Kurse / Tagestouren

Risikomanagement

Tiefschnee- und Skitourenausbildung

4-Tage Skitourenkurs Allgäu mit Hotelübernachtung

Das Skitourengehen ist noch eine der wenigen Möglichkeiten, im winterlichen Gebirge Ruhe und Natur pur zu erleben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtige Spur nach oben führt und wie man bei der Abfahrt den schönsten Schnee findet. Die Schwerpunkte dieser Tiefschneewoche sind: Skitouren – Tiefschneetechnik – Spuranlage – Schneedeckentest – Schneeprofil – VS-Geräte – Ausrüstung – Kartenkunde – Schnee- und Lawinenkunde – Wetter.

Dauer
4 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
545 €  pro Person
345 €  pro Person, ohne ÜN/HP

Termine

Treffpunkt

10:00 Uhr an der Alpinschule

Ende der Tour

ca. 16.00 Uhr an der Alpinschule

1. Tag

Treffpunkt in der Alpinschule. Hier erfolgt die Materialausgabe und die ersten Erklärungen zur Handhabung der Sicherheitsausrüstung. Anschließend fahren wir in Fahrgemeinschaften in ein geeignetes Skigebiet. Auf und Abseits der Pisten testen wir die Ausrüstung, erlernen und verbessern die Tiefschneetechnik und erhaltenbwertvolle Tipps für die künftigen Touren.
Auch die Tour für den nächsten Tag und der Ablauf der weiteren Tage wird angesprochen. Danach erfolgt die Fahrt ins Hotel Alpenblick.

2. Tag

Wir beginnen gleich nach dem Frühstück mit dem Studium des Lawinenlageberichts. Von ihm hängt unser Tourenziel ab. Besonders für Anfänger geeignete Gipfelziele finden wir beispielsweise in der Hörnerkette. Der korrekte LVS-Check ist gleich zu Beginn ein wichtiger Teil der Ausbildung. Während des Aufstiegs üben wir die richtige Technik: richtiges Gehen mit den Ski, Spitzkehrentechnik und Spuranlage. Eine erste Suche mit dem LVS – Gerät und der richtige Umgang mit der Lawinensonde dürfen dabei nicht fehlen. Bei der Abfahrt liegt der Fokus auf der Wahl der sichersten Route und auch auf der dem Gelände angepassten Skitechnik.
Nach der Tour erfolgt noch eine Theorieeinheit: Kartenkunde und Lawinenkunde, zwei wichtige Bereiche in denen sich jeder Skibergsteiger auskennen sollte. Anschließend genießen wir das wohlverdiente Abendessen.

3. Tag

Wieder beginnt der Tag mit dem Lawinenlagebericht. Eine unverzichtbare Maßnahme für jeden Tourentag. Anhand der Informationen aus dem Lawinenlagebericht und der Landkarte suchen wir wieder eine passende Tour aus und setzten hier schon unser Wissen aus der vergangenen Theoriestunde ein. Auf Tour verbessern wir unsere Gehtechnik und üben Spitzkehren. Bei der Abfahrt legen wir eine großzügige Pause ein, bei der unsere Kenntnisse in der VS-Suche trainieren und auch das richtige Ausschaufeln eines Verschütteten üben.
Der Theorieunterricht in Wetterkunde und ein Entscheidungstraining in Gruppenarbeit runden den Kurstag ab.

4. Tag

Es ist schon zum Ritual geworden: die allmorgendliche Tourenplanung mit Tourenführer und Karte, das einholen und interpretieren des Lawinenlageberichtes, sowie die LVS-Kontrolle vor dem Start zur Tour. bevor es heuute losgeht steht noch das auschecken aus dem Hotel an.
Heute legen wir besonderen Wert auf die selbständige Entscheidungsschließung unserer Kursteilnehmer hinsichtlich der Auswahl der richtigen Aufstiegsroute, des lawinengerechten Verhaltens und der Findung der günstigen Spuranlage. Noch einmal atmen wir die kühle Bergluft und erfreuen uns an dem traumhaften Bergpanorama der Allgäuer Alpen. Die Abfahrtsroute soll heute nicht über die Aufstiegroute erfolgen, sondern neu gesucht und sicher befahren werden. Unterwegs üben wir noch einmal die Suche mit dem LVS-Gerät auf Zeit, das Sondieren und Schaufeln, bevor wir unsere letzten Meter ins Tal zurücklegen. Anschließend Abschlussbesprechung und Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • ÜN/HP Hotel 3*S im DZ
  • 1/2 Tageskarte am 1.Tag
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung

Zusatzkosten

Weitere Mahlzeiten, Getränke
Trinkgelder
Auf Wunsch stehen Top Skitourenski mit Fellen und - Schuhe zur Verfügung. Preis für die 4 Tage: 65.- €
Reservierung und Anmeldung vorab unbedingt erforderlich! zur Anpassung etc. bitte bis spätestens 09.30 in die Alpinschule kommen.

Hinweis

Auch bei wenig Schnee und lässt sich dieser Kurs durchführen. Die Vermittlung der Grundlagen für das Skitourengehen erfordert keine besondere Schneelage. Der Kurs kann daher nahezu immer stattfinden.

Schwierigkeit Technik

Eine sichere, parallele Fahrtechnik auf steilen, präparierten Pisten ist nötig, Kenntnisse im Geländefahren sind vorteilhaft aber nicht nötig. Für Touren-Neulinge geeignet.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 5 Std. und bis ca. 800 Höhenmeter im Aufstieg.

Abgelegt unter

Kurse, Ausbildung, Lawinenkurs

Verwandte Themen

Kurse / Tagestouren → 2-Tage Lawinenkurs und Fahren im Freien Gelände
Kurse / Tagestouren → Freeride-Tag Allgäu
Kurse / Tagestouren → Kopie von Freeride-Tag Allgäu
Dauer
4 Tage
Gruppe ab 5 bis max. 8 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
545 €  pro Person
345 €  pro Person, ohne ÜN/HP

1. Tag

Treffpunkt in der Alpinschule. Hier erfolgt die Materialausgabe und die ersten Erklärungen zur Handhabung der Sicherheitsausrüstung. Anschließend fahren wir in Fahrgemeinschaften in ein geeignetes Skigebiet. Auf und Abseits der Pisten testen wir die Ausrüstung, erlernen und verbessern die Tiefschneetechnik und erhaltenbwertvolle Tipps für die künftigen Touren.
Auch die Tour für den nächsten Tag und der Ablauf der weiteren Tage wird angesprochen. Danach erfolgt die Fahrt ins Hotel Alpenblick.

2. Tag

Wir beginnen gleich nach dem Frühstück mit dem Studium des Lawinenlageberichts. Von ihm hängt unser Tourenziel ab. Besonders für Anfänger geeignete Gipfelziele finden wir beispielsweise in der Hörnerkette. Der korrekte LVS-Check ist gleich zu Beginn ein wichtiger Teil der Ausbildung. Während des Aufstiegs üben wir die richtige Technik: richtiges Gehen mit den Ski, Spitzkehrentechnik und Spuranlage. Eine erste Suche mit dem LVS – Gerät und der richtige Umgang mit der Lawinensonde dürfen dabei nicht fehlen. Bei der Abfahrt liegt der Fokus auf der Wahl der sichersten Route und auch auf der dem Gelände angepassten Skitechnik.
Nach der Tour erfolgt noch eine Theorieeinheit: Kartenkunde und Lawinenkunde, zwei wichtige Bereiche in denen sich jeder Skibergsteiger auskennen sollte. Anschließend genießen wir das wohlverdiente Abendessen.

3. Tag

Wieder beginnt der Tag mit dem Lawinenlagebericht. Eine unverzichtbare Maßnahme für jeden Tourentag. Anhand der Informationen aus dem Lawinenlagebericht und der Landkarte suchen wir wieder eine passende Tour aus und setzten hier schon unser Wissen aus der vergangenen Theoriestunde ein. Auf Tour verbessern wir unsere Gehtechnik und üben Spitzkehren. Bei der Abfahrt legen wir eine großzügige Pause ein, bei der unsere Kenntnisse in der VS-Suche trainieren und auch das richtige Ausschaufeln eines Verschütteten üben.
Der Theorieunterricht in Wetterkunde und ein Entscheidungstraining in Gruppenarbeit runden den Kurstag ab.

4. Tag

Es ist schon zum Ritual geworden: die allmorgendliche Tourenplanung mit Tourenführer und Karte, das einholen und interpretieren des Lawinenlageberichtes, sowie die LVS-Kontrolle vor dem Start zur Tour. bevor es heuute losgeht steht noch das auschecken aus dem Hotel an.
Heute legen wir besonderen Wert auf die selbständige Entscheidungsschließung unserer Kursteilnehmer hinsichtlich der Auswahl der richtigen Aufstiegsroute, des lawinengerechten Verhaltens und der Findung der günstigen Spuranlage. Noch einmal atmen wir die kühle Bergluft und erfreuen uns an dem traumhaften Bergpanorama der Allgäuer Alpen. Die Abfahrtsroute soll heute nicht über die Aufstiegroute erfolgen, sondern neu gesucht und sicher befahren werden. Unterwegs üben wir noch einmal die Suche mit dem LVS-Gerät auf Zeit, das Sondieren und Schaufeln, bevor wir unsere letzten Meter ins Tal zurücklegen. Anschließend Abschlussbesprechung und Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • ÜN/HP Hotel 3*S im DZ
  • 1/2 Tageskarte am 1.Tag
  • Organisation
  • Sicherheitsausrüstung

Zusatzkosten

Weitere Mahlzeiten, Getränke
Trinkgelder
Auf Wunsch stehen Top Skitourenski mit Fellen und - Schuhe zur Verfügung. Preis für die 4 Tage: 65.- €
Reservierung und Anmeldung vorab unbedingt erforderlich! zur Anpassung etc. bitte bis spätestens 09.30 in die Alpinschule kommen.

Hinweis

Auch bei wenig Schnee und lässt sich dieser Kurs durchführen. Die Vermittlung der Grundlagen für das Skitourengehen erfordert keine besondere Schneelage. Der Kurs kann daher nahezu immer stattfinden.

Downloads

Skitouren Allgäu (112)
Skitouren Allgäu (115)
Skitouren Allgäu (88)
Skitouren Allgäu (69)
Skitouren Allgäu (66)
Skitouren Allgäu (18)
Skitouren Allgäu (6)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen