7 Std.

Heute müssen wir uns leider schon von der Venedigergruppe verabschieden. Wir fahren zunächst in den ersten Talboden und steigen über den Obersulzbachkees in Richtung Krimmler Törl, 2767 m. Unter den Sonntagsköpfen durch eine große Rinne auf den Sonntagskees, über den wir den südlichen Sonntagskopf, 3118 m, und freuen uns noch einmal über eine hindernislose und schier endlose breite Abfahrt in den Oberen Keesboden. Hier können an der Postalm noch einkehren und fahren dann ab soweit es die Schneelage zulässt. Den Rest bewältigen wir zu Fuß bis zum Parkplatz. Individuelle Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • 2 x ÜN/HP Mehrbettzimmer Postalm
  • 2 x ÜN/HP Bettenlager Kürsinger Hütte (Hüttenschlafsack notwendig)
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Gletscherausrüstung (Gurt, Seil)

Zusatzkosten

Weitere Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auch im steilen, nicht präparierten Gelände ist nötig. Aufstiegserfahrung mit Ski müssen Sie haben. Spitzkehren müssen beherrscht werden.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis ca. 1000 Höhenmeter im Aufstieg sollten kein Problem für Sie sein.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
845 € pro Person

Tag 1: Zur Postalm

↑ 900 m 3 Std.

Am Eingang zum Obersulzbachtal beginnt unser Aufstieg über den Hopfelboden und die Berndlalm zur Postalm, 1699 m. Übernachtung in dem gemütlichen Haus mit viel Komfort.

Tag 2: Knapp unter die Schlieferspitze

↑ 1400 m ↓ 1400 m 5-6 Std.

Der heutige Aufstieg wirkt auf den ersten Blick lang, ist aber ideal zu gehen und nützt das mäßig steile Gelände perfekt aus. Ohne Umwege steigen wir auf eine Höhe von 3100 m, unter die Schlieferspitze, 3290 m, und genießen den ersten beeindruckenden Rundumblick über die Gletscher der Venedigergruppe. Breite, unendlich lange Hänge bieten sich uns für eine außergewöhnliche Abfahrt bis vor die Postalm.

Tag 3: Aufstieg zur Kürsinger Hütte und Keeskogel

↑ 850 m 3-4 Std.

Aufstieg zur Kürsinger Hütte auf 2548 m. Da wir früh auf der Hütte ankommen können wir nach einer Rast noch versuchen auf den hüttennahen Keeskogel, 3291 m, zu gelangen. In diesem Fall fallen nochmal 3 Stunden Gehzeit und ca. 730 Höhenmeter an.

Tag 4: Großvenediger 3657m

↑ 1190 m ↓ 1190 m 5-6 Std.

Aufstieg zum Großvenediger. Früh brechen wir auf und steigen auf dem Obersulzbachkees auf, bis wir die Venedigerscharte, 3405 m, erreichen. Weiter über nun etwas steilere Hänge und dem kurzen Grat auf das Haupt des Großvenediger, 3662 m, mit dem markanten Gipfelkreuz. Die Abfahrt führt über schier endlose, weite Hänge zurück zur Kürsinger Hütte.

Tag 5: Südlicher Sonntagskopf 3129m

↑ 890 m ↓ 2300 m 6-7 Std.

Heute müssen wir uns leider schon von der Venedigergruppe verabschieden. Wir fahren zunächst in den ersten Talboden und steigen über den Obersulzbachkees in Richtung Krimmler Törl, 2767 m. Unter den Sonntagsköpfen durch eine große Rinne auf den Sonntagskees, über den wir den südlichen Sonntagskopf, 3118 m, und freuen uns noch einmal über eine hindernislose und schier endlose breite Abfahrt in den Oberen Keesboden. Hier können an der Postalm noch einkehren und fahren dann ab soweit es die Schneelage zulässt. Den Rest bewältigen wir zu Fuß bis zum Parkplatz. Individuelle Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • 2 x ÜN/HP Mehrbettzimmer Postalm
  • 2 x ÜN/HP Bettenlager Kürsinger Hütte (Hüttenschlafsack notwendig)
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Gletscherausrüstung (Gurt, Seil)

Zusatzkosten

Weitere Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder

Skitour Groß Venediger
Skitour Groß Venediger
Skitour Groß Venediger
Skitour Groß Venediger
Skitour Allgäu

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen