Fernreisen

Faszination Afrika

Einer der Seven Summits!

Neu

Kilimanjaro, 5895 m

Kilimanjaro, der leuchtende Berg, das Wahrzeichen Afrikas – „Karibu” auf der Machame Route! Erleben Sie bei dieser Kilimanjaro Besteigung über die Südroute, welche auch Wiskeyroute genannt wird, die eigentlich schönste und abwechslungsreichste Route am Kilimanjaro. Im Anschluss an die Tour haben Sie die Möglichkeit Ihren Afrikaaufenthalt mit einer Safari oder einem individuellen Badeurlaub auf Sansibar zu verlängern. Bei diesem Auslandsangebot arbeiten wir mit einem bewährten Partner zusammen, denn gerade am Kilimanjaro sind die Kontakte vor Ort ein ganz entscheidender Faktor zu einer erfolgreichen Besteigung.
Diese Reise wir von uns an ein erfahrenes Partnerunternehmen vermittelt.

Dauer
15 Tage
Gruppe ab 8 bis max. 14 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
2495 € pro Person

Termine

S671
03.10. - 11.10.2017
Dienstag - Mittwoch
ohne Safari
Person
2495 €

Anforderungen

Die Besteigung des Kilimanjaro verlangt kein bergsteigerisches Können! Dafür aber ein gutes Maß an Ausdauer und körperlicher Fitness. Eine besondere Herausforderung ist die Höhe des Berges, die sich nicht oder nur sehr eingeschränkt trainieren lässt. Für eine gute Akklimatisation ist es von großer Bedeutung langsam und gleichmäßig zu laufen! Auf Grund der hohen Belastung für herz und Kreislauf empfehlen wir vorher einen Arzt zu konsultieren, in wie weit eine derartige Belastung für Sie empfehlenswert ist. Für Personen mit Rückenbeschwerden ist die die Safari Verlängerung wegen der Fahrten auf schlechten Strassen nicht geeignet.

Es ist vorgesehen, dass Andreas Tauser - Bergschulleiter - die beiden Termine in 2017 begleitet, dies kann jedoch nicht garantiert werden und ist nicht Bestandteil der Buchung!

Die Flüge sind nicht Bestandteil der Reise. Sie müssen individuell organisiert werden. Diese können Sie im Internet oder über ein separates Reisebüro buchen.

Treffpunkt

Kilimanjaro Airport

Ende der Tour

Kilimanjaro Airport

1. Tag: Individuelle Anreise

Der Flug zum Kilimanjaro Airport in Tansania ist nicht Bestandteil des Angebots! Er kann individuell gebucht werden. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot über unseren Flugpartner, das wir aber nur vermitteln. Ankunft auf dem Kilimanjaro Airport. Transfer nach Moshi, den Transfer zum Hotel können Sie über uns hinzubuchen. Hier sind wir in einer kleinen Lodge am Fuße des Kilimanjaro untergebracht. Nach dem Abendessen Briefing zur bevorstehenden Kilimanjaro Besteigung mit Ihrem Bergführer. Übernachtung: Mt. Inn Lodge.

2. Tag: Tourstart - Machame Hut

↑ 1200 m 5-6 Std.

Heute startet endlich Ihre Kilimanjaro Besteigung. Transfer zum Machame Gate auf ca. 1800 m. Hier erfolgt die Registrierung und Sie treffen unsere einheimischen Führer und Träger. Der heutige Weg führt durch dichten Bergregenwald und Heidekraut bis zum Machame Hut, einem Campingplatz auf ca. 3.000 m. Übernachtung im Zelt.

3. Tag: Machame Hut - Shira Hut

↑ 930 m ↓ 130 m 4-5 Std.

Sie verlassen die sumpfigen Niederungen des Bergregenwaldes und wandern über einen Bergrücken relativ steil bergauf bis zum Mittags-Rastplatz. Von hier aus sind die Gipfel Kibo und Shira gut zu sehen. Nach der Pause weiterer Aufstieg bis zum Shira Plateau, auf dem sich der Campingplatz, die Shira Hut (3.840 m), befindet. Am Nachmittag steigen Sie noch einmal ca. 130 m auf, um eine bessere Akklimatisation zu erreichen. Übernachtung in Zelten.

4. Tag: Shira Hut - Barranco Hut

↑ 750 m 6-7 Std.

Heute wandern Sie durch eine Steinwüste bis zum Lava Tower auf ca. 4.590 m. Nach dem Mittagessen hinter einem Felsrand steigen Sie ab bis zum Camp Barranco Hut, welches an einem schönen Senecien-Wald liegt. Von hier haben Sie einen grandiosen Blick auf den mächtigen vergletscherten Kiborand und die Breach Wall. Übernachtung in Zelten.

5. Tag: Barranco Hut - Karanga Hut

↑ 230 m ↓ 230 m 3-4 Std.

Heute geht es über die steile Barranco Wand bergauf (250 m hoch – ohne Kletterei, kann von jedem trittsichern Bergwanderer durchstiegen werden). Oben angekommen, kann man das herrliche Panorama und den atemberaubenden Blick auf die Südflanke des Kilimanjaro genießen. Nach einem Ab- und Aufstieg geht es hinunter in das tief eingeschnittene Karanga Tal. Kurzer aber knackiger Aufstieg zum Karanga Camp (4.050 m). Übernachtung in Zelten.

6. Tag: Karanga Hut - Barafu Hut

↑ 650 m 3-4 Std.

Heute steigen Sie durch eine spektakuläre Steinwüste stetig bergan bis zum Camp Barafu Hut auf 4.650 m. Unterwegs haben Sie einen fantastischen Blick auf den Kibo. Mittagessen, ausruhen und Briefing für den nächsten Tag. Übernachtung in Zelten.

7. Tag: Barafu Hut - Gipfel - Mweka Hut

↑ 1250 m ↓ 2800 m 14-17 Std.

Gegen 23:30 Uhr haben Sie ein einfaches Frühstück (Gebäck und Tee) und danach starten Sie von der Barafu Hut. Über einen Geröllweg geht es zum Stella Point ca. 5.770 m. Diese Etappe ist auf Grund des Gerölls und der großen Höhe sehr mühsam, aber mit einem starken Willen erreichen Sie den Uhuru Peak (5.895 m). Sie genießen den fantastischen Rundblick zum Mawenzi, Mt. Meru und in den riesigen Krater. Nach einer kurzen Pause und den Gipfelfotos machen Sie sich an den langen Abstieg über Barafu Hut. Dann weiterer Abstieg bis zum Mweka Camp (3.100 m), welches sich in einem schönen Erikawald befindet. Übernachtung in Zelten.

8. Tag: Mweka Hut - Parkausgang - Moshi

↓ 1300 m 3-4 Std.

Früher Start zur letzten Etappe, bei der es direkt bis zum Parkausgang (1.700 m) geht. Nach dem Austragen aus dem Nationalpark-Buch geht es anschließend mit den Autos zum Agenturbüro in Moshi. Hier haben Sie eine kleine Abschlussfeier mit Ihrem Bergführer und seiner Mannschaft. Wer den Gipfel erklommen hat, erhält eine von der Parkverwaltung ausgestellte und vom Bergführer unterschriebene Urkunde. Danach kurzer Transfer zur Mountain Inn Lodge und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in der Mountain Inn Lodge.

9. Tag:

Idividueller Rückflug oder Verlängerung Sansibar oder Safari

Safari Verlängerung

9. Tag: Safari - Tarangire Nationalpark

Nach dem zeitigen Frühstück Fahrt in den tierreichen Tarangire Nationalpark zur Pirschfahrt mit Mittags-Picknick. Der Park ist bekannt für seine parkähnlich Landschaft mit den vielen riesigen Baobab-Bäumen (Affenbrotbäume) und die großen Elefantenherden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Löwen, Büffel, Giraffen und Antilopen zu beobachten. Hier findet man die größte Konzentration wildlebender Tiere außerhalb der Serengeti. Die stets grünen Sümpfe des Parks ziehen über 550 Vogelarten an. Gegen 17:00 Uhr fahren Sie nach Karatu in das wunderschön im Bergregenwald das Ngorongoro Kraters liegende Karatu Forest Tented Camp. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Safari - Highlight Ngorongoro Krater

Heute fahren Sie in den weltberühmten und tierreichen Ngorongoro Krater. Nach einem kurzen Fotostopp am Kraterrand geht es in den Krater zur Pirschfahrt. Der Krater mit einer Gesamtfläche von 380 qkm hat einen Durchmesser von ca. 20 km und eine Tiefe von ca. 600 Metern. Er wurde auf Grund seiner reichhaltigen Vielfalt an Tieren zum Weltnaturerbe erklärt. Hier finden Sie alle Tierarten, wie Elefanten, Löwen, Büffel, Nashorn, Flusspferde usw. auf engstem Raum. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Karatu Forest Tented Camp.

11. Tag: Safari - Lake Manyara NP und Rückflug am Abend

Am zeitigen Morgen fahren Sie auf kurzem Wege zum Lake Manyara NP. Dieser liegt am Rande der Steilwand des Rift Valley. Mit seinen ca. 330 qkm Wasseroberfläche beherbergt er ca. 400 Vogelarten, Elefanten, Büffel und die berühmten, leider schwer auszumachenden, baumkletternden Löwen. Pirschfahrt und gegen Nachmittag Fahrt zum Kilimanjaro Airport, zu Ihrem individuellen Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

  • 7 Tage Kilimanjaro Besteigung über die Nachahme Route
  • Bergführer der Alpinschule Oberstdorf
  • Erfahrener, tansanischer Bergführer
  • Koch und Träger
  • alle Park- und Nationalparkgebühren!
  • 2 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in der Mountain Inn Lodge (oder gleichwertig)
  • 6 ÜN im Zelt (am Berg)
  • 2 x Halbpension
  • 6 x Vollpension (am Berg)
  • komplettes Küchen- Equipment, Esszelt, Stühle, Tische
  • Notfallapotheke
  • Mit Zusatzoption Safari:
  • 3 Tage Safari mit 2 ÜN in Komfort- Zelt Lodgen im ½ DZ mit DU/WC, alle Kilometer, alle Parkeintritte, Vollpension, englisch- teilweise deutschspr. Fahrer-Guide

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab/an Deutschland
Visakosten (Tansania z.Z. 50,- USD)
fehlende Mahlzeiten, Getränke / Softdrinks, alkoholische Getränke
Trinkgelder Empfehlungen (90,- Euro für Kilimanjaro, Safari: 20 Euro, evtl. noch 3-5 USD im Hotel)
individuelle Besichtigungen und Ausflüge
Übergepäck, Versicherung
Einzelzimmerzuschlag 60 Euro (ohne Safari), 140 Euro (Kilimanjaro und Safari)

Schwierigkeit Technik

Schwierigkeit Ausdauer

Dauer
15 Tage
Gruppe ab 8 bis max. 14 Personen
Technik
Ausdauer
Kosten
2495 € pro Person

1. Tag: Individuelle Anreise

Der Flug zum Kilimanjaro Airport in Tansania ist nicht Bestandteil des Angebots! Er kann individuell gebucht werden. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot über unseren Flugpartner, das wir aber nur vermitteln. Ankunft auf dem Kilimanjaro Airport. Transfer nach Moshi, den Transfer zum Hotel können Sie über uns hinzubuchen. Hier sind wir in einer kleinen Lodge am Fuße des Kilimanjaro untergebracht. Nach dem Abendessen Briefing zur bevorstehenden Kilimanjaro Besteigung mit Ihrem Bergführer. Übernachtung: Mt. Inn Lodge.

2. Tag: Tourstart - Machame Hut

↑ 1200 m 5-6 Std.

Heute startet endlich Ihre Kilimanjaro Besteigung. Transfer zum Machame Gate auf ca. 1800 m. Hier erfolgt die Registrierung und Sie treffen unsere einheimischen Führer und Träger. Der heutige Weg führt durch dichten Bergregenwald und Heidekraut bis zum Machame Hut, einem Campingplatz auf ca. 3.000 m. Übernachtung im Zelt.

3. Tag: Machame Hut - Shira Hut

↑ 930 m ↓ 130 m 4-5 Std.

Sie verlassen die sumpfigen Niederungen des Bergregenwaldes und wandern über einen Bergrücken relativ steil bergauf bis zum Mittags-Rastplatz. Von hier aus sind die Gipfel Kibo und Shira gut zu sehen. Nach der Pause weiterer Aufstieg bis zum Shira Plateau, auf dem sich der Campingplatz, die Shira Hut (3.840 m), befindet. Am Nachmittag steigen Sie noch einmal ca. 130 m auf, um eine bessere Akklimatisation zu erreichen. Übernachtung in Zelten.

4. Tag: Shira Hut - Barranco Hut

↑ 750 m 6-7 Std.

Heute wandern Sie durch eine Steinwüste bis zum Lava Tower auf ca. 4.590 m. Nach dem Mittagessen hinter einem Felsrand steigen Sie ab bis zum Camp Barranco Hut, welches an einem schönen Senecien-Wald liegt. Von hier haben Sie einen grandiosen Blick auf den mächtigen vergletscherten Kiborand und die Breach Wall. Übernachtung in Zelten.

5. Tag: Barranco Hut - Karanga Hut

↑ 230 m ↓ 230 m 3-4 Std.

Heute geht es über die steile Barranco Wand bergauf (250 m hoch – ohne Kletterei, kann von jedem trittsichern Bergwanderer durchstiegen werden). Oben angekommen, kann man das herrliche Panorama und den atemberaubenden Blick auf die Südflanke des Kilimanjaro genießen. Nach einem Ab- und Aufstieg geht es hinunter in das tief eingeschnittene Karanga Tal. Kurzer aber knackiger Aufstieg zum Karanga Camp (4.050 m). Übernachtung in Zelten.

6. Tag: Karanga Hut - Barafu Hut

↑ 650 m 3-4 Std.

Heute steigen Sie durch eine spektakuläre Steinwüste stetig bergan bis zum Camp Barafu Hut auf 4.650 m. Unterwegs haben Sie einen fantastischen Blick auf den Kibo. Mittagessen, ausruhen und Briefing für den nächsten Tag. Übernachtung in Zelten.

7. Tag: Barafu Hut - Gipfel - Mweka Hut

↑ 1250 m ↓ 2800 m 14-17 Std.

Gegen 23:30 Uhr haben Sie ein einfaches Frühstück (Gebäck und Tee) und danach starten Sie von der Barafu Hut. Über einen Geröllweg geht es zum Stella Point ca. 5.770 m. Diese Etappe ist auf Grund des Gerölls und der großen Höhe sehr mühsam, aber mit einem starken Willen erreichen Sie den Uhuru Peak (5.895 m). Sie genießen den fantastischen Rundblick zum Mawenzi, Mt. Meru und in den riesigen Krater. Nach einer kurzen Pause und den Gipfelfotos machen Sie sich an den langen Abstieg über Barafu Hut. Dann weiterer Abstieg bis zum Mweka Camp (3.100 m), welches sich in einem schönen Erikawald befindet. Übernachtung in Zelten.

8. Tag: Mweka Hut - Parkausgang - Moshi

↓ 1300 m 3-4 Std.

Früher Start zur letzten Etappe, bei der es direkt bis zum Parkausgang (1.700 m) geht. Nach dem Austragen aus dem Nationalpark-Buch geht es anschließend mit den Autos zum Agenturbüro in Moshi. Hier haben Sie eine kleine Abschlussfeier mit Ihrem Bergführer und seiner Mannschaft. Wer den Gipfel erklommen hat, erhält eine von der Parkverwaltung ausgestellte und vom Bergführer unterschriebene Urkunde. Danach kurzer Transfer zur Mountain Inn Lodge und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in der Mountain Inn Lodge.

9. Tag:

Idividueller Rückflug oder Verlängerung Sansibar oder Safari

Safari Verlängerung

9. Tag: Safari - Tarangire Nationalpark

Nach dem zeitigen Frühstück Fahrt in den tierreichen Tarangire Nationalpark zur Pirschfahrt mit Mittags-Picknick. Der Park ist bekannt für seine parkähnlich Landschaft mit den vielen riesigen Baobab-Bäumen (Affenbrotbäume) und die großen Elefantenherden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Löwen, Büffel, Giraffen und Antilopen zu beobachten. Hier findet man die größte Konzentration wildlebender Tiere außerhalb der Serengeti. Die stets grünen Sümpfe des Parks ziehen über 550 Vogelarten an. Gegen 17:00 Uhr fahren Sie nach Karatu in das wunderschön im Bergregenwald das Ngorongoro Kraters liegende Karatu Forest Tented Camp. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Safari - Highlight Ngorongoro Krater

Heute fahren Sie in den weltberühmten und tierreichen Ngorongoro Krater. Nach einem kurzen Fotostopp am Kraterrand geht es in den Krater zur Pirschfahrt. Der Krater mit einer Gesamtfläche von 380 qkm hat einen Durchmesser von ca. 20 km und eine Tiefe von ca. 600 Metern. Er wurde auf Grund seiner reichhaltigen Vielfalt an Tieren zum Weltnaturerbe erklärt. Hier finden Sie alle Tierarten, wie Elefanten, Löwen, Büffel, Nashorn, Flusspferde usw. auf engstem Raum. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Karatu Forest Tented Camp.

11. Tag: Safari - Lake Manyara NP und Rückflug am Abend

Am zeitigen Morgen fahren Sie auf kurzem Wege zum Lake Manyara NP. Dieser liegt am Rande der Steilwand des Rift Valley. Mit seinen ca. 330 qkm Wasseroberfläche beherbergt er ca. 400 Vogelarten, Elefanten, Büffel und die berühmten, leider schwer auszumachenden, baumkletternden Löwen. Pirschfahrt und gegen Nachmittag Fahrt zum Kilimanjaro Airport, zu Ihrem individuellen Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

  • 7 Tage Kilimanjaro Besteigung über die Nachahme Route
  • Bergführer der Alpinschule Oberstdorf
  • Erfahrener, tansanischer Bergführer
  • Koch und Träger
  • alle Park- und Nationalparkgebühren!
  • 2 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in der Mountain Inn Lodge (oder gleichwertig)
  • 6 ÜN im Zelt (am Berg)
  • 2 x Halbpension
  • 6 x Vollpension (am Berg)
  • komplettes Küchen- Equipment, Esszelt, Stühle, Tische
  • Notfallapotheke
  • Mit Zusatzoption Safari:
  • 3 Tage Safari mit 2 ÜN in Komfort- Zelt Lodgen im ½ DZ mit DU/WC, alle Kilometer, alle Parkeintritte, Vollpension, englisch- teilweise deutschspr. Fahrer-Guide

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab/an Deutschland
Visakosten (Tansania z.Z. 50,- USD)
fehlende Mahlzeiten, Getränke / Softdrinks, alkoholische Getränke
Trinkgelder Empfehlungen (90,- Euro für Kilimanjaro, Safari: 20 Euro, evtl. noch 3-5 USD im Hotel)
individuelle Besichtigungen und Ausflüge
Übergepäck, Versicherung
Einzelzimmerzuschlag 60 Euro (ohne Safari), 140 Euro (Kilimanjaro und Safari)

Kilimanjaro
Kilimanjaro
Kilimanjaro
Kilimanjaro2
Kilimanjaro
Kili
Kili 2

Qualifikation unserer Bergführer

Bei all unseren Touren werden Sie
von staatlich geprüften Berg- und Skiführern,
Bergwanderführern, Heeresbergführern oder
ausgebildeten Bergrettern geführt und betreut.
Lernen Sie unser Team kennen