Kurse / Einsteigerhochtouren

3000er- Genuss

Die weltalte Majestät

Großvenediger Woche

Venedig werden Sie vom Gipfel aus leider nicht sehen können. Aber dafür entschädigt der traumhafte Ausblick auf die umliegende vergletscherte Bergwelt. Eine Hochtourenwoche in der wir die Gegend rund um den Großvenediger kennen lernen und als Highlight auf dem 3662 m hohen Gipfel stehen werden. Diese Tourenwoche eignet sich auch für konditionsstarke Hochtourenneulinge, die gern etwas Gletscherluft schnuppern möchten.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 5 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
745 €  pro Person

Termine

S740
18.06. - 24.06.2017
Sonntag - Samstag
S741
16.07. - 22.07.2017
Sonntag - Samstag
ausgebucht
S742
03.09. - 09.09.2017
Sonntag - Samstag

Treffpunkt

12.00 Uhr Bahnhof Mittersill

Ende der Tour

ca.10:00 Uhr an den Krimmler Wasserfällen

1. Tag

↑ 800 m 3 Std.

Treffpunkt in Mittersill. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Ströden. Von hier steigen wir durch das Maurertal zur Essener-Rostocker Hütte, 2207 m, auf. Auf halber Strecke können wir unseren Rucksack an die Materialbahn abgeben und genießen mit leichtem Gepäck unseren Aufstieg.

2. Tag

↑ 1240 m ↓ 1240 m 7 Std.

Nur mit Tagesrucksack bepackt steigen wir am Simonysee vorbei auf den Simonykees und erreichen gegen Mittag die Simonyspitze, 3448 m. Der Abstieg erfolgt über die gleiche Route zurück zur Hütte.

3. Tag

↑ 1150 m ↓ 1150 m 7 Std.

In nördlicher Richtung führt unser Weg heute entlang des Maurerbachs bis zum hoch gelegenen Maurerkees. Über ihn erreichen wir den Großen Geiger, 3360 m. Der Abstieg führt über die gleiche Strecke zurück zur Hütte. Auch heute erleichtert uns ein Tagesrucksack die Tour.

4. Tag

↑ 1410 m ↓ 670 m 7 Std.

Heute wechseln wir mit vollem Rucksack über das Türmljoch, 2772 m und die Johannishütte, 2121 m, zum Defregger Haus, 2963 m. Ein Teil dieses Weges ist mit dem Venediger Höhenweg bzw. Adlerweg identisch. Angenehm ist die Einkehrmöglichkeit in der Johannishütte und die Lage des Defregger Haus nahe dem Gletscher wird uns begeistern.

5. Tag

↑ 860 m ↓ 1280 m 8 Std.

Ein großer Tag leitet uns kurz nach der Hütte schon auf das Mullwitzkees zum Rainertörl, 3421 m, und weiter zum Großvenediger, 3662 m. Ein grandioser Gipfel mit perfektem Ausblick. Zunächst führt unsere Abstiegsspur zur Venedigerscharte von hier weiter über das Obersulzbachkees zur Kürsinger Hütte, 2548 m.

6. Tag

↑ 600 m ↓ 1490 m 7 Std.

Direkt von der Hütte geht es erst einmal auf den Gletscher hinunter bevor wir wieder ansteigend das Krimmler Törl erreichen. Ein kurzer Anstieg mit leichtem Rucksack bringt uns auf das Gamsspitzl, 2888 m. Wieder absteigend über die Warnsdorfer Hütte bringt uns zum Schluß eine Forststraße zum Krimmler Tauernhaus, 1622 m. Hier erleben wir noch mal eine traditionsbewusste und gemütliche Unterkunft.

7. Tag

↓ 200 m 1 Std.

Ein Taxi bringt uns an den Beginn der Krimmler Wasserfälle. An ihnen entlang laufen wir bis zur Talsohle und fahren dann mit dem Bus nach Mittersill. Hier schließt sich der Kreis einer faszinierenden sowie großartigen Tour. Anschließend treten wir die Heimreise an.

Leistungen

  • Bergführer
  • Reservierungen
  • Leihausrüstung

Zusatzkosten

6 x ÜN/HP
Bergbahn
Transfers

Schwierigkeit Technik

Hochtouren für Einsteiger. Diese Touren erfordern gute Trittsicherheit, beinhalten mäßig steiles Firn- bzw. Eisgelände und möglicherweise leichte Kletterpassagen in übersichtlichem Felsgelände. Kenntnisse im Steigeisengehen sind vorteilhaft jedoch nicht unbedingt nötig.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis gut 1200 Höhenmeter im Aufstieg.

Dauer
7 Tage
Gruppe ab 4 bis max. 5 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
745 €  pro Person

1. Tag

↑ 800 m 3 Std.

Treffpunkt in Mittersill. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Ströden. Von hier steigen wir durch das Maurertal zur Essener-Rostocker Hütte, 2207 m, auf. Auf halber Strecke können wir unseren Rucksack an die Materialbahn abgeben und genießen mit leichtem Gepäck unseren Aufstieg.

2. Tag

↑ 1240 m ↓ 1240 m 7 Std.

Nur mit Tagesrucksack bepackt steigen wir am Simonysee vorbei auf den Simonykees und erreichen gegen Mittag die Simonyspitze, 3448 m. Der Abstieg erfolgt über die gleiche Route zurück zur Hütte.

3. Tag

↑ 1150 m ↓ 1150 m 7 Std.

In nördlicher Richtung führt unser Weg heute entlang des Maurerbachs bis zum hoch gelegenen Maurerkees. Über ihn erreichen wir den Großen Geiger, 3360 m. Der Abstieg führt über die gleiche Strecke zurück zur Hütte. Auch heute erleichtert uns ein Tagesrucksack die Tour.

4. Tag

↑ 1410 m ↓ 670 m 7 Std.

Heute wechseln wir mit vollem Rucksack über das Türmljoch, 2772 m und die Johannishütte, 2121 m, zum Defregger Haus, 2963 m. Ein Teil dieses Weges ist mit dem Venediger Höhenweg bzw. Adlerweg identisch. Angenehm ist die Einkehrmöglichkeit in der Johannishütte und die Lage des Defregger Haus nahe dem Gletscher wird uns begeistern.

5. Tag

↑ 860 m ↓ 1280 m 8 Std.

Ein großer Tag leitet uns kurz nach der Hütte schon auf das Mullwitzkees zum Rainertörl, 3421 m, und weiter zum Großvenediger, 3662 m. Ein grandioser Gipfel mit perfektem Ausblick. Zunächst führt unsere Abstiegsspur zur Venedigerscharte von hier weiter über das Obersulzbachkees zur Kürsinger Hütte, 2548 m.

6. Tag

↑ 600 m ↓ 1490 m 7 Std.

Direkt von der Hütte geht es erst einmal auf den Gletscher hinunter bevor wir wieder ansteigend das Krimmler Törl erreichen. Ein kurzer Anstieg mit leichtem Rucksack bringt uns auf das Gamsspitzl, 2888 m. Wieder absteigend über die Warnsdorfer Hütte bringt uns zum Schluß eine Forststraße zum Krimmler Tauernhaus, 1622 m. Hier erleben wir noch mal eine traditionsbewusste und gemütliche Unterkunft.

7. Tag

↓ 200 m 1 Std.

Ein Taxi bringt uns an den Beginn der Krimmler Wasserfälle. An ihnen entlang laufen wir bis zur Talsohle und fahren dann mit dem Bus nach Mittersill. Hier schließt sich der Kreis einer faszinierenden sowie großartigen Tour. Anschließend treten wir die Heimreise an.

Leistungen

  • Bergführer
  • Reservierungen
  • Leihausrüstung

Zusatzkosten

6 x ÜN/HP
Bergbahn
Transfers

Downloads

HochtourGroßvenediger (19)
HochtourGroßvenediger (15)
HochtourGroßvenediger (13)
HochtourGroßvenediger (12)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen