Hochtourenwochen

leichte 4000er

Wallis / Sass Fee 3 leichte Viertausender

Wallis / Saas Fee - leicht

Eine Hochtourenwoche, die großartige Gipfel auf leichten Anstiegen verspricht. Bergbahnen erleichtern uns teilweise die Aufstiege zu unseren Gipfelzielen. Immer im Blick sind die prominenten Berggestalten wie das Matterhorn oder die Eisriesen den Monte Rosa Massivs. Lassen Sie sich verzaubern vom bekannten Bergsteigerort Saas Fee und den Bergen jenseits der Viertausender-Grenze.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 3 bis max. 4 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
895 €  pro Person

Termine

S760
03.07. - 07.07.2017
Montag - Freitag
abgeschlossen
S761
31.07. - 04.08.2017
Montag - Freitag
abgeschlossen
S762
28.08. - 01.09.2017
Montag - Freitag
abgeschlossen

Anforderungen

Gute Ausdauer für lange Tagesetappen erforderlich.

Treffpunkt

13.00 Uhr Turtmann / Rohnetal Bahnhof

Ende der Tour

ca. 14.00 Uhr Saas Fee

1. Tag

↑ 650 m 2-3 Std.

Individuelle Anreise nach Turtmann im Rohnetal. Treffpunkt am Busbahnhof. Gemeinsame Auffahrt mit der Seilbahn Oberems und weiter mit dem Alpentaxi nach Gruben. Von hier führt uns eine traumhafter Aufstieg zur Turtmannhütte, 2519 m.

2. Tag

↑ 900 m 5 Std.

Die Steigeisen werden angepasst und die Ausrüstung kontrolliert, dann steigen wir auf zum Turtmanngletscher. Über ihn erreichen wir den Stierberg und queren über das Gässi, eine drahtseilversicherte Passage zum Bruneggletscher und weiter zur Cabane de Tracuit, 3256 m.

3. Tag

↑ 900 m ↓ 2500 m 8 Std.

Früh am Morgen brechen wir heute zum Bishorn, 4153 m, auf. Am Gipfel stehen wir direkt gegenüber dem gewaltigen Nordgrat des Weishorns. Wir steigen denselben Weg wieder ab und gönnen uns noch eine gemütliche Mittagspause auf der Tracuit-Hütte. So gestärkt steigen wir nach Zinal ab. Mit dem Linienbus geht es zurück nach Turtmann zum Treffpunkt. Weiter mit dem eigenen Fahrzeug nach Saas Grund. Übernachtung für 2 Nächte in einer Pension.

4. Tag

↑ 900 m ↓ 900 m 8 Std.

Auffahrt mit der Seilbahn zum Hohsaas und Aufstieg zur Weissmies, 4023 m. Über den Triftgletscher und den Nordwestgrat gelangen wir zum höchsten Punkt. Über die gleiche Route steigen wir ab zum Hohsaas und mit der Seilbahn zurück nach Saas Grund. Wir übernachten wieder in der Pension.

5. Tag

↑ 600 m ↓ 600 m 4-5 Std.

Fahrt nach Saas Fee und Auffahrt mit der Metro-Alpin auf eine Höhe von 3500 m, wo wir unseren Aufstieg auf das Allalinhorn, 4027 m, beginnen. Hier haben wir einen grandiosen Rundblick über die benachbarten Gipfel und weitläufigen Gletscher. Für den Abstieg nutzen wir die gleiche Route nach Saas Fee und weiter nach Saas Grund. Anschließend individuelle Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • Reservierungen
  • Leihausrüstung

Zusatzkosten

4 x ÜN/HP und Getränke etc.
Bergbahnen
gesamt ca. CHF 600,-

Hinweis

Es handelt sich hierbei um einen Tourenvorschlag, der je nach Verhältnissen, Witterung, etc. sowie der Gruppenzusammenstellung variieren kann.
Die letztendliche Entscheidung obliegt dem begleitenden Bergführer!

Schwierigkeit Technik

Hochtouren für Fortgeschrittene. Technisch bewegen wir uns bei diesen Touren in teilweise anspruchsvollem Gelände. Diese Touren fordern sicheres Steigeisengehen im steilen, exponierten Gelände und erhöhte Trittsicherheit. Längere und exponierte Kletterstellen bis zum 3. Grad nach UIAA sind möglich.

Schwierigkeit Ausdauer

Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis gut 1200 Höhenmeter im Aufstieg.

Dauer
5 Tage
Gruppe ab 3 bis max. 4 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
895 €  pro Person

1. Tag

↑ 650 m 2-3 Std.

Individuelle Anreise nach Turtmann im Rohnetal. Treffpunkt am Busbahnhof. Gemeinsame Auffahrt mit der Seilbahn Oberems und weiter mit dem Alpentaxi nach Gruben. Von hier führt uns eine traumhafter Aufstieg zur Turtmannhütte, 2519 m.

2. Tag

↑ 900 m 5 Std.

Die Steigeisen werden angepasst und die Ausrüstung kontrolliert, dann steigen wir auf zum Turtmanngletscher. Über ihn erreichen wir den Stierberg und queren über das Gässi, eine drahtseilversicherte Passage zum Bruneggletscher und weiter zur Cabane de Tracuit, 3256 m.

3. Tag

↑ 900 m ↓ 2500 m 8 Std.

Früh am Morgen brechen wir heute zum Bishorn, 4153 m, auf. Am Gipfel stehen wir direkt gegenüber dem gewaltigen Nordgrat des Weishorns. Wir steigen denselben Weg wieder ab und gönnen uns noch eine gemütliche Mittagspause auf der Tracuit-Hütte. So gestärkt steigen wir nach Zinal ab. Mit dem Linienbus geht es zurück nach Turtmann zum Treffpunkt. Weiter mit dem eigenen Fahrzeug nach Saas Grund. Übernachtung für 2 Nächte in einer Pension.

4. Tag

↑ 900 m ↓ 900 m 8 Std.

Auffahrt mit der Seilbahn zum Hohsaas und Aufstieg zur Weissmies, 4023 m. Über den Triftgletscher und den Nordwestgrat gelangen wir zum höchsten Punkt. Über die gleiche Route steigen wir ab zum Hohsaas und mit der Seilbahn zurück nach Saas Grund. Wir übernachten wieder in der Pension.

5. Tag

↑ 600 m ↓ 600 m 4-5 Std.

Fahrt nach Saas Fee und Auffahrt mit der Metro-Alpin auf eine Höhe von 3500 m, wo wir unseren Aufstieg auf das Allalinhorn, 4027 m, beginnen. Hier haben wir einen grandiosen Rundblick über die benachbarten Gipfel und weitläufigen Gletscher. Für den Abstieg nutzen wir die gleiche Route nach Saas Fee und weiter nach Saas Grund. Anschließend individuelle Heimreise.

Leistungen

  • Bergführer
  • Reservierungen
  • Leihausrüstung

Zusatzkosten

4 x ÜN/HP und Getränke etc.
Bergbahnen
gesamt ca. CHF 600,-

Hinweis

Es handelt sich hierbei um einen Tourenvorschlag, der je nach Verhältnissen, Witterung, etc. sowie der Gruppenzusammenstellung variieren kann.
Die letztendliche Entscheidung obliegt dem begleitenden Bergführer!

Downloads

HochtourWallis (31)
HochtourWallis (8)
HochtourWallis (7)

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen